Transport von Wertgegenständen mit Hilfe von Rohrpostanlagen




Platz #6 in Technologie & Wissen, #274 insgesamt
0

Wertgegenstände sicher im Unternehmen transportieren

Jeder hat sicherlich schon einmal einen Geldtransporter oder Ähnliches gesehen. Diese Fahrzeuge sind natürlich besonders gesichert, die Fahrer besonders geschult. Schließlich dürfen die Waren in diesem Fall unter keinen Umständen verloren gehen und alles muss bestmöglich gegen Überfälle geschützt sein. Doch wie funktioniert ein Transport von Wertgegenständen innerhalb eines großen Gebäudes? Immerhin kann es auch hier riskant sein, mit Geld oder anderen sehr wertvollen Dingen einfach normal durch das Treppenhaus zu laufen. Ein besonders sicheres Transportsystem ist die Rohrpost. Bei den allermeisten Menschen ist dieses Transportsystem sicherlich überhaupt nicht präsent, aber in Banken und auch Supermärkten und Baumärkten beispielsweise wird es durchaus angewendet. So gibt es Firmen, die sich auf diese Art von Transport spezialisiert haben und in diesem Bereich ihre Technik anbieten.

Diese Firmen erarbeiten ein Rohrpostsystem, das genau auf die Bedürfnisse des Kunden abgestimmt ist. So ist es möglich, Wertgegenstände via Rohrpost von Büro zu Büro, über mehrere Etagen oder auch zwischen verschiedenen Gebäuden zu verschicken. Der Einbau einer Rohrpostanlage durch einen Spezialisten hat einige Vorteile. Häufig arbeiten diese Firmen nämlich nach dem Baukastenprinzip, das heißt, dass Rohrpostverbindungen auch im Nachhinein noch einmal erweitert werden können. So können nach und nach noch weitere Räume an das System angeschlossen werden, ohne dass ein Aus- oder Neubau der gesamten Anlage notwendig ist. Außerdem bieten seriöse Firmen natürlich einen guten Kundendienst, der im Störfall schnell zur Stelle ist.

Vorteile der Rohrpost

Rohrpostsysteme bieten gleich einige Vorteile gegenüber anderen Möglichkeiten, Dinge zu transportieren. Zunächst einmal sei die hohe Sicherheit erwähnt. Denn natürlich ist ein Bote wesentlich anfälliger für Überfälle als ein Wertgegenstand innerhalb eines geschlossenen Rohrpostsystems. Außerdem erfolgt der Transport so, auch über einen längeren Weg sehr schnell und zielgenau. Denn über eine Tastatur kann ein Code eingegeben werden, der genau bestimmt, wo die Sendung ankommt. Moderne Rohrpostsysteme können Waren mit einem Gewicht bis zu 15 Kilogramm transportieren. Dabei erreichen die Sendungen eine Geschwindigkeit von bis zu 58m/sec. Der Transport erfolgt sehr leise, sodass Arbeitsabläufe durch das Verschicken von Waren nicht gestört werden. Spezielle Rohrpostbüchsen verhindern, dass die Güter beim Transport durch die Leitungen beschädigt werden. Diese gibt es in unterschiedlichen Längen und Durchmessern. Der Transport durch Rohrpostsysteme selber erfolgt mithilfe von Unterdruck.
 

Rohrpostsysteme kommen an verschiedenen Stellen zum Einsatz

Ob in Krankenhäusern, im Einzelhandel oder in Banken - Rohrpostsysteme sind sehr beliebt und kommen an vielen Stellen zum Einsatz. Durch neue Technik ist es beispielsweise möglich, auch empfindliche Dinge wie Blutkonserven, so schonend zu transportieren, dass sie keinen Schaden nehmen und trotzdem sehr schnell an den Zielort gelangen können. In Banken hat der Transport mithilfe von Rohrpostsystemen auch einige Vorteile. Besonders der Sicherheitsaspekt ist hier nicht außer Acht zu lassen. Denn natürlich ist der Transport von Geld oder wichtigen Dokumenten in einem geschlossen Rohrpostsystem sicherer, als wenn Mitarbeiter durch das Gebäude laufen müssen. Darüber hinaus können mithilfe dieser Systeme Zeit und Kosten gespart werden. Sicheres und effektives Arbeiten sind die Folge. Es wird sichergestellt, dass an den Schaltern nur so viel Geld wie nötig vorhanden ist, überschüssige Banknoten gelangen per Rohrpost in andere Bereiche. Praktischerweise können auch Safes an das Rohrpostsystem angeschlossen werden, sodass das Geld auch hierhin geschickt werden kann. Natürlich funktioniert der Weg auch in umgekehrter Richtung: Nach Anforderung kann Bargeld schnell und sicher zu einem bestimmten Schalter gelangen.