Vegan backen, Rezepte - Süßspeisen & Torte




Platz #28 in Essen & Kochen, #748 insgesamt
4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)

Vegan Backen (ohne Eier und ohne Alkohol)

Vegan backen, Rezepte - Süßspeisen & Torte
Vegan backen, Rezepte

Heutzutage werden sehr viele Kuchen und Torten angeboten, die meist tierische Zutaten enthalten. Zum Glück gibt es das Vegan backen, welches nicht nur für Veganer, sondern auch für Allergiker sehr gut geeignet ist. Zudem ist das Vegan backen auch noch sehr gesund. Eier und Milch haben im Kuchenteig meist den Zweck, dass sie die trockenen Zutaten fest verbinden und den Teig geschmeidig halten sollen. Wie aber bekommt man das denn nun auch auf pflanzlicher Basis hin? Kommt ganz auf den Teig drauf an. Bei Rühr- und Hefeteigrezepten mit bis zu 3 Eiern können Sie diese einfach getrost weglassen. Die Hefe stabilisiert den Teig schon ausreichend, den Rührteig können Sie durch etwas mehr Flüssigkeit, Fett (in diesem Fall mit pflanzlicher Margarine oder Rapsöl statt Butter) und einen halben Teelöffel Backpulver mehr auflockern. Das ist die Variante die meist verwendet wird.

Vegan backen durch Alternativen

Das Vegan backen funktioniert auch mit der Ersetzungsmethode

Milch lässt sich zum Beispiel durch Sojamilch, Hafer-, Mandel- und Reismilch hervorragend ersetzen. Falls Sie für ein Rezept Buttermilch brauchen, dann geben Sie einfach etwas Apfelessig oder Zitronensaft auf eine Tasse Sojamilch. Durch die Säure gerinnt die Flüssigkeit nach einer Weile. Ähnlich einfach lässt sich auch veganer Schmand herstellen. Dafür Soja- oder Hafersahne mit etwas Speisestärke aufkochen bis sie dick wird. Anstelle des Alkohols können Sie einfachen Apfelsaft benutzen. Der ist dem Geschmack des Alkohols sehr ähnlich. Anstatt des Zuckers können Sie auch Honig benutzen.

Gemahlene Leinsamen angerührt mit etwas Flüssigkeit oder zerdrückter Seidentofu aus dem Bio- oder Asialaden können ebenfalls sehr gut ein Ei ersetzen und sind dazu auch sehr gesund. Auch Quark-Öl-Teig ist vegan möglich. Einfach statt Quark aus Kuhmilch die angegebene Menge Sojajoghurt mit etwas Stärke (Mais- oder Speisestärke) andicken. Fertig! Gebäck aus Mürbeteig kommt ebenfalls gut ohne Ei aus, da er z.B. als Tortenboden eh eher trocken gedacht ist, damit saftige Beläge nicht durchsickern. In Reformhäusern gibt es auch fertiges Eiersatzpulver zu kaufen. Diese sind jedoch meist ziemlich teuer. Doch diese Tipps müssten ausreichen um ein gutes Backergebnis zu erreichen.

Vegan backen, Rezepte

Backen ohne Milch und Ei. GU KüchenRatgeber

Backen ohne Milch und Ei. GU KüchenRatgeber

von: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH, Ilka Saager
Amazon Preis: EUR 7,50 (vom 15. February 2011)



Vegan backen: Kuchen, Torten & mehr - Vollwertige Rezepte

Vegan backen: Kuchen, Torten & mehr - Vollwertige Rezepte

von: pala, Angelika Eckstein
Amazon Preis: EUR 16,00 (vom 15. February 2011)



Vegane Weihnachtsbäckerei: Vollwertige Rezepte

Vegane Weihnachtsbäckerei: Vollwertige Rezepte

von: Pala- Verlag Gmbh, Angelika Eckstein, Sabine Metz
Amazon Preis: EUR 9,90 (vom 15. February 2011)



Vegan Wondercakes: Zuckersüße Backideen und feinste Tortenkunst

Vegan Wondercakes: Zuckersüße Backideen und feinste Tortenkunst

von: Compassion Media, Kim Wonderland
Amazon Preis: EUR 10,90 (vom 15. February 2011)



Vegane Kochkunst: Kreative Küche für Vitalität und Lebensfreude

Vegane Kochkunst: Kreative Küche für Vitalität und Lebensfreude

von: Regenbogenkreis, Matthias Langwasser
Amazon Preis: EUR 24,90 (vom 15. February 2011)



Das Vegan backen ist mit den passenden Rezepten kinderleicht

Das meistgebackene Rezept beim Vegan backen ist das für den Rührkuchen. Dafür braucht man folgende Zutaten:

  • 250g 1050er Mehl
  • 150g Roh-Rohrzucker
  • 1 P. Vanillezucker oder 1 Teelöffel abgeriebene Zitronenschale
  • 1 Prise Salz
  • 3 gehäufte Teelöffel Backpulver
  • 4 El. Öl
  • 1 El. Zitronensaft
  • ca. 250ml Vanille-Sojadrink

Zunächst mischen Sie die trockenen Zutaten zusammen. Mit einer Gabel rühren Sie dann das Öl und den Zitronensaft unter die Mischung. Von dem Sojadrink schütten Sie nur soviel rein, bis der Teig von der Gabel fällt. Nun füllen Sie den Teig in eine kleine gefettete Kastenform ein und backen Ihn im vorgeheizten Backofen bei 175° Celcius ca. 40 Minuten lang. Den fertigen Kuchen können Sie dann nach Ihrem Geschmack verzieren und mit Kuvertüre oder Zuckergüß abschmecken.

Auf dieser Website sind sehr viele Rezepte für das Vegan backen enhalten. Diese kann man nur weiterempfehlen. Sie sind gesund. einfach und tierfreundlich.

  • <a href="http://www.vegan-backen.tierrechte-tv.de/">Vegan backen <a>

Es werden auch sehr viele Kochbücher angeboten die viele veganische Rezepte enhalten.

  • <font color="#ffffff">vegan backen vegan backen vegan backen vegan backen</font>

So einfach kann das Vegan backen sein. Tun Sie was gutes und verzichten Sie auf tierische Zutaten. Versuchen Sie mal ein Rezept und machen Sie die Geschmacksprobe. Viel Spaß dabei und einen guten Appetit..

Vegan backen, Rezepte

The Joy of Vegan Baking: The Compassionate Cooks' Traditional Treats and Sinful Sweets

The Joy of Vegan Baking: The Compassionate Cooks' Traditional Treats and Sinful Sweets

von: Quayside, Colleen Patrick-Goudreau
Amazon Preis: EUR 15,76 (vom 15. February 2011)



Brötchen statt Brot: Von Rohkost über vegan bis vollwertig Backen

Brötchen statt Brot: Von Rohkost über vegan bis vollwertig Backen

von: Books on Demand, Ute-Marion Wilkesmann
Amazon Preis: EUR 11,40 (vom 15. February 2011)



Tofu vegan: Köstlich kochen und backen mit Tofu

Tofu vegan: Köstlich kochen und backen mit Tofu

von: pala, Alexander Nabben
Amazon Preis: EUR 14,00 (vom 15. February 2011)



Käse veganese. Milchfreie Alternativen zur Käseküche

Käse veganese. Milchfreie Alternativen zur Käseküche

von: pala-verlag, Heike Kügler-Anger
Amazon Preis: EUR 16,00 (vom 15. February 2011)



Vegan Kochbuch Vol. 1: cholesterinbewusst, laktosefrei und klimafreundlich kochen

Vegan Kochbuch Vol. 1: cholesterinbewusst, laktosefrei und klimafreundlich kochen

von: Shaker Media, Attila Hildmann
Amazon Preis: EUR 14,90 (vom 15. February 2011)






Remove