Versicherung für Pferde




Platz #84 in Finanzen & Versicherungen, #1924 insgesamt
4.666665
Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)

Haftpflicht ist ein Muss für Pferde!

Versicherung für Pferde

Während kleinere Haustiere wie Katzen, Kaninchen,Vögel über die Privathaftpflicht des Tierhalters mit versichert sind, sind größere Tiere selbst zu versichern.
Dies gilt besonders für große Tiere wie Pferde. Eine Pferdehalterhaftpflichtversicherung ist keine Sollversicherung, sonder eine vom Gesetzgeber vorgegebene Pflichtversicherung.

Eine Pferdehaftpflichtversicherung schützt den Tierhalter vor den Kosten gegenüber dem Geschädigtem, die durch das Pferd entstanden sind. Erschrickt ein Pferd und gerät außer Kontrolle, ist der Halter für alle Schäden, die das Tier verursacht, wie zum Beispiel Schäden an Autos oder die Behandlung von verletzten Personen verantwortlich. Die Pferdehaftpflicht gibt es in unterschiedlichen Tarifen. Die Kosten richten sich nach verschiedenen Kriterien, wie der Art des Pferdes (Reitpferd oder Pony), die Höhe der Deckungssumme, mit oder ohne Selbstbeteiligung. Auch eine Mitversicherung von Fremdreiterrisiko und Mietsachschäden beeinflussen den Preis.
Kosten und Zahlweise
Die Versicherungsprämien sind je nach Anbieter sehr unterschiedlich. Ein Vergleich lohnt sich auf jeden Fall. Jährlich die Versicherungsprämie zu zahlen ist am günstigsten. Möglich ist aber auch eine Monatliche, Vierteljährliche oder Halbjährliche Zahlweise. Allerdings werden dabei Ratenaufschläge fällig, die mit der Häufigkeit der Rate steigen.

Text Versicherung

Neben der Pferdehaftpflicht gibt es eine spezielle Pferdetransportversicherung, die auch sehr wichtig ist. Jeder Pferdebesitzer möchte sein Tier auch einmal mit in den Urlaub nehmen oder es auf Turnieren präsentieren. Doch schon das Besteigen des Transporters bringt manchmal Probleme. Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass es zu einem Unfall beim Transport des Pferdes kommt. In einem solchem Fall deckt die Pferdetransportversicherung die Tierarztkosten vor Ort, die Kosten für eventuelle folgende Operationen oder sogar die Entschädigung für getötete Tiere.