Vodafone nervt Kunden mit Anrufen zwecks der Kündigung eines laufenden Vertrags




Platz #10 in Telekommunikation, #681 insgesamt
4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)

Viele Vodafone-Kunden, die eine Kündigung ihres Vertrags ordnungsgemäß und fristgerecht eingereicht haben, werden derzeit mit Anrufen vonseiten des Mobilfunkbetreibers penetriert. Hierbei wird grundsätzlich der Grund für die Kündigung erfragt und zumeist bekommt der Vodafone-Kunde daraufhin ein anscheinend lukratives Angebot für einen Neuvertrag.

Jedoch sollten diese Angebote mit äußerster Vorsicht betrachtet werden, denn natürlich muss hierfür wiederum ein Vertrag mit einer zumeist sehr langen Laufzeit abgeschlossen werden. Erbittet der Endverbraucher ein schriftliches Zusenden der Konditionen dieser anscheinend individuell angepassten und vergünstigten Angebote, so erhält er in der Regel die Antwort, dass dies nicht möglich sei, da es sich hierbei um ein persönliches Angebot für langjährige Kunden handle und der Endverbraucher die genauen Konditionen der ersten Rechnung entnehmen können.

Doch ist man beim Eintreffen der ersten Rechnung natürlich bereits wieder an den neuen Vertrag mit Vodafone gebunden!


Daher kann jedem Handynutzer grundsätzlich nur geraten werden, bei derartigen Angeboten sehr vorsichtig zu sein, denn sehr schnell befindet sich der Endverbraucher in einem weiteren, nicht unbedingt günstigeren Vertrag mit Vodafone.

Selbst wenn der Endverbraucher das Angebot bei einem derartigen Gespräch mit Vodafone klar und deutlich ablehnt, erfolgt zumeist binnen weniger Tage ein weiterer Anruf vonseiten des Mobilfunkbetreibers, in dessen Rahmen wiederum ein Angebot für einen angeblich günstigen Vertrag unterbreitet wird.

Die Kündigungen der Verträge mit Vodafone resultieren zumeist aus den im direkten Vergleich mit anderweitigen Tarifen der verschiedenen Mobilfunkbetreiber ungemein hohen Kosten und auch der sehr langen Laufzeiten der Vodafoneverträge von bis zu 24 Monaten.

Ferner möchten viele Endverbraucher aus einem Vertrag mit Vodafone fristgerecht aussteigen, da in der jeweiligen Region kein einwandfreier Empfang über das Vodafonenetz zur Verfügung gestellt wird. Doch diese Gründe scheinen die Mitarbeiter von Vodafone überhaupt nicht zu interessieren, was die fadenscheinigen Angebote für einen neuen Vertrag nach dem kurzen Erfragen der Kündigungsgründe einwandfrei belegen.