VORSICHT! BISSIGE PIRANHAHAHAS!




Platz #49 in Umwelt & Natur, #2481 insgesamt
0

VORSICHT! BISSIGE PIRANHAHAHAS!

http://VORSICHT! BISSIGE PIRANHAHAHAS!

1.Teil

Die meisten kannten ihn nur bei seinem Spitznamen, Piranhasepp. Man braucht auch nicht lange zu raten, dass er ein Züchter dieser gefährlichen Tiere ist. Irgendwann musste da etwas Schlimmes passieren. Es begann damit, dass Sepps Gartenlaube aufgebrochen und alles, was nicht niet- und nagelfest war, ausgeräumt wurde.
„Sogar das Scheißhaus, Entschuldigung, Toilettenpapier haben die geklaut. So was können nur Ausländer gewesen sein!“ schimpfte Sepp.
Kommissar Senf belehrte ihn sofort: „Seien Sie vorsichtig mit solchen Äußerungen. Mein Kollege Meierfeld wurde deswegen suspendiert. Das ist Ausländerfeindlichkeit!“
Wenn ich widerspreche ist das Widerstand gegen die Staatsmacht!“ konterte Piranhasepp.
Nach dieser Belehrung über den Vorfall, musste die Polizei sofort weiter, weil es ja noch ein DutzendEinbruchbelehrungen gab, wegen der Ausländerfeindlichkeit.
Seither nannteSepp diese Au!-Länder. Wenn Gott und die Polizei einem nicht helfen kann, ja sogar einen Bogen um die Einbrechermafia machen muss, um nicht suspendiert zu werden, dann ist Selbsthilfe angesagt.
Wir leben ja im grünen Herz Deutschlands und erleben zur Zeit den größten Verbotsschilderwald aller Zeiten. Nun dachte sich Sepp ein ganz besonders Abschrecke- Schild aus, aber nicht so ein gewöhnliches wie: VORSICHT! BISSIGER HUND! Leider werden diese nicht mehr respektiert, auch von den Au!-Ländern nicht, wenn man dort nie einen Hund bellen hört. So brachte Piranhasepp nicht nur an seine Gartentür, ja sogar an der Wohnungstür Schilder an:
VORSICHT! BISSIGE PIRANHAS!
MEINE PIRANHAS BELLEN NICHT!
Seither machen fast alle Leute einen großen Bogen um Piranhasepps Garten und Wohnungstür. Auch pflücktensiekeine Brombeeren mehr ab, die übern Zaun hängen. Kein Haustürgeschäftsabzocker klingelte mehr. Fast alle hatten schon gehört, dass eine Piranhameute innerhalb weniger Minuten seine Opfer zerfleischen, selbst wenn diese so groß wie ein Ochse sind. Wie diese aber wirklich aussehen, verwechseln die oft mit diesen unzähligen Fernsehmonsterfilmen.
Wie konnte es auch anders sein, von diesen Fernsehmonsterguckern müssen ja, wer weiß wie viel Beschwerden eingereicht worden sein, über gefährliche Kampfhunde und noch schlimmere Züchtungen. Davon ist die Stadtbehörde munter geworden.
Laufend klingelte es an Piranhasepps Wohnungstür.“ Verkaufen Sie Ihre neuen Piranhakampfhundzüchtungen zu einen ordentlichen Preis!“ winkte einer mit einer Hand voll Hunderteuroscheine.
Danach klingelte es wieder:“ Sind Sie Hundebesitzer?“
„Nein, ich verkaufe auch keinen!“ warfSepp diesem von Hundezählbehörde die Tür vor der Nase zu. Am anderen Morgen schon früh um sieben, klingelte es wieder, Sepp wurden einige Ausweise so dicht vor die Augen gehalten, dass er diese gar nicht erkennen konnte:“ Leider müssen wir Ihre Wohnung nochmals überprüfen, ob Sie wirklich kein Hundebesitzer sind.“
Der Überprüfer entpuppte sich als einer von der Hundesteuerpfandungsbehörde. Er guckte unter die Betten, in alle Schränke, ja sogar im Keller nach. Vergebens! Er fand keinen einzigen Hund. Selbst als er einen halben Meter vor den Piranhas stand, verhielten diese sich mucksmäuschenstill und bellten nicht. Der Piranhasucher sah wie mancher Förster den Wald vor lauer Bäumen nicht. „Sie haben wirklich keine Piranhahahas?“
Da musste Piranhasepplauthals lachen:“ Hahaha! Haben Sie welche gesehen? „
Um sich nicht lächerlich zu machen, ergriff der Hundesteuerpfänder die Türklinke. Keine Minute später klingelte es wieder:„Sie haben mich verscheißert, an Ihrer Tür steht: Meine „Piranhahahas“ bellen nicht! Wir werden hinter Ihre Schliche kommen, das kommt Ihnen teuer zu stehen! Steuervergehen! Ebenso ist die Haltung von verbotenen Kampfhunden ein kriminelles Vergehen. So viel Bußgeldbescheide wie Sie in Zukunft kriegen, können Sie gar nicht abbüssen. Sie werden ein Sozialfall. Sie werden unter der Brücke schlafen müssen, wen Sie nicht endlich zugeben, wie viele "Piranhahahas“ Sie halten! Wissen Sie wie viele Steuern Sie für einen einzigen Piranhahahahahund bezahlen müssen? 408 Euro! Dazu kommen noch die teueren Versicherungen und! und ! und!“
Noch am gleichen Tag kam ein Eilschreiben:“ Seid Jahren haben Sie, obwohl Sie „Piranhahahaszüchter“sind, noch keine Hundesteuern bezahlt. Wenn Sie nicht innerhalb von 14 Tagen ihre „Piranhahahasstückzahl „ angeben, die fällige Hundesteuer nachbezahlen, wird das Gericht eingeschalten.“


 

Amazon VORSICHT!

Amazon VORSICHT!




Remove