Warum Frauen bei Männern nicht nur aufs Aussehen achten




Platz #156 in Gesellschaft, #3008 insgesamt
0

Zugegeben, der Titel ist etwas reißerisch gewählt und entspricht nicht ganz der Wahrheit. Aber was auf jeden Fall stimmt: Das Aussehen eines Mannes steht bei der Partnersuche einer Frau NICHT im Vordergrund. Einen Beleg dafür können Sie schon finden, wenn Sie sich einmal auf der Straße umschauen: Sie werden sich wundern, wie oft Sie Paare erblicken, in der die Frau rein vom Äußerlichen her mindestens eine Liga über der des Mannes spielt. Und wahrscheinlich haben Sie schon einmal den einen oder anderen Bekannten folgenden Satz sagen hören: "Wie kommt DER denn an so eine Braut ran?", während er mit dem Finger auf einen Kerl zeigte, der Hand in Hand mit der schönsten Dame in der näheren Umgebung ging.

Doch wie kommt das? Wenn für Frauen nicht das Äußere eines Mannes entscheidend ist, was ist es dann?

Die ganze Sache hat ihren Ursprung in der Anfangszeit des Menschen, als er noch in Sippen umherzog und in Höhlen hauste. Damals musste eine Frau bei der Partnerwahl darauf achten, dass sie den Mann erwischte, der am ehesten fähig erschien, eine Familie zu versorgen. Denn dies sicherte wiederum das Überleben des Stammes. Und wie konnte sie einen solchen Mann erkennen?

Nun, sie achtete unterbewusst darauf, ob er z.B. selbstbewusst war. Denn solch ein Mann war in der Lage, schwierige Entscheidungen zu fällen und notfalls für Fehler einzustehen. Aber auch Eigenschaften wie Charisma, Führungsstärke und vor allem Leidenschaft spielten eine Rolle, da diese einen Mann dazu befähigten, eine Gruppe - z.b. eine Familie - zusammenzuhalten und zu leiten.

Ganz sicher wurde aber nicht aufs Aussehen geachtet. Denn dies sagte und sagt nichts über den Charakter eines Menschen aus.

All das wirkt noch bis heute nach und erklärt, warum einige Männer trotz ihres sehr durchschnittlichen Äußeres es schaffen, regelmäßig hübsche Frauen kennenzulernen. Diese sind sich einfach bewusst, dass andere Faktoren wichtiger sind. So wie beispielsweise die eben genannten.

Auf der anderen Seite interessiert es dann natürlich auch, warum Kerle dann da ganz anders sind und sofort auf einen großen Vorbau, einen knackigen Hintern usw. anspringen. Und auch dies lässt sich wieder aus der Evolutionsgeschichte ableiten:

Männer sind biologisch darauf konditioniert, ihren Samen zu verbreiten. Damit sich diese aber sicher sein können, dass eine mögliche Sexualpartnerin in der Lage ist, ein Kind auszutragen, achten sie unbewusst darauf, ob besagte Frau "gesund" bzw. "stark" erscheint. Woran erkennt man hier solch einen Menschen? Klar, am Äußeren.
Und hier zählt dann nicht nur, ob SIE blass ist oder nicht, sondern auch, wie ihr Körper beschaffen ist. Eine schlanke und fitte Frau mit großem Busen signalisiert eben: "Ich bin gesund und kann meiner von der Natur zugewiesenen Aufgabe, Kinder zu gebären, nachkommen."

Das ist das ganze Geheimnis.

Also liebe Männer, falls es in eurem Liebesleben nicht so richtig läuft, denkt mal darüber nach, wie ihr auf andere Menschen und vor allem auf das weibliche Geschlecht wirkt. Seid ihr eher schüchtern und unsicher oder selbstbewusst und führungsstark?

Und letzteres sind keineswegs Eigenschaften, die angeboren sind. Man kann sie erlernen. Wie genau, erfahrt ihr kostenlos auf folgenden Seiten:

 

www.nie-wieder-single.com

www.frauensprechendichan.de




Remove