Warum Suchmaschinenoptimierung für Umsätze sorgt




Platz #2 in Telekommunikation, #101 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)

Fast 80% der deutschen Bundesbürger sind online. Davon nutzen über 90% die Suchmaschine Google und suchen hierüber nach Produkten, Dienstleistungen oder Informationen. Kurz gesagt, Suchmaschinen bieten enorm viel Potenzial, um (potenzielle) User zu erreichen und diese in Kunden zu verwandeln. Das funktioniert jedoch nur über Auffindbarkeit. Webseiten müssen von ihren Zielgruppen durch bestimmte Begriffe gefunden werden. Suchmaschinenoptimierung bildet die Basis für diesen Erfolg. Jede Webseite muss sowohl inhaltlich als auch technisch den Richtlinien von Google & Co. entsprechen und gleichzeitig den Zielgruppen einen deutlichen Mehrwert bieten. Hierunter fallen gezielte inhaltliche Optimierungen auf Suchbegriffe, technische Crawlbarkeit für Suchmaschinen sowie eine übersichtliche Strukturierung und Benutzerführung. Werden diese Kriterien erfüllt, belohnen Suchmaschinen die jeweilige Webseite mit Sichtbarkeit und Auffindbarkeit, die User wiederum mit Besuchen und Umsätzen oder Interaktionen. Jedoch sollte dieser Prozess von einem professionellen Dienstleister durchgeführt werden. Die argutus gmbh, eine Agentur für Suchmaschinenoptimierung sowie weitere Dienstleister beraten durchgehend und erstellen Konzepte, um Seiten im Web erfolgreich zu gestalten.
Inhalt und Technik müssen stimmen
Eine Webseite wird erst dann erfolgreich, wenn der User erkennt, was er auf der Webseite findet und wo dies liegt. Daher gewinnt Übersicht besonders an Relevanz. Der Nutzer gibt einen Suchbegriff ein und sollte im Anschluss auf einer Seite landen, die seinen Wünschen haargenau entspricht. Daher müssen die Suchbegriffe ausreichend oft und passend verwendet werden. Sowohl in den Überschriften als auch im Text selbst, allerdings nicht im Übermaß. Technische Elemente, die Suchmaschinen blockieren, müssen entfernt werden.
Empfehlungen durch Backlinks sammeln
Die Webseitenoptimierung allein reicht noch nicht, daher sind Backlinks ein wichtiger Faktor. Wird eine Webseite von außerhalb verlinkt, registriert Google dies als Empfehlung. Dementsprechend gilt eine Webseite als wichtig. Beim manuellen Linkaufbau muss jedoch drauf geachtet werden, dass ausschließlich gute Seiten als Linkquelle gewählt werden. Seiten, die womöglich nur dafür erstellt wurden, um Links zu setzen, ziehen eine verlinkte Seite bei den Suchmaschinen eher nach unten.
Zudem darf nicht vergessen werden, dass Suchmaschinenoptimierung ein laufender Prozess ist. Stillstand gibt es nicht, daher muss stetig weiter optimiert werden.