Was der Can Adapter kann




Platz #28 in Ratgeber, Anleitung & Ausbildung, #1138 insgesamt
0

Drahtlose Datenübertragung mit dem Bluetooth Adapter

Fast jeder weiß, das Bluetooth heißt, Daten kabellos zu übermitteln. Die Mehrheit der Geräte wie Laptops oder Handys sind mittlerweile mit einem Bluetooth Gerät ausgestattet. Ist ein Gerät nicht bluetoothfähig, kann dies mit einem Bluetooth Adapter geändert werden. Ein Bluetooth Adapter verbindet 2 Elektronische Geräte miteinander. In den 1990ern wurde Bluetooth entwickelt und standardisiert. An der Entwicklung waren bspw. die Mobilfunkunternehmen Nokia & Ericsson sowie der Chiphersteller Intel beteiligt. Der Bluetooth Adapter gibt ebenso wie integrierte Bluetooth Geräte die Möglichkeit innerhalb von 10 bis 100 Metern Daten zu übermittelt. Hierbei können bis zu acht Teilnehmer parallel aktiv sein. In unserer Zeit verfügen wie gesagt fast alle Geräte über einen Bluetooth Stecker. Aber manch häuslicher Rechner, der mit Kabeln an das heimische Netzwerk angeschlossen ist, braucht einen Bluetooth Adapter. Den Bluetooth Adapter kann man leicht an den USB-Stecker des Computers anbinden. Es können ebenso andere Schnittstellen für den Bluetooth Adapter benutzt werden. Das ist bspw. der Fall bei der Tastatur oder der Maus. Hier benötigt man einen PS/2-Bluetooth Adapter. Doch auch in der Autobranche ist der Bluetooth Adapter ein unvermeidliches Bestandteil. Oftmals wird das Vehikel über die Elektronik und folglich über den CAN-Bus gesteuert. Je nach Hersteller findet man verschiedene Anschlussmöglichkeiten. Muss ein Diagnosegerät mit dem CAN-Bus verbunden werden, kann dies dank des Bluetooth Adapters unabhängig von dem jeweiligen Diagnosestecker passieren.

Die CASE GmbH ist ein zuverlässiger Partner in Sachen qualitativer Industrieelektronik. Jene kümmert sich um den Entwurf, die Entwicklung & die Erzeugung mikroelektronischer Schaltungen & Geräte für internationale Kunden aus den Bereichen Automobil, Medizin und Bau. Die Elektronik Entwicklung ist ein Bereich der CAN-Adapter Leistungsbereiche. Benutzt wird die neueste Designtechnologie verknüpft mit dem Elektronik Wissen aus zwanzig Jahren Erfahrung. Die CAN-Adapter Leistungsbereiche involvieren auch das Gehäusedesign. Erst einmal werden die mechanischen Randbedingungen festgesetzt und die Gehäusedaten in einer 3D-Darstellung aufgenommen. Hierdurch lassen sich bereits zu Beginn Engstellen in Form von Design Rule Violations feststellen. Die CAN-Adapter Leistungsbereiche umschließen ebenso die vollständige Dokumentation. Diese beinhaltet die Stücklisten, Beschreibungen, Zeichnungen, Zertifizierungsnachweise und Herstellungsunterlagen. Die CASE GmbH kümmert sich im Rahmen ihrer CAN-Adapter Leistungsbereiche gleichfalls um die Zertifizierung nach CE/EMV/Ex und die Bauteilbeschaffung.
 




Remove