Was sind Magnesiummangel Symptome und wie behandelt man sie?




Platz #99 in Gesundheit & Wellness, #966 insgesamt
0

Magnesiummangel kann viele Ursachen haben. Auch die Symptome sind unterschiedlich. Hier folgt eine kurze Zusammenfassung und einige Behandlungsmöglichkeiten.

Ursachen für Magnesiummangel

Die häufigste Ursache bei Magnesiummangel ist eine falsche Ernährung. In der heutigen Zeit wird generell erstens zu säurehaltiges zu sich genommen und zweitens werden zu wenig magnesiumhaltige Lebensmittel verzehrt. Die Folge sind häufig Magnesiummangel-Symptome. Zudem kommt es beispielsweise bei Diäten zu einer zu einseitigen Ernährung. Erschwert wird die Aufnahme von Magnesium durch vieles Trinken von Kaffee, Tee oder Alkohol. Es gibt allerdings auch Lebensmittel die zwar Magnesium enthalten, aber auch säurehaltig sind. Haferflocken oder Vollkornbrot sind gängige Beispiele dafür. Hier muss man ein gutes Gleichgewicht finden, denn mit säurehaltigen Lebensmitteln übersäuert auch der Körper. Dies erschwert die Aufnahme von wichtigen Nährstoffen und der Magnesiummangel besteht weiterhin.


Weitere Ursachen für einen Magnesiummangel können Krankheiten sein, die das Ausscheiden des Nährstoffes über die Niere beschleunigen. Sportler und Personen mit mehr Stress als gewöhnlich sollten zudem mehr auf die Zufuhr von Magnesium achten als sonst. Bei Stress oder Sport benötigt der Körper mehr Nährstoffe und das wird häufig nicht beachtet.

Hilfreiche Bücher und Magnesiumtabletten

Die erstaunliche Wirkung von Magnesium: Über die Bedeutung von Magnesium und Probleme bei Magnesiummangel

Die erstaunliche Wirkung von Magnesium: Über die Bedeutung von Magnesium und Probleme bei Magnesiummangel

von: Ennsthaler, Ana Maria Lajusticia Bergasa
Amazon Preis: EUR 12,90 (vom 18. October 2012)



Kneipp Magnesium 400, 30 Tabletten

Kneipp Magnesium 400, 30 Tabletten

von: Kneipp-Werke GmbH & Co. KG
Amazon Preis: EUR 4,29 (vom 18. October 2012)



Symptome bei Magnesiummangel

Woran man Magnesiummangel erkennen kann

Es gibt zu viele Symptome bei Magnesiummangel um alle aufzählen zu können. Zu den gängigsten Symptomen gehören Muskelkrämpfe, besonders in den Waden oder auch häufiges Zucken des Augenlids. In diesen bekannten Fällen liegt sehr wahrscheinlich ein Magnesiummangel vor. Krämpfe können ebenfalls im Darm oder in der Speiseröhre vorkommen. Viele Menschen haben rote Backen und auch sonst Rötungen im Gesicht. Auch dies können Folgen von einem Nährstoffmangel sein. Des Weiteren können Kopfschmerzen und häufige Müdigkeit Folgeerscheinungen sein.


Es gibt auch Symptome psychischer Natur. Unter anderem Unruhezustände, Depressionen und Konzentrationsschwierigkeiten.
 

Behandlung bei Magnesiummangel

Mögliche Ansätze zur Behandlung

Um den Magnesiummangel und dessen Symptome zu bekämpfen, sollte man sich in erster Linie von seinem Arzt durchchecken lassen, ob der Magnesiumanteil nicht durch eine Krankheit zu gering ist. Dann hat die Bekämpfung der Krankheit natürlich oberste Priorität. Als nächstes sollte man seine Ernährung umstellen und zwar so, dass man wesentlich mehr Lebensmittel verzehrt, die den wichtigen Nährstoff enthalten. Man muss dabei nicht mal seine kompletten Essgewohnheiten umstellen, es genügt in der Regel, dem Mittagessen mehr Gemüse oder Hülsenfrüchte beizufügen und die Magnesiummangel-Symptome können schon der Vergangenheit angehören.

Des Weiteren kann man zum Knabbern statt Süßigkeiten mehr auf Nüsse setzen und morgens Vollkornprodukte zu sich nehmen. Bei den Vollkornprodukten sollte man jedoch auch nicht übertreiben, da wie schon erwähnt, säurehaltige Lebensmittel schlecht für den Säure-Basen-Haushalt sind.


Der Säure-Basen-Haushalt des Körpers sollte ausgeglichen sein, ansonsten können sich weitere Beschwerden ausdrücken und die Aufnahme von Magnesium wird bei einem übersäuerten Körper erschwert. Hier könnte man auch über eine Entsäuerung nachdenken. Diese ist gar nicht so schlimm und der Körper wird es in der Regel danken.
Bei einem Magnesiummangel könnten auch Magnesiumtabletten viel helfen. Dabei ist aber darauf zu achten, dass man sich nicht ausschließlich mit diesen Tabletten ernährt. Vielmehr sollte man sie zusätzlich zu den magnesiumhaltigen Lebensmitteln zu sich nehmen.
 

Weitere Informationen zu Magnesiummangel ...

und den Symptomen sowie Ursachen

Tiefergehende Informationen findet man auf Wikipedia. Wer es gerne zusammengefasst haben möchte, kann sich auch hier weiter über Magnesiummangel Symptome und deren Bekämpfung informieren.