Webseitenerstellung und Webdesign




Platz #178 in Computer & Elektronik, #3914 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Anforderungen an Webseiten und Internetauftritte

Webseitenerstellung und Webdesign

Aufgrund des hohen Wettbewerbes unter Webseitenbetreibern gilt es, bestehende Seiten laufend zu aktualisieren, um mit der Konkurrenz entsprechend mithalten zu können. Solche Aktualisierungen beinhalten nicht selten ein komplettes Redesign und eine Neuaufsetzung der Seiten, um diese schneller, funktioneller und somit effektiver für die Besucher zu machen. Für Webseitenbetreiber, die Ihre Seiten häufiger mit neuen Inhalten füllen müssen, ist ein gängiges Content-Management-System (CMS) unabdingbar, da es die Verwaltung um einiges vereinfacht. Gängige CMS sind hierbei Wordpress, Joomla, Typo 3 oder auch Blogger, welches gerne von einer Webdesigner in Salem am Bodensee für die Webseitengestaltung genutzt wird. Die anschließende Aktualisierung der Webseiten ist somit dann auch für Laien einfach umsetzbar.

Schnelligkeit und Menüführung

In puncto Schnelligkeit und Menüführung müssen moderne Webseiten um einiges besser sein, als noch vor einigen Jahren. Die Ansprüche der Besucher wachsen dank des breiten Wettbewerbes täglich. Kein Besucher möchte warten, bis die Seite vollständig geladen und damit funktionsfähig ist. Ein schneller Zugriff auf die benötigten Informationen ist gefragt,- nicht nur bei den Besuchern sondern auch von den Suchmaschinen, die großen Wert auf die Ladezeit einer Webseite legt. Ein gutes Hosting auf schnellen Servern ist daher sehr wichtig. Die Menüführung muss klar ersichtlich und selbsterklärend sein. Im Idealfall ist jede Unterseite vom Menü der Startseite aus erreichbar.

Design und Layout

Die Zeiten blinkender Banner und altmodischer GIF-Animationen neigen sich dem Ende zu. Zum Glück. Der Trend in Sachen Webdesign geht mehr und mehr in Richtung eines dezenten und eleganten Designs, welches sich durch seine responsiven Eigenschaften an die jeweiligen Endgeräte des Besuchers anpasst. Diese Anpassungsfähigkeiten moderner Webseiten lassen sich durch den Einsatz von HTML5 und CSS3 erzielen, welche derzeit den neuen W3C-Standard des Internet darstellen. Somit lassen sich Webseiten nicht mehr nur vom PC aus öffnen, sondern auch von Smartphones, Tablet-PCs oder anderen Mobile Devices.

Fazit

Um Kunden und Besuchern einen echten Mehrwert bieten zu können, reicht es heutzutage nicht mehr aus, sich vom Nachbarsjungen auf die Schnelle eine Homepage erstellen zu lassen. Die Ansprüche der Kunden sind gewachsen, auch in puncto Internetseiten. Wer also sein Unternehmen, Hotel, Cafe oder Geschäft ins rechte Licht rücken möchte, sollte für die Erstellung seines Internetauftritts einen Webdesigner beauftragen, der sich mit den aktuellen Trends im World Wide Web auskennt und diese entsprechend umsetzt.

Youtube Webseitenerstellung