Wegwerfen? Oder im Internet verschenken?




Platz #794 in Gesellschaft, #13913 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Wegwerfen? Oder im Internet verschenken?

Ist wirklich alles, was heutzutage weggeworfen wird, nicht mehr zu gebrauchen?
Gibt es nicht vielleicht Leute, die etwas ausrangiertes nicht vielleicht doch noch
gebrauchen können?
Es gibt heutzutage so viele, die sich von einem mageren Einkommen etwas leisten können.
Anderen wiederum scheint es so gut zu gehen, daß sie durchaus brauchbare Gegenstände einfach wegwerfen. Sei es in der Mülltonne, oder aber im Sperrmüll.

Oft genug habe ich es gesehen.
Bei mir in der Region ist einmal im Monat Sperrmüll-Abholung.
Und irgendetwas viel mir immer ins Auge, was eigentlich noch zu gebrauchen wäre.

So stand mehrmals ein Schränkchen im Sperrmüll, bei dem man mit ein wenig Geschick
vielleicht eine neue Rückwand einbauen könnte, oder kleine Lackschäden durchaus auszubessern wären.

Zugegeben, ich habe die Gegenstände auch nicht mitgenommen.
Aber ich dachte mir jedesmal, das ist doch zu schade zum wegwerfen.

Auch ich habe nicht gerade viel Einkommen, da ich selber Alleinverdiener bin.
So sieht man das, was die Leute heutzutage wegwerfen, mit anderen Augen.

Irgendwann stieß meine Frau beim Surfen im Internet auf eine Seite, wo Leute aus ganz
Deutschland Dinge verschenken, welche sie nicht mehr brauchten.
So fanden wir zum Beispiel einen Kinderschreibtisch, der noch komplett
in Ordnung war und unsere Tochter konnte gerade einen gebrauchen.
Um einen Schreibtisch neu zu kaufen, fehlte uns nur eben das Geld.
Also, kurzerhand eine Nachricht geschickt und nach ein paar Tagen bekamen wir die
positive Antwort, daß wir den Schreibtisch abholen könnten.

Auf diese Art und Weise haben wir schon manches gefunden, was unter anderen
Umständen im Müll gelandet wäre.

Den folgenden Link möchte ich Euch daher gerne ans Herz legen.

Alles und umsonst - Die Verschenk-Seite im Internet

Hier sind unzählige Kleinanzeigen aus ganz Deutschland gelistet.
Von Möbelstücken, über Sammlungen jeder Art. Sogar Haustiere suchen über
diese Internetseite ein neues Zuhause. Hierbei ist lediglich zu beachten, daß
dies nur gegen eine Schutzgebühr zu bekommen ist. Die Anbieter möchten natürlich
nicht, daß das liebgewonnene Zwergkaninchen oder der Hamster nicht als
kostengünstiges Reptilienfutter zweckentfremdet wird.

Es gab in der Vergangenheit sogar Anzeige, in welchen jemand sein Auto verschenkt
hat, weil er sich den Unterhalt nicht mehr leisten konnte.

Ja, die Seite ist wirklich interessant.
Zum Einen, für die jenigen unter uns, die sich keine grossen Sprünge erlauben können.
Zum Anderen, für die Leute, welche Sachen ausrangieren, die eigentlich noch brauchbar sind.