Welcher Sportkopfhörer zum Joggen?




Platz #8 in Sport & Erholung, #236 insgesamt
0

Joggen ohne Musik ist für viele Sportler kaum denkbar. Doch mit welchem Kopfhörer läuft es sich am besten?

Welcher Sportkopfhörer zum Joggen?
Philips SHQ3017

Die meisten Läufer hören beim Joggen Musik. Viele sagen sogar, dass sie ohne Musik nur halb so motiviert wären, regelmäßig in ihre Laufschuhe zu steigen. Tatsächlich ist Musik beim Sport unglaublich motivierend, sie hebt die Laune und hilft, dass Training durchzuhalten. Dies wurde sogar wissenschaftlich untersucht. Aber in der Praxis hat jeder Sportler diese Erfahrung schon einmal gemacht. Besonders Ausdauersportarten wie das Joggen werden schnell langweilig, die Strecke zieht sich endlos. Kommt dazu noch schlechtes Wetter und eine langweilige Umgebung ist die Versuchung, vorzeitig abzubrechen, groß. Mit einem guten Sportkopfhörer und der Lieblingsmusik passiert das jedoch nicht. Doch welcher Kopfhörer eignet sich zum Laufen? Wie erkennt man gute Sportkopfhörer?

Welche Bauweise ist zum Joggen am besten?

Kopfhörer gibt es in unterschiedlicher Bauweise, selbstverständlich sind nicht alle gleich gut zum Joggen geeignet. Die meisten Läufer entscheiden sich entweder für geschlossene In Ear Kopfhörer oder aber für einfache Ear Buds. In beiden Fällen sitzt der Kopfhörer direkt im Ohr. Wer das nicht mag, findet auch Modelle, die sich mithilfe eines kleinen Bügels am Ohr befestigen lassen, allerdings sind diese in der Praxis oft nicht so komfortabel, da sie leichter verrutschen können. Muschelkopfhörer sind für den Sport nicht geeignet.

Geschlossene In Ear Kopfhörer blenden Nebengeräusche vollständig aus. Wie ein Ohrenstöpsel sitzen sie tief im Gehörgang, was für einen wesentlich besseren Klang sorgt. Im Straßenverkehr sind diese Modelle nachteilig, da sie die Umgebungsgeräusche ausblenden. Wer durch die Natur läuft, kann das durchaus mit geschlossenen Kopfhörern tun, in der Stadt ist hier jedoch Vorsicht geboten. Die offenen Ear Buds hingegen liegen nur locker im Ohr, so dass der Straßenlärm durchaus noch wahrgenommen werden kann. Der Vorteil ist außerdem der etwas höhere Tragekomfort, zumindest wird dies von den meisten Sportlern so berichtet. Wenn man schwitzt, können die fest sitzenden, geschlossenen Kopfhörer schon einmal etwas unangenehm werden.
 

Philips SHS3200/10 Sport In-Ear-Kopfhörer schwarz

Philips SHS3200/10 Sport In-Ear-Kopfhörer schwarz

von: Philips GmbH
Amazon Preis: EUR 12,97 (vom 5. October 2012)



Sennheiser PMX 680i Sports In-Ear Kopfhörer (120 dB)

Sennheiser PMX 680i Sports In-Ear Kopfhörer (120 dB)

von: Sennheiser electronic GmbH & Co. KG
Amazon Preis: EUR 59,97 (vom 5. October 2012)



Creative EP 510 Sport-Kopfhörer schwarz

Creative EP 510 Sport-Kopfhörer schwarz

von: Creative Labs GmbH
Amazon Preis: EUR 11,98 (vom 5. October 2012)



Brauche ich unbedingt Sportkopfhörer zum Joggen?

Sportkopfhörer wurden speziell für den Sport entwickelt. Man kann also davon ausgehen, dass sie besonders gut sitzen und auch bequem sind. Sie haben meistens zusätzlich Ohr- oder Nackenbügel, damit auch wirklich nichts passieren kann. Das muss aber zumindest zum Joggen nicht unbedingt sein. Ein sehr gutes Modell ist zum Beispiel der MDR-AS40EX von Sony. Auch der Sporta Pro von Koss wird häufig gekauft und ist durchaus empfehlenswert. Testergebnisse und Vergleiche finden Sie auf der Seite www.sportkopfhoerer.net

Sportkopfhörer haben außerdem einen entscheidenden Vorteil: Das Material kann problemlos gereinigt werden. Meistens handelt es sich um Silikon. Wer beim Sport schwitzt, sollte nicht unbedingt Aufsätze aus Schaumstoff verwenden, die den Schweiß quasi aufsaugen. Die meisten Modelle können sogar unter fließendem Wasser gesäubert werden.

Falls Sie bereits einen Kopfhörer besitzen und mit dem Klang zufrieden sind, können Sie diesen durchaus ebenfalls zum Joggen verwenden. Denn viele herkömmliche Modelle sind durchaus sporttauglich, es muss also nicht unbedingt ein spezieller Sportkopfhörer sein.
 




Remove