Wie säubert man die E-Zigarette?




Platz #217 in Technologie & Wissen, #7499 insgesamt
0

E-Zigarette richtig reinigen

Die elektronische Zigarette unterscheidet sich in zahlreichen Punkten von der herkömmlichen Tabakzigarette. Durch diese Unterschiede begegnet man natürlich auch vollkommen anderen Verpflichtungen.

Die e-Zigarette ist umweltschonend

Während man eine Tabakzigarette einfach wegwerfen kann, wenn man diese fertig geraucht hat, ist das mit der elektrischen Zigarette anders. Zwar gibt es bereits auch Wegwerf-Modelle, jedoch ist die Mehrheit der E-Zigaretten-Modelle für die mehrfache Benutzung gedacht.

Sobald das Liquid im Tank der E-Zigarette verdampft wurde, kann man dieses bequem nachfüllen. Aus Gründen der Sauberkeit und der Hygiene wird empfohlen, dass man die E-Zigarette regelmäßig reinigt. Mindestens einmal pro Woche – natürlich auch abhängig vom Dampfverhalten – sollte dann die elektrische Zigarette gereinigt werden.

Einzelteile, die gereinigt werden müssen

Die Teile, die bei der E-Zigarette gereinigt werden sollten, sind der Verdampfer und das Depot. Wenn man seine E-Zigarette reinigen möchte, schraubt man diese als erstes in die Einzelteile auf.

Der Verdampfer

Als erstes betrachten wir den Verdampfer. Dieser ist etwas komplexer als die anderen Teile aufgebaut, weshalb Ersatzteile schnell teuer werden. Man sollte also eine gewisse Vorsicht walten lassen, wenn man diesen säubert. Am besten hält man diesen einige Sekunden unter lauwarmes Wasser, um Liquidreste zu entfernen. Ist dies geschehen, pustet man den Verdampfer vorsichtig durch, um die Wasserreste herauszubekommen.

Sind nach diesem Vorgang noch immer Liquidreste zu finden, kann man auch nochmals Wasser durchlaufen lassen. Anschließend sollte man den Verdampfer eine Zeit trocknen lassen, um zu verhindern, dass das Innenleben des Akkus mit Wasser in Berührung kommt. Dadurch könnte dieser nämlich beschädigt werden.

Das Depot

Das Depot kann man mit etwas weniger Vorsicht säubern, da dieses nicht so anfällig für Beschädigungen ist. Ist dies dann geschehen, werden die Einzelteile wieder zusammengeschraubt und es kann wieder munter gedampft werden. Man sollte jedoch das Depot von Zeit zu Zeit austauschen.

Die Reinigung der elektrischen Zigarette gehört zum Dampfen mit dazu. Sobald man seine Zigarette erst einige Male gereinigt hat, wird man feststellen, dass es nur wenige Minuten in Anspruch nimmt.