Wohnzimmertrends




Platz #131 in Immobilien & Wohnen, #6422 insgesamt
0

Neue Trends für das Wohnzimmer

Zentraler Treffpunkt vieler Familien ist immer noch das Wohnzimmer. Hier wird gemeinsam Zeit verbracht, gespielt und Fernseher geschaut. Gerade deshalb haben viele Familien den Anspruch diesen Raum möglichst komfortabel und nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten. Verschiedene Trends halten hier Einzug. Sei es durch neue Technik oder die Einrichtung selbst – das Wohnzimmer soll eine Rückzugsstätte darstellen an der man sich wohl fühlt und gerne Zeit verbringt.

Indirektes Licht

Spätestens wenn es zum gemütlichen Teil des Abends übergeht und man es sich auf der Couch bequem macht wird die Deckenleuchte oft ausgeschalten und ein kleinere, weniger helle Lampe erfüllt das Wohnzimmer mit gedimmten Licht. Immer häufiger kommt für ein gemütliches Ambiente auch sogenanntes indirektes Licht zum Einsatz. Darunter versteht man eine Beleuchtung, deren Lichtquelle nicht einsehbar ist bzw. den Raum nicht direkt beleuchtet. Oft verbirgt sich so ein Licht hinter Blenden oder Rückwänden von Möbelstücken. Auch Fußleisten entlang der Wand welchen LEDs eingesetzt sind erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Sie bestrahlen die Wand von unten und diese reflektiert das Licht stark abgeschwächt gleichmäßig in den Raum. Indirektes Licht ist darüber hinaus angenehm für das Auge und die häufig zum Einsatz kommenden LED-Leuchten sparen auf Dauer Energiekosten ein.

Besonderes Flair – Loungemöbel

Eine besondere Note kann man im eigenen Wohnzimmer seit einigen Jahren mit Loungemöbel setzen. Vielen ist der Stil aus Hotels oder Bars bekannt. Neben dem besonderen Flair verfügen Loungemöbel auch über einen ganz eigenen Sitzkomfort. Sicherlich ist so ein Mobiliar nicht unbedingt kostengünstig. Aber wer sich für zuhause ein wenig Luxus leisten möchte ist damit gut beraten. Meist bestechen Loungemöbel durch einfaches Design, klare Linien und hochwertige Bezüge aus glatten Stoffen, Echt- oder Kunstleder. Wichtig bei der Wahl solcher Einrichtungsgegenstände ist ein stimmiges Gesamtkonzept. Passend zu dem Loungemöbel sollte der Rest der Einrichtung im Wohnzimmer dazu passen.

Vernetztes Multimedia und 3D-TV

Auch im Wohnzimmer halten technische Neuerungen vermehrt Einzug. Es geht dabei nicht mehr darum den alten Röhren-Fernseher gegen einen Flatscreen auszutauschen. Vielmehr können verschiedene Geräte mittlerweile miteinander kommunizieren und Daten austauschen. So ist es dem geneigten Apple-Fan derzeit möglich via Mobiltelefon, Tablet, TV und Rechner nach Belieben auf die gleichen Filme und Musikdateien zuzugreifen. Dass die meisten Fernsehgeräte dabei selbst schon internetfähig sind bleibt nur am Rande erwähnt. Ein weiterer Trend stellt das 3D-Fernsehen dar. Nicht nur speziell aufbereitete Filme auf Blu-Ray stehen für den real wirkenden Spass zur Verfügung. Auch Pay-TV-Anbieter werben mittlerweile mit speziellen Programmen in 3D, welche von den Geräten wiedergegeben werden können. Mit Spannung werden dabei jedes Jahr die technischen Neuerungen auf diesem Gebiet beobachtet. So kündigen sich bereits seit Ende 2011 die ersten Geräte an, welche komplett ohne spezielle Brille das plastische Filmvergnügen versprechen. Gibt man der Technik noch wenige Jahre wird 3D-TV sicherlich für jeden erschwinglich zum Standard. Das Wohnzimmer wird so zum Hightechzentrum zuhause.

Amazon Wohnzimmertrends