10 Wege um Geld im Internet zu verdienen




Platz #3 in Online Marketing, #11757 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Von Affiliate bis Blog

10 Wege um Geld im Internet zu verdienen
Geld im Internet

Das Internet bietet viele Möglichkeiten um Geld zu verdienen. Dabei braucht man nicht einmal für jede Art eine eigene Webseite. Einige Möglichkeiten bieten die Chance auf ein nettes Nebeneinkommen, andere können ein Einkommen auch komplett ersetzen.

Affiliate Marketing

Unter Affiliate Marketing versteht man das Empfehlen von konkreten Produkten. Dies kann zum Beispiel über eine Webseite oder wie Email passieren. Immer mehr werden solche Empfehlungen auch via Facebook und Twitter gemacht. Nach der Anmeldung zu einem sogenannten Affiliate Programm, kann man spezielle Links generieren, welche man dann verteilt. Wann immer jemand dann über einen solchen Link etwas kauft (z.B. in einem Onlineshop), bekommt man einen Anteil. Je nach Affiliate Programm kann der Anteil zwischen einigen Prozent bis zu 70% reichen. Hohe Beteiligungen kann man vor allem bei digitalen Produkten erwarten, wie zum Beispiel einem eBook.

PPC (Pay per Click)

"Pay per Click" bedeutet, dass ein Werbetreibender für jeden Klick auf eine Anzeige einen Betrag bezahlt. Besonders bekannt ist hier das Programm von Google, genannt Google Adsense. Jeder der eine Webseite betreibt, kann sich für das Programm bewerben. Bei Annahme stehen einem dann Codes zur Verfügung, welche man in die eigene Webseite einbaut. Ab dann blendet Google automatisch passende Anzeigen ein. Bei jedem Klick bekommt man dann Geld. Dies kann von wenigen Cents bis zu mehreren Euros gehen, je nach Thema und Konkurrenz bei den Werbetreibenden.

Werbung

Wer eine eigene Webseite führt, der hat die Möglichkeit direkt Werbeplätze an Kunden zu verkaufen. Dies passiert meist über sogenannte Werbebanner, welche in der Seite eingebunden werden. In vielen Fällen braucht man für diese Art des Geld Verdienens ziemlich viele Besucher, damit die Webseite für Werbung interessant wird.

Blogging

Blogs werden immer wie beliebter. Dabei sind diese schon lange keine online Tagebücher mehr, sondern werden immer wie professioneller. Man findet auch Blogs zu allen möglichen Themen. Mit einem Blog kann man neben Affiliate Programmen, PPC und Werbung auch noch weitere Einnahmequellen erschliessen. So kann man zum Beispiel gesponserte Artikel schreiben oder eigene Produkte verkaufen.

Von Social Network bis Virtual Assistant

Facebook und Twitter

Auch über die bekannten Social Networks Facebook und Twitter lässt sich heute etwas Geld verdienen. Für die wenigsten wird dabei genug Einkommen entstehen um davon leben zu können. Viel mehr wird man sich wahrscheinlich eine Currywurst damit leisten können. Dennoch sind Einnahmen möglich und zwar in dem man dafür bezahlt wird, gewisse Botschaften an seine Follower zu senden. Ja mehr Follower oder bei Facebook Freunde man hat, desto grössere Einnahmen sind möglich.

Umfragen

Wissen ist Macht und deswegen wollen viele Unternehmen etwas davon haben. Wer weiss was potentielle Kunden wollen, der kann entsprechende Produkte auf den Markt bringen. Dafür gibt es Umfragen. Damit möglichst viele Menschen sich an solchen beteiligen, bezahlen gewisse Unternehmen sogar dafür. Für die Teilnahme an Umfragen kann man, je nach Umfang und Thema, bis zu mehreren Euro pro Teilnahme verdienen. Der Grund weshalb es eher schwierig ist davon zu leben, ist vor allem der, dass es nicht genug Umfragen gibt. Ein kleiner Nebenverdienst ist aber auch so möglich.

Texter

Wer am Computer schreiben kann, der hat bereits eine Grundlage um Geld zu verdienen. Täglich brauchen Millionen von Webseiten neue Inhalte in Form von Texten. Wer als einigermassen fehlerlos und schnell Tippen kann, der kann sich so auch einen kompletten Lohn verdienen und kann seinen Job künden.

Beratung

Wer etwas besonders gut beherrscht, der kann sich auch gut als Berater anbieten. Im Web könnte diese im Bereich Webseiten oder heute auch oft gesehen, Social Media sein. Langsam haben es auch die letzten Unternehmer verstanden, dass dieses Internet nicht verschwinden wird und man dort präsent sein muss. Es gibt dementsprechend viele die hier etwas Nachhilfe brauchen.

SEO

SEO oder aus geschrieben Search Engine Optimization ist für Webseitenbetreiber extrem wichtig. Wenn man bei den Suchresultaten oben erscheinen will, dann muss eine Webseite dafür optimiert werden. Ein Service welcher sich auf jeden Fall gut verkaufen lässt.

Virtual Assistant

Ebenfalls immer beliebter wird zum Beispiel bei Selbständigen, das beauftragen eine Virtual Assistant, also eines Assistenten im Internet. Ein solcher kann ganz verschiedene Arbeiten erledigen wie zum Beispiel das Schreiben von Rechnungen, Erfassen von Daten, Versenden von Post und vieles mehr. Man könnte sich also selbst als VA anbieten und so sein Geld verdienen.

Kostenlos starten

Sehr interessant ist, dass man mit dem Geld Verdienen im Internet sehr günstig oder sogar kostenlos anfangen kann. Wer einen Anschluss hat, dem steht eigentlich nichts mehr im Weg. Gerade die Einnahmequellen welche keine Webseite brauchen, können ohne Ausgaben gestartet werden.

Mehr bei Amazon

Geld verdienen im Internet durch kostenlose Partnerprogramme Homepage statt Aktien

Geld verdienen im Internet durch kostenlose Partnerprogramme Homepage statt Aktien

von: Stephanie Pütz-Lehmann, Claus Lehmann
Amazon Preis: EUR 9,70 (vom 6. January 2012)



Digital ProLine: Mit eigenen Digitalfotos im Internet Geld verdienen

Digital ProLine: Mit eigenen Digitalfotos im Internet Geld verdienen

von: Data Becker, Jörg Pumpa
Amazon Preis: EUR 17,95 (vom 6. January 2012)



Homepage-Erfolg. Wie Sie im Internet mehr Geld verdienen.

Homepage-Erfolg. Wie Sie im Internet mehr Geld verdienen.

von: Books on Demand Gmbh, Stefan Rüttinger
Amazon Preis: EUR 39,90 (vom 6. January 2012)