20 Fakten zur 1. Bundesliga (Deutsche Fußball-Liga)




Platz #73 in Sport & Erholung, #3206 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

20 Fakten zur 1. Bundesliga (Deutsche Fußball-Liga)
(C) conray @ sxc.hu

Die Deutsche Fussball Bundesliga ist eine tolle Sache. Erst recht zusammengefasst in 20 spannenden Fakten.

  1. Die 1. Bundesliga wurde erst am 28. Juli 1962 eingeführt.
  2. Die 2. Bundesliga gibt es erst seit 1974, während es zuvor 5 Regionalligen gab, welche zusammen die zweithöchste Liga ergaben.
  3. Vor der Gründung der Bundesliga, gab es 55 regionale Ligen in Deutschland.
  4. 1958 scheiterte die Gründung einer 1. Bundesliga, da die Verantwortlichen es nicht für möglich hielten, dass Fussball vermarktet werden kann. Sie rechneten damit, dass die Vereine in kurze Zeit pleite gehen würden. Dem ist nicht so, wie man später sah.
  5. Rekordmeister ist der FC Bayern München mit 21 Titeln seit Gründung der Bundesliga im Jahre 1962.
  6. Bis 1986 gab es noch keine Winterpause und der Spielbetrieb ging einfach weiter, egal ob Weihnachten oder Neujahr.
  7. So fand 1964 ein Spiel, zwischen dem 1. FC Nürnberg und VfB Stuttgart, am Sylvestertag statt (31. Dezember).
  8. Der Vorschlag für den jährlichen Spielplan der 1. Bundesliga, wird von einem Computerprogramm gemacht. Dabei werden erst diverse Grossanlässe und Feiertage definiert und los geht es.
  9. Der Spielplan muss von der Zentralen Informationsstelle für Sicherheit (ZIS) abgesegnet werden.
  10. Drei Punkte für einen Sieg gibt es erst seit 1995.
  11. Bisher hat erst ein Verein auf Grund von finanziellen Problemen keine Lizenz für die 1. Bundesliga bekommen (Dynamo Dresden).
  12. Zu Verstössen gegen Lizenzauflagen kommt es leider immer wieder. Diese werden mit Geldstrafen oder Punkteabzügen bestraft.
  13. Borussia Mönchen Gladbach und der FC Bayern München sind die einzigen Vereine, welche ein Meisterschafts-Hattrick erreichten (Bayern sogar deren drei).
  14. Der Wettskandal im Jahre 2005, war bereits der zweite grosse Skandal in der Bundesligageschichte. So kam es in der Saison 70/71 zu Manipulationen von mehreren Spielen, in deren Folgen Arminia Bielefeld und die Kickers Offenbach nicht abstiegen. Der Schwindel fiel aber auf und beiden wurde die Lizenz entzogen. Heute gibt es in der Bundesliga eine ganze Reihe an Massnahmen, welche verhindern, dass zum Beispiel ein Schiedsrichter ein Spiel manipulieren kann. Deshalb geniesst das Wetten im Fussball heute wieder einen guten Ruf.
  15. Karl-Heinz Rummenigge war der erste deutsche Spieler, welche für eine Ablösesumme von mehr als 10 Mio. Mark verkauft wurde (von FC Bayern München zu Inter Mailand).
  16. Der 1. FC Nürnberg und Arminia Arminia Bielefeld sind je 7 mal auf- und abgestiegen, das ist Rekord.
  17. Der Signal Iduna Park ist das grösste Stadion der Bundesliga. Es fasst 80'720 Zuschauer.
  18. Mit 99,4% geniesst der FC Schalke 04 die beste Auslastung des eigenen Stadion.
  19. Seit 1985 sind die Lizenzkosten für die Übertragungsrechte der 1. Bundesliga von nahezu Null auf über 400 Mio. Euro gestiegen.
  20. Sepp Maier schaffte es 442 Spiele in Folge zu bestreiten. Diese Serie wurde zudem nur auf Grund eines Autounfalls unterbrochen.

Hast du weitere interessante Fakten?