Abnehmen: Ausdauer oder Krafttraining?




Platz #337 in Sport & Erholung, #2198 insgesamt
0

Personal Trainer Experten geben Tipps

Abnehmen: Ausdauer oder Krafttraining?

Immer wieder werden wir Personal Trainer von Fitness Neulingen darauf angesprochen, am liebsten mit folgenden Satz: Ich will abnehmen und wenn ich Krafttraining mache dann nehme ich doch zu! Folglich wird das Krafttraining beim Abnehmen gemieden, denn man will ja nicht noch breiter werden. Leider verwechseln viele oft die Trainingsweise der Bodybuilder mit dem, was die allgemeine Mehrheit der (Personal) Trainer machen. Beim Bodybuilding wird meist mit Wiederholungszahlen von acht bis zwölf Wiederholungen pro Satz trainiert, während man sich bei 15 bis 25 Wiederholungen im Kraftausdauerbereich bewegt. Hinzu kommt, dass ein Muskel gerade an den Trainingsfreien Tagen für ein enormes Wachstum auch sehr viel Energie benötigt (Nahrung). Deshalb essen Bodybuilder auch ständig. Wenn ich also abnehmen möchte, habe ich bei einem Intensiven Training gepaart mit einer gesunden und normalen Ernährung, kaum eine Chance nach dem Training die Muskelmasse aufzubauen die mich wie „Hulk“ aussehen lässt.

Dazu kommt noch ein viel wichtigerer Vorteil des Krafttrainings. Wie gerade erwähnt erhöht sich der Energiebedarf an den Regenerationstagen (also beim Nichts-Tun).Wenn dieser erhöhte Energiebedarf nicht über die Nahrung gestillt wird, greift der Körper auf die Fettreserven zurück. Der Körper verbrennt also Energie ohne das ich zusätzlich etwas getan habe. Zum Vergleich: Ein Kilo Muskelmasse erhöht den Grundumsatz bereits um ca. 80-100 Kalorien pro Tag. So erhöht ein Kilo mehr Muskeln den wöchentlichen Kalorienverbrauch um 600-700 Kalorien, was etwa 2 Stunden Ausdauertraining bei 60% HFmax entspricht.

Dieser Nachbrenneffekt ist beim Ausdauertraining nur sehr eingeschränkt vorhanden.

Dazu gibt es sogar Untersuchungen:

In einer Studie untersuchte man zwei Gruppen während einer Diät: Die eine Gruppe führte ein Gewichtstraining durch, die andere Gruppe bei gleicher Kalorienzufuhr ein Ausdauertraining. Ergebnis: Bei der Gewichtstrainingsgruppe kam es zu einem höheren Körpergewichtsverlust. Außerdem erhielt diese Gruppe ihre Muskelmasse annähernd, ganz im Gegenteil zu der Ausdauergruppe,

Nicht falsch verstehen! Cardio Training ist gesund, stärkt das Herz und steigert das Lungenvolumen uvm. Mit dem Trainingsziel Gewichtsreduktion gibt es aber effektivere Methoden. Neben dem reinen Krafttraining unter anderem auch unser hochintensives Power Training. Die Point of Power Personal Trainer legen den Fokus auf ein Training, das Muskelaufbau und Fettabbau miteinander vereint.
Wer mit Sport abnehmen will, dem empfehlen wir also:

Eine Kombination aus intensivem Kraft- und Ausdauertraining
Ausdauertraining zur Gewichtsreduktion grundsätzlich so intensiv wie möglich in der zur Verfügung stehenden Zeit. (siehe auch Blog Märchen Fettverbrennung)
Es sollte mindestens 3 x pro Woche Sport gemacht werden, wenn Veränderungen des Körperfetts angestrebt werden.

Bei Fragen einfach an uns wenden.

Euer Point of Power Personal Trainer Team aus Köln




Remove