Alleskönner Essig




Platz #932 in Haus & Garten, #9775 insgesamt
0

Alleskönner Essig

Alleskönner Essig

Hallo Ihr lieben Hexen!

Leider hat auch die moderne Hexe immer wieder mit den Tücken des Alltags zu kämpfen, insbesondere im Haushalt.
Hexen wie Samantha aus „Verliebt in eine Hexe“ kann ich leider nicht, aber vielleicht kann ich Euch mit meinen Tipps weiterhelfen.
Wer einen Eierkocher hat, der hat auch mit den eingebrannten brauen Eiweiß- und Kalkrückständen im Eierkocher zu kämpfen.

Abhilfe schafft Essig. Einfach ein wenig Essig in den Eierkocher geben und mit einem Tuch auswischen.

Bei hartnäckigen Verkrustungen Essig in den Kocher geben, mit Hilfe des Eierkochers bis kurz vorm Siedepunkt erhitzen und einweichen lassen. Nach einiger Zeit mit einer Spülbürste die Verkrustungen lösen, Essig ausgießen und mit einem Tuch nachwischen. Vorgang ggf. wiederholen.

WICHTIG: Niemals mit einem Topfschwamm den Eierkocher reinigen, da sich in den entstehenden Kratzern der Dreck nur noch besser festsetzen kann!

Nach der Reinigung sieht der Eierkocher wieder so glänzend aus wie am ersten Tag.

Und wer keinen Eierkocher besitzt, der muss sein Frühstücksei im Topf kochen. Aber auch hier habe ich einen Tipp:

Damit sich kein Kalk von den Eierschalen in meinem Topf ansammeln kann, füge ich etwas Essig in das Wasser zu. Das hat außerdem noch den Vorteil, sollten die Eier platzen, läuft das Eiweiß nicht aus, sondern wird durch den Essig sofort gebunden. Den Eiern tut es aber im Geschmack keinen Abbruch, der Essiggeschmack geht nicht in die Eier! Außerdem setze ich die Eier immer im kalten Wasser auf, dann brauche ich sie nicht mehr anpicken.

Gruß Karen
 




Remove