Anlagebedingten Haarausfall wirksam bekämpfen




Platz #425 in Gesundheit & Wellness, #4685 insgesamt
0

Anlagebedingten Haarausfall wirksam bekämpfen
Erblich bedingter Haarausfall kann in vielen Fällen gestoppt werden (Quelle: Rainer Sturm / pixelio.de)

Für viele Männer ist die Diagnose „Alopecia androgenetica“ – anlagebedinger Haarausfall – ein Schock. Doch es gibt keinen Grund, sich in das eigene Schicksal zu ergeben! Derzeit gibt es zwei wirksame Medikamente gegen erblich bedingten Haarausfall: Propecia und Regaine.

Was passiert bei anlagebedingtem Haarausfall? Männer, die an erblich bedingtem Haarausfall leiden, haben überempfindliche Haarwurzeln, die das Androgen Dihydrotestosteron (DHT) nicht vertragen. Die Folge: Die Haarwachstumsphasen werden kürzer und kürzer. Das einzelne Haar kann sich nicht mehr zu voller Länge und Dicke entwickeln.

Propecia – Die „Pille gegen Haarausfall“

Das Medikament Propecia, aus den Medien besser bekannt als „Pille gegen Haarausfall“, enthält den Wirkstoff Finasterid. Er sorgt dafür, dass weniger Testosteron in DHT umgewandelt wird. Die Haarwachstumsphasen werden wieder länger. Propecia ist rezeptpflichtig.

Regaine Männer – Lösung zum Auftragen auf die Kopfhaut

Die Lösung „Regaine Männer“ enthält fünf Prozent Minoxidil und wird auf die Kopfhaut aufgetragen. Der Wirkstoff verbessert die Blut- und Nährstoffversorgung der Haarwurzeln. Das Wachstum der Haare wird angeregt. Regaine Männer ist rezeptfrei in Apotheken erhältlich.

Erfahren Sie mehr über mögliche Nebenwirkungen und Kosten von Propecia und Regaine im Artikel „Endstation Glatze? Wie Männer erblich bedingten Haarausfall stoppen können“.

Bildnachweis

Bild im Text: © Rainer Sturm / pixelio.de

Hinweis

Dieser Artikel enthält nur allgemeine Informationen. Er kann einen fachlichen Rat – insbesondere durch einen Arzt oder Apotheker – nicht ersetzen. Sollte der Artikel unvollständige oder falsche Informationen enthalten, lassen sich aus diesem Umstand keine rechtlichen Ansprüche geltend machen.

Amazon Anlagebedingten




Remove