Argentinien, Reise




Platz #440 in Reisen, #7889 insgesamt
0

Argentinien – Land und Leute kennenlernen

Argentinien, Reise
Bildrechte: bofotolux - Fotolia

Das Reiseland Argentinien ist der zweitgrößte Staat in Südamerika. Es hat landschaftlich unendlich viel zu bieten. Vom Norden mit einer heißen Trockensavanne bis hinunter in das kühle Klima des antarktischen Erdteils können Touristen noch indianische Einflüsse und alte Traditionen kennen lernen.

Reisefreundlichens Argentinien

Der Westen Argentiniens lockt mit seinen weltberühmten Weinen. Die Einreise nach Argentinien und ein passendes Hotel buchen ist für deutsche Bürger völlig problemlos. Man benötigt lediglich einen Reisepass, der noch – nach Einreise – sechs Monate lang gültig sein muss. Impfungen sind bei der Einreise nicht vorgeschrieben. Die meisten Ärzte empfehlen jedoch die Standardimpfungen aufzufrischen. Argentinien zählt zu den sichersten Ländern in Südamerika. Lediglich in der Hauptstadt Buenos Aires sind einige Stadtteile vorhanden, die man nachts alleine nicht aufsuchen sollte. Der Zeitunterschied zwischen Deutschland und Argentinien beträgt vier Stunden.

Urlaub für Jedermann

Mit einem individuellen Hotelurlaub erleben Urlauber Kultur, Abenteuer und auch Erholung. Ein Urlaub in Argentinien ist für jeden Geldbeutel zu haben. So können in der facettenreichen Hauptstadt Buenos Aires Urlauber Land und Leute kennen lernen. Auf einer Argentinientour die beispielsweise von Buenos Aires über La Plata nach Sierea de la Ventana führt erleben Urlauber die Küste vom Rio de la Plata und die Badeorte am Atlantik. Schöne Hotels und tolle Landschaften laden hierzu ein.

Großstadtflair und traumhafte Natur

Das argentinische Strandleben beginnt im Dezember, der Hauptferienmonat ist der Januar. Viele Argentinier verbringen ihren Urlaub ebenfalls in den Badeorten, die mit hübschen Strandpromenaden, Boutiquen, Restaurants und Bars sehr einladend sind. Auf einer Argentinien-Reise hat man die Möglichkeit, auf viele Highlights zu treffen: Naturliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten, man kann eintauchen in das Land der Gauchos und traumhafte Landschaften erleben. Neben dem Großstadttrubel in der Hauptstadt Buenos Aires bietet der Norden eine kontrastreiche Natur mit einer vielfältigen Flora und Fauna. Die Berg- und Gletscherwelt in den Anden verschafft atemberaubende Aussichten und vermitteln Ihnen das Gefühl von Freiheit und Unabhängigkeit.

Die Hotels in Argentinien

Man kann bei Einheimischen auf einer Farm ebenso übernachten wie in Hotels in den Städten. In Gästehäusern nicht weit entfernt vom Stadtzentrum in Buenos Aires stehen den Gästen beispielsweise komfortable Zimmer mit Blick auf den Lago Argentino zur Verfügung. Die Unterkünfte bieten alles was man für einen angenehmen Aufenthalt benötigt. Man hat eine wunderbare Aussicht auf die Umgebung. Landestypische Gerichte und auch internationale Speisen werden nicht nur in den Hotels angeboten. Mit Freundlichen Argentiniern, die einen ausgeprägten Sinn für Familie und Freundschaft haben, kommt man schnell ins Gespräch. Die Landessprache ist zwar spanisch, aber fast überall wird auch englisch gesprochen. Die Argentinier sind bekannt für ihren Witz und ihre Schlagfertigkeit.

Landestypische Spezialitäten

Der Tagesrhythmus in Argentinien ist im Gegensatz zu Deutschland nach hinten verschoben. Darauf sollte man sich einstellen, wenn man das Land besucht. Hier sind sowohl entspannungs- und auch abenteuersuchende Menschen bestens aufgehoben. Kulinarisch werden die Gäste in zahlreichen Lokalen mit hausgemachten Spezialitäten verwöhnt. In der Region Esteros de Ibera beispielsweise befinden sich Unterkünfte, die der ideale Ausgangpunkt für Ausflüge sind. Das herrliche Naturschutzgebiet mit dem größten Sumpfgebiet Argentiniens ist für Naturliebhaber besonders zu empfehlen. Die atemberaubenden Wasserfälle an der brasilianischen Grenze werden Naturfreunde ebenso beeindrucken.

Weiter interessante Informationen zu Abenteuerreisen finden Sie hier.
 




Remove