A.T.U Ersatzteile




Platz #4 in Auto, Motorrad & Energie, #3855 insgesamt
0

A.T.U Ersatzteile in Erstausrüsterqualität – Was passiert mit der Garantie?

Viele Autofahrer kennen es aus eigener Erfahrung. Sobald der Austausch von Ersatzteilen ansteht, weil der Wechselintervall für ein Autoteil beinah erreicht ist oder der Wagen tatsächlich schon nicht mehr einwandfrei funktioniert, muss zunächst einmal eine lästige Frage beantwortet werden: Wo sollen die nötigen Ersatzteile besorgt werden? Bei der teuren Markenwerkstatt von VW, Audi, BMW, Mercedes oder doch bei einer der vergleichsweise günstigeren freien Werkstätten, wie z.B. A.T.U? Viele Fahrer ziehen vor allem deswegen eine Vertragswerkstätte vor, weil sie davon ausgehen, dass eine freie Werkstatt nicht die passenden Ersatzteile für ihr Auto hat. Sie befürchten, die Garantieansprüche für ihr Auto könnten auf diese Weise verloren gehen. Mit diesem Vorurteil sollte aufgeräumt werden.

Bei vielen freien Werkstätten, wie bei Deutschlands führendem Kfz-Serviceanbieter A.T.U, gibt es Ersatzteile in Erstausrüsterqualität. Diese stimmen mit den Originalteilen in Abmessungen, Material, Gewicht und Farbe überein. Sie stammen zumeist sogar vom gleichen Hersteller, der auch die Automobilhersteller und Markenwerkstätte beliefert. Allerdings entfällt beim Verkauf über eine freie Werkstatt der Markenpreisaufschlag. So können diese Ersatzteile bei gleich hoher Qualität wesentlich günstiger verkauft werden. Die Garantieansprüche bleiben hierbei weiterhin bestehen!

Unbedingt einhalten: Wartungsvorgaben und Wechselintervalle
Noch ein wichtiger Hinweis für alle Automobilbesitzer im Zusammenhang mit Ersatzteilen: Warten Sie besser nicht, bis es zu spät ist. Viele Automobilhersteller verbinden mit ihren Garantieansprüchen Wartungsvorgaben und Wechselintervalle für die verschiedenen Autoteile. Diese Wechselintervalle variieren zwischen den einzelnen Automarken teils beträchtlich. Dennoch ist es wichtig, dass Sie unbedingt eingehalten werden, da sonst Ihre Garantieansprüche verloren gehen. Gehen Sie also besser auf Nummer sicher und lassen Sie Ihr Auto regelmäßig rechtzeitig warten bzw. die nötigen Ersatzteile vor Ablauf der Wechselintervall-Frist einbauen.

Ersatzteile bei A.T.U kurzfristig verfügbar
Einer der Vorteile von großen, freien Werkstattketten wie A.T.U – mit etwa 600 Werkstätten in Deutschland – ist es, dass dort das Angebot an markenunabhängigen Autoteilen sehr groß ist. So gibt es viele Ersatzteile, die regelmäßig ausgetauscht werden müssen, bereits direkt vor Ort in der Filiale. Andere Ersatzteile können noch am gleichen Tag aus einer anderen A.T.U Filiale angefordert und direkt ausgetauscht werden. Es besteht zusätzlich die Möglichkeit, sich vorher online auf der A.T.U Seite zu informieren.

In diesem Zusammenhang zum Schluss noch einmal ein allgemeiner Hinweis: Riskieren Sie nicht leichtfertig Ihre Garantieansprüche! Ob Vertragswerkstatt oder freie Werkstatt – sollten Sie keinerlei Erfahrung im Einbau von neuen Ersatzteilen haben, lassen Sie die Arbeiten lieber direkt vor Ort vom Fachmann durchführen. So verfügen die A.T.U Filialen über hochqualifizierte Mechaniker und Mechanikermeister, die Austauscharbeiten oft auch relativ kurzfristig ausführen können. Informieren Sie sich am besten im Voraus, indem Sie die Filiale kontaktieren und die auszuführenden Arbeiten kurz beschreiben. So können Sie die Zeit, die für den Einbau der Ersatzteile vorrausichtlich benötigt wird, besser in ihren Tagesablauf einplanen – und so lange Wartezeiten vermeiden und ihre Zeit effektiv nutzen.