Ausflugsziele in Niedersachsen




Platz #534 in Reisen, #9681 insgesamt
0

Urlaubsland Deutschland

Deutschland hat eine Menge malerische Ecken, in denen der Tourist und Freizeitausflüger neues sowie spannendes entdecken kann. Beispielsweise in Niedersachsen die Lüneburger Heide, das Braunschweiger Land und der Harz. Die geschichtsträchtigen Gegenden geben einen Einblick in unsere Historie, aufgearbeitet für Jung und Alt. Das Angebot ist beträchtlich und erstreckt sich über Museen, Kirchen, Burgen, Gedenkstätten, Erlebnispfade uvm. Die 90 attraktivsten Attraktionen dieser Gegenden sind auf der Onlineseite zeitorte.de zusammengefasst. Derjenige, der möchte, kann eine Reise bis in die Urzeit antreten, die Steinzeit durchleben, vom Mittelalter über die Renaissance bis zum Barock und die Aufklärung schweifen und natürlich die Gegenwart & Zukunft beäugen. Eine individuelle Reiseroute lässt sich mit dem Reiseplaner planen. Und wer von weit her kommt, findet Übernachtungsangebote auf der Onlineseite.

Auf zur Jägermeister Werksbesichtigung

In vergangener Zeit galt Jägermeister als Altherrengetränk. Inzwischen wird das junge Publikum angesprochen. Das Unternehmen aus Wolfenbüttel Jägermeister öffnet seine Türen. Also auf geht's zur Jägermeister Werksbesichtigung. Der Gast erfährt, wie der Kräuterlikör produziert wird. Doch nicht nur der Besuch des Jägermeister Werkes lohnt sich. Ebenso die malerische Altstadt mit den prachtvollen Kirchen, dem Residenzschloss, dem Lessinghaus sowie den Fachwerkhäusern ist empfehlenswert.

Den Phänomenen der Natur auf den Fersen sein im Phaeno

Staunen, ausprobieren & lernen Sie im Phaeno. Mehr als 350 Attraktionen können im Phaeno begutachtet und entdeckt werden. Wagen Sie eine Fahrt mit der Zeitmaschine, erleben Sie das Gefühl von Strom und schauen Sie in unendliche Weiten. Das Phaeno bietet auch immer wieder neue Sonderausstellungen zu Themen wie "Licht.Schatten.Farbe" oder "Antrieb Zukunft".

Seien Sie Don Quijote im Mühlenmuseum Gifhorn

Das Mühlenmuseum Gifhorn lädt seit den 1980ern die komplette Familie ein, da den Tag zu verleben. Besichtigt werden können noch drei Originalmühlen und unzählige Original-Nachbauten von Mühlen unterschiedlicher Kulturkreise. Die bezaubernde Mühlenlandschaft erstreckt sich auf über 10.000 m² Freigelände. Auf dem Gelände des Mühlenmuseums Gifhorn befindet sich auch ein Backhaus, in dem Brot nach traditionellem Rezept gebacken und gekauft werden kann. Warum also stets ins Ausland fahren, wenn doch Deutschland auch liebreizende Destinationen besitzt?
 




Remove