Bad, Heizung und Sanitär: alles aus einer Hand




Platz #435 in Haus & Garten, #2878 insgesamt
0

Bad, Heizung und Sanitär: alles aus einer Hand

Vor allem bei Heizung und Sanitäranlagen legen die meisten Wert auf Qualität und einen professionellen Service. Beides bietet der Shop heizfaktor.de seinen Kunden. Ein großes Plus ist neben der persönlichen Beratung die üppige Auswahl an Markenprodukten renommierter Hersteller. Und wer in seinem Haus topmoderne Lösungen verwirklichen will, findet auch eine große Auswahl an aktuellen Solarlösungen. Neben der persönlichen Beratung bekommen die Kunden einen sehr guten Service und müssen nicht allzu lange auf die bestellten Produkte warten. Wer sein Badezimmer individuell gestalten möchte und außergewöhnliche Wünsche hat, wird ebenfalls fündig und kann das Bad seiner Träume verwirklichen.

Das Badezimmer: vom Funktionsraum zur Wellnessoase

Dass Häuser und Wohnungen überhaupt mit Badezimmern ausgestattet sind, ist eine typische Entwicklung der Neuzeit. Denn zu Beginn des 20. Jahrhunderts besaß selbst in einer Großstadt wie Kopenhagen nur ein Bruchteil der Wohnungen ein Badezimmer. Dass jede Suite ein eigenes Badezimmer besaß, galt als Sensation, als das Hotel Ritz anno 1906 eröffnet wurde. Der größte Teil der Bevölkerung besaß für die Körperhygiene lediglich Waschschüsseln oder -zuber, die meist in der Küche oder in der Waschküche aufgestellt waren.

In Deutschland setzte sich das Badezimmer als wichtiges Element der Wohnung sogar erst nach dem Zweiten Weltkrieg durch. Diese ersten Badezimmer waren allerdings noch relativ klein und boten nur das Allernötigste, was für die Hygiene wichtig war. Man sprach deshalb auch nicht von einem Badezimmer, sondern meist von einer Nasszelle. Erst seit einigen Jahren legen immer mehr Menschen wert auf großzügige Badezimmer, die sie in ihre ganz persönliche Wellnessoase verwandeln können.

So sieht ein typisches Badezimmer aus

In Neubauten werden Badezimmer üblicherweise so geplant, dass neben der Badewanne eine separate Dusche Platz findet. In den meisten Badezimmern gehören neben Waschbecken und ausreichend dimensionierten Ablageflächen außerdem eine Toilette und teilweise sogar ein Bidet zur Grundausstattung. Der Trend geht zudem in die Richtung, dass verstärkt Spa-Elemente wie Whirlpools, Fitnessgeräte oder Sauna-Kabinen im Badezimmer eingebaut werden. Damit entwickelt sich das Badezimmer immer mehr zu einem Ort, an dem die Bewohner ihre Seele baumeln lassen können.

Die richtige Heizungsanlage finden

Der Sanitärbereich hängt sehr eng mit dem Badezimmer zusammen. Schließlich wird mit der Heizung nicht nur das Wasser für die Heizkörper erwärmt, sondern auch das Brauchwasser. Wer die Planung von Heizung und Sanitärbereich in eine Hand gibt, eventuell in Kombination mit einer Solaranlage, braucht also später keine faulen Kompromisse einzugehen.

Weil die Heizkosten seit den 1970er Jahren insgesamt dramatisch gestiegen sind, kommt es bei der Heizungsanlage vor allem auf die Energieeffizienz an. Im Zuge der steigenden Preise für fossile Brennstoffe haben sich auch hier in den vergangenen Jahren neue Konzepte wie die Nutzung von Erdwärme oder Solarenergie durchgesetzt, für die es teilweise auch attraktive Fördermöglichkeiten gibt.