Begleitservice - Starthilfe gegen Schüchternheit




Platz #290 in Gesellschaft, #9422 insgesamt
3.666665
Durchschnitt: 3.7 (3 Bewertungen)

Begleitservice - Starthilfe gegen Schüchternheit
Wichtig ist es eine natürliche Begleitung zu wählen.

Ein Großteil der Männer kennt das nur zu gut, die oftmals alltägliche Situation. Man begegnet einer interessanten Frau. Beim Einkaufen, in den öffentlichen Verkehrsmitteln, bloß auf der Straße oder nachts im Club. Hier fallen jedoch sämtliche Vorhaben, die Dame der Wahl kennenzulernen, schnell ins Wasser.


Die Gründe sind hier die üblichen Verdächtigen:

 

  • Angst einen fremden Menschen anzusprechen
  • Die Befürchtung man könnte Fehler machen und lächerlich dastehen.
  • Die Möglichkeit einen Korb zu kassieren.

Diese Ängste und Schüchternheit haben als Endergebnis entweder ein unsicheres Auftreten und damit oftmals die Abweisung als Folge, oder aber man gibt sich nicht mal die Chance und weist sich selbst innerlich ab. Dieses Verhalten zementiert sich über Jahre hinweg in einem sich selbst verstärkenden Kreislauf aus dem nur wenige ausbrechen können. Verschiedenste Methoden werden hierbei durchprobiert, um die eigene Verhaltensweise zu ändern, viele jedoch erfolgslos.

Vielleicht sollte man eine recht effektive und direkte Methode nicht vergessen, einfach den Umgang mit einer attraktiven Frau direkt üben. Und wenn keine gerade keine Frau im Bekanntenkreis verfügbar ist?


Eine Lösung wäre bei einem Begleitservice anzufragen und eine Art Crashkurs zu absolvieren. Bücher mögen einem die Theorie näher bringen, aber ohne die notwendige Praxis bleibt die Theorie leer und unerfüllt, vor allem unerfahren.


Über Freunde habe ich kürzlich jemanden kennengelernt, der bei einem Berliner Escort Service (www.escort77.de) arbeitet. Ihn habe ich dann zu dieser Thematik befragt. Interessanterweise gibt es öfter auch Anfragen von Männern, die entweder zum ersten Mal eine sexuelle Erfahrung mit einer Frau machen möchten, oder gerade die angesprochene Schüchternheit überwinden wollen.


Wird eine Begleitagentur gebucht, um mehr Erfahrung mit Frauen durch den Umgang mit Begleitdamen zu sammeln, ergibt sich laut Erfahrungswerten Folgendes:

 

  • Da der Escort Service bezahlt wird, ist der Mann sich der Gunst der Frau sicher.
  • Er tritt von Anfang an selbstbewusster auf, denn ein Korb existiert nicht.
  • Es wird ein neues Verhalten eintrainiert, das man dann in gegebener Situation wieder abspielen kann.
  • Die Begleitung durch eine attraktive Dame beeinflusst auch oft das Verhalten der umgebenden Frauen.
  • Durch den Job im Begleitservice sind viele Frauen generell einfühlsamer und wissen, wie sie mit Kunden umgehen, die etwas zurückhaltender sind. Das gibt dem Mann zusätzlich ein besseres Gefühl.


Diese Methode mag zwar eher ungewöhnlich klingen, aber sie ist direkt, realistisch und sie zwingt den Beteiligten zum Handeln und Interaktion, die direkt erlernt wird. Bücher tun das nicht und auch irgendwelche Seminare können dies nicht ersetzen. Wichtig ist jedoch diese Erfahrung schnell wieder in Praxis umzusetzen, Frauen anzusprechen, aus sich herauszukommen und eine positive Aufwärtsspirale von Erfahrungen herbeizuführen. Mehr Praxis, weniger Theorie ist die Devise.