Bonus ohne Einzahlung – Wie man das Beste aus einem Bonus holt




Platz #4 in Entertainment, #1 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Bonus ohne Einzahlung – Wie man das Beste aus einem Bonus holt


Bonusangebote ohne Einzahlungsvoraussetzung gibt es selbst in der heutigen Zeit nicht allzu oft. Hat man ein solches Sonderangebot gefunden, das nicht nur ohne Einzahlung zur Verfügung gestellt wird, sondern das außerdem dem eigenen Geschmack entspricht, so gilt es natürlich, alles daran zu setzen, das Angebot auch erfolgreich zu nutzen.

Die zum jeweiligen Angebot gehörigen Bonusbedingungen können nämlich schnell zu Stolpersteinen werden. Besonders dann, wenn man vergleichsweise neu im Casinogeschehen ist oder sich ein Angebot ausgesucht hat, dessen Bedingungen nicht unbedingt durch Einfachheit glänzen.

Grundsätzlich sind seriöse und etablierte Casinoseiten zu empfehlen. Sie versuchen nicht, den Besucher durch versteckte Tricks vom Bonusgeld zu trennen, sondern sind fair, transparent und ermöglichen Boni, die am Ende auch tatsächlich zu einer Auszahlung führen können.
 

Gratis Angebote ohne Einzahlung

Kostenfreie Promotionen, die sogenannten No Deposit Boni, erfreuen sich im Online Casino großer Beliebtheit, und zwar ganz besonders bei Anfängern, die noch nicht sicher sind, ob sie auch tatsächlich mit echtem Geld im Casino spielen möchten.

Doch auch etablierte Glücksspiel-Fans freuen sich selbstredend über kostenfrei zur Verfügung gestellte Prämien. Die Frage, die sich wohl viele schnell stellen, ist: Warum sollte ein Casino einen Bonus gratis und ohne Einzahlung aushändigen? Ganz einfach: Diese Aktionen dienen vor allem der Neukundenwerbung. Sie werden genutzt, um neue Spieler auf die Casinoplattform zu locken und so den Kundenstamm zu vergrößern.

Zusätzlich dazu werden durch die gestellten Bonusanforderungen, die vor der Auszahlung von erspielten Gewinnsummen erfüllt werden müssen, sichergestellt, dass die Aktionen nicht zu allzu großen Verlusten führen können. Gewinne, die mithilfe des einzahlungsfreien Bonus erhalten werden, müssen nämlich im Casino durchgespielt werden.

Wie genau das funktioniert und worauf Sie im Detail achten sollten, wenn Sie tatsächlich erfolgreiche bei der Nutzung dieser Angebote sein möchten, zeigen wir Ihnen jetzt. Und wenn Sie sich schon zuvor einen Bonus ohne Einzahlung sichern möchten, mit dem Sie im Casino völlig risikofrei spielen können, finden Sie die besten aktuellen Angebote hier.
 

No Deposit Boni beanspruchen – So funktioniert’s

Grundsätzlich richten sich No Deposit Boni an neue Spieler, die noch nicht Mitglied eines Casinos sind. Sie sind besonders einfach gehalten, um Spieler, die sich noch im Entscheidungsprozess befinden, nicht abzuschrecken. Einfach bedeutet im Falle von Bonusbeanspruchungen vor allem eines: wenige Voraussetzungen.

Einzahlungsfreie Willkommensboni verlangen lediglich die Registrierung und Anmeldung im Casino. Diese ist in wenigen Sekunden erledigt und der Bonus steht zur Nutzung bereit. Sofern man noch nicht Kunde einer Plattform ist, kann man bei der Aktivierung eigentlich kaum etwas falsch machen.

Im zweiten Schritt gilt es dann, den Bonus zu nutzen. Was im ersten Moment so simpel klingt, kann sich allerdings als vergleichsweise schwierige Angelegenheit herausstellen, insbesondere dann, wenn es sich um Bonusgeld und nicht um Freispiele handelt.

Die zwei Arten der No Deposit Boni

Grundsätzlich gibt es zwei unterschiedliche Varianten an Bonusangeboten ohne Einzahlung. Um das meiste aus einem Angebot herausholen zu können, sollten Sie darauf achten, den für Sie persönlich idealen Bonus zu nutzen.

● Freispiele Die am weitesten verbreitete Art des Bonus ohne Einzahlung sind Freispiele. Dabei werden Spins an bestimmten Slots für den Spieler kostenfrei zur Verfügung gestellt. Im Vergleich zu den jederzeit kostenlos verfügbaren Demoversionen der Spielautomaten können Sie dabei allerdings tatsächlich echtes Geld gewinnen (sofern alle Bonusbedingungen erfüllt wurden).


● Bonusgeld Eine seltene und womöglich auch gerade deshalb so beliebte Bonus-Variante ist das Bonusgeld ohne Einzahlung. Dabei wird ein gratis Startguthaben auf dem Spielerkonto gutgeschrieben, das im Rahmen der geltenden Bedingungen frei nach Belieben an den Games der Plattform eingesetzt werden kann.

Umsatzanforderungen – Der Schlüssel zum Erfolg

Im Unterschied zum Spiel mit echtem Geld, bei dem man als Casinobesucher in so gut wie allen Aspekten völlig frei agieren kann, werden beim Spiel mit Bonusgeldern vom Casino bestimmte Bedingungen geltend gemacht.

An diese Bedingungen muss man sich bei der Nutzung des Bonusgeldes bzw. der Freispiele halten, um sich für die erspielten Gewinne zu qualifizieren und diese vom Konto abheben zu können. Das zentrale Element dieser Bedingungen sind die sogenannten Umsatzanforderungen. Umsatzanforderungen werden vom Casino gestellt und geben an, wie oft erhaltenes Bonusgeld oder aber Gewinne aus Freispielen im Casino umgesetzt werden müssen, bevor eine Auszahlung erfolgen kann.

 Ein Beispiel:
Ein 10 Euro gratis Bonus mit 30-fachen Umsatzanforderungen verlangt den Einsatz von insgesamt 300€ im Casino.

Hat man in diesem Beispiel mit insgesamt 300€ im Casino gespielt, können alle dabei entstandenen Gewinne ausgezahlt werden. Die Einsätze müssen allerdings gemäß den gesteckten Bedingungen getätigt worden sein. Das bedeutet, sie dürfen nicht die maximal angegebene Einsatzhöhe übersteigen, müssen an erlaubten Spielen getätigt werden und innerhalb des in den Bedingungen festgelegten Zeitrahmens erfolgt sein.

Auch Wetten mit geringem Risiko sind in der Regel verboten – diese werden allerdings nur bei der Verwendung von Tischspielen, insbesondere am Roulettetisch, relevant. Werfen Sie deshalb am besten vor dem ersten Roulettespiel einen Blick auf die verschiedenen Roulette-Strategien.
 

Unsere Tipps für noch mehr Bonus-Erfolg

Der Erfolg eines Bonusangebots beginnt bereits mit der Aktivierung und Vorbereitung. Einige wichtige Tipps helfen:

Tipp 1
Werfen Sie noch vor der Aktivierung des Angebots einen Blick auf die Bedingungen. Auf den meisten Plattformen kann zu jeder Zeit nur ein Bonus aktiv sein. Den falschen Bonus zu aktivieren, kann dazu führen, dass andere passendere Specials nicht mehr ausgewählt werden können.

Ebenso wie bei der Vorbereitung zum Spiel und der Aktivierung des Angebots gilt es, auch bei der Erfüllung der gestellten Umsatzanforderungen achtsam vorzugehen:

Tipp 2
Stellen Sie vor Beginn jeder Spielrunde sicher, dass das Spiel, an dem Sie teilnehmen möchten, auch mit Bonusgeld genutzt werden darf. Bestimmte Spiele oder Spielkategorien sind nämlich bei den meisten Angeboten ausgenommen.

Tipp 3
Respektieren Sie unbedingt die gesteckten Limits für den maximal erlaubten Einsatz. Gelangt man bei der Erfüllung der Umsatzanforderungen in Zeitdruck, kann es durchaus verlockend sein, mit stets größer werdenden Einsätzen zu spielen und zu hoffen, dass es nicht auffällt, wenn man die maximale Einsatzhöhe überschreitet. Versuchen Sie es erst gar nicht! Das Casino wird es garantiert herausfinden.

Sehen Sie Bonusangebote am besten immer als Chance, eine neue Casinoseite stressfrei kennenzulernen, denn genau dafür sind diese Specials auch gedacht. Reich werden können Sie dann im darauffolgenden Spiel mit echtem Geld, sollten Sie sich tatsächlich für die getestete Casinoplattform entscheiden.
 




Remove