Der begehbare Kleiderschrank




Platz #352 in Haus & Garten, #4982 insgesamt
0

Der begehbare Kleiderschrank - der Traum jeder Frau

Welche Frau träumt nicht insgeheim von einem begehbaren Kleiderschrank? Auch wenn viele ein solches Möbelstück für Luxus pur empfinden, aber ein begehbarer Kleiderschrank ist nun mal das Maß aller Dinge, wenn es um die Einrichtung geht. Ein begehbarer Kleiderschrank bietet genügend Platz und Stauraum, was ihn vor allem in der Damenwelt so beliebt macht, schließlich müssen darin auch Schuhe und Taschen einen Platz finden.


Ein begehbarer Kleiderschrank sollte jedoch zum Rest der Einrichtung passen, denn nur so kommt der Effekt „Ankleidezimmer“ auch wirklich zur Geltung. Eine harmonische Einheit, die sowohl zur Wandgestaltung, als auch zum Bodenbelag passt und die vielleicht noch mit raffinierten Lichteffekten kombiniert ist – so stellt sich Frau einen begehbaren Kleiderschrank vor.

 


Begehbarer Kleiderschrank – das Raumwunder


Einen begehbaren Kleiderschrank in einen Raum zu integrieren ist eigentlich gar nicht so schwer. Egal ob Arbeitszimmer, Kinderzimmer, Abstellraum oder Dachgeschoss – ein begehbarer Kleiderschrank lässt sich nahezu überall einrichten – sofern dies natürlich zum Raumbild passt. Zudem lässt sich dieser auch einfach in einen Wanddurchbruch integrieren und erweist sich so als wirkliches Raumwunder. Keine störenden Türen, die erst geöffnet werden müssen und alles immer schön im Überblick.

 


Überblick ist das Stichwort


Wenn man sich für einen begehbaren Kleiderschrank entscheidet, dann sollte man sich im Vorfeld darüber im Klaren sein, dass man immer in den Schrank hineinschauen kann. Ist dieser in einem separaten Raum untergebracht, welcher zugleich auch Ankleidezimmer ist, dann ist dies natürlich jedem selbst überlassen. Da viele einen solchen Kleiderschrank jedoch für jedermann sichtbar einrichten, gilt hier natürlich das Ordnung halten an erster Stelle. Zudem sollte dieser so eingerichtet werden, dass man auch wirklich alles im Überblick behält und das vielleicht besonders schöne Dinge, wie zum Beispiel Schuhe oder Taschen, die einem besonders am Herzen liegen, perfekt in Szene gesetzt, im Schrank drapiert werden.

Optional bietet es sich natürlich immer an, wenn man diverse Schubkästen oder Boxen im Schrank einbringt. So bekommt der Schrank direkt ein anderes Bild und kleine Dinge, wie zum Beispiel Accessoires, lassen sich so viel besser verstauen und nehmen nicht unnötig Platz weg. Zudem bieten sich Kleiderstangen und eine passende Beleuchtung an, mit der der Schrank zu einem echten Blickfang wird. Man kann zudem das passende Zubehör sowie die Möbel online kaufen.

 
Vorteile eines begehbaren Kleiderschrankes auf einen Blick 


• Raumwunder – lässt sich auch in Nischen oder unter Wandschrägen integrieren
• Übersichtlichkeit – alle Kleidungsstücke auf einen Blick
• Dekoelement – besondere Stücke können perfekt in Szene gesetzt werden

 

 Bildquelle:„meine möbelmanufaktur“