Der eigene Kräutergarten auf dem Balkon – kein Hexenwerk!




Platz #70 in Haus & Garten, #2243 insgesamt
0

Der eigene Kräutergarten auf dem Balkon – kein Hexenwerk!
Das Kräuterbeet auf dem eigenen Balkon

Einen eigenen kleinen Kräutergarten auf dem Balkon zu haben ist ein Luxus, den sich jeder leisten kann. Mit ein paar Handgriffen, etwas Blumenerde, ein paar Blumenkübeln und natürlich den Pflanzen selbst, hat man jeden Tag Zugriff auf feine Küchenkräuter.

Die Grundausstattung für das Kräuterbeet auf dem eigenen Balkon

Selbst auf dem kleinsten Balkon können frische Kräuter gezüchtet werden. Supergeeignet hierfür sind rechteckige Blumentöpfe, die mit einer passenden Halterung an das Balkongeländer befestigt werden können. Am einfachsten ist es, sich bereits vorgezogene Kräuter aus dem Gartencenter oder Supermarkt zu kaufen, und diese umzupflanzen. Allerdings raten Experten eher dazu, Kräutersamen zu pflanzen, da die vorgezüchtete Kräuter in der Regel überzüchtet sind. Die Wahrscheinlichkeit, dass diese schon nach wenigen Tagen den Kopf hängen lassen, ist dementsprechend hoch. Andererseits nimmt die Aufzucht mit Samen wesentlich mehr Zeit und Geduld in Anspruch.
 

Kräuterbeete für Balkon und Garten

Die passenden Kräuter für den Balkon

Bei der Auswahl der Kräuter sollten zunächst die Licht- beziehungsweise Sonnenverhältnisse auf dem Balkon betrachtet werden. Manche Kräuter sind wahre Sonnenanbeter, andere lieben es eher schattig.
Dann kommt es natürlich auf die persönlichen Präferenzen an. Sollen die Kräuter eher die Speisen verfeinern oder zum Tee aufgebrüht werden? Möchte man Heilkräuter heranziehen oder sollen die Pflanzen als Blickfang dienen? Grundsätzlich unterteilt man die Kräuter für den eigenen Balkon in folgende Kategorien:

  • typische Küchenkräuter
  • mediterrane Kräuter
  • Heilkräuter
  • exotische Kräuter
  • Zierkräuter
  • Wildkräuter
     

Kräutersamen und tolle Bücher zur Kräuterzucht

Schnittlauch, Rosmarin und Co. – das Kräuterbeet auf unserem Balkon

Für meine Frau und mich stand ganz klar fest, dass wir hauptsächlich Küchenkräuter anpflanzen werden. Gesagt – getan! In den zwei Töpfen, die seit ein paar Monaten auf unserem kleinen Balkon hängen, wachsen Oregano, Schnittlauch, Thymian, Minze, Rosmarin und Basilikum. Wobei das Wort „wachsen“ für den Basilikum so gar nicht zutreffen möchte. Noch nicht. Auch wir haben unsere Kräuter in einem Supermarkt gekauft und sind bis auf diese eine Ausnahme wirklich begeistert! Uns ist klar geworden, dass nicht alles sofort gelingt und dass wir noch einige Versuche starten müssen, um die Ernte im Idealfall mit einer Heckenschere einzuholen. Bis dahin hegen wir unser Kräuterbeet auf dem Balkon und holen uns pro forma schon ein paar weitere Infos auf elektrische-heckenschere.net.