Die Diäten




Platz #70 in Gesundheit & Wellness, #4308 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)

Ein Jahr nach Diät

Die Diäten
KG

Das ist es schwierig, das Gewicht zu halten nach einer Diät bekannt ist. Aber was, wenn es nicht eine Frage des Willens, sondern eine Frage der Hormone? Finden Sie heraus, was ist ein australisches Forscherteam hat sich zum Ziel gesetzt.
Für ihre Studie, gefolgt vor 50 übergewichtigen Studienteilnehmern insgesamt 62 Wochen. Während der ersten 10 Wochen, führte sie eine strenge Diät und gemessen durch unterschiedliche Stufen des Appetits-modulierenden Hormone. Nach 1 Jahr, führte sie wieder durch die gleichen Messungen.


Die Forscher fanden heraus, dass der Hormonspiegel nach einem Jahr seien noch nicht wieder auf das Ausgangsniveau gesunken. Mit Ausnahme eines einzigen Hormon, stimuliert den Appetit an und ermutigt alle anderen auf die Nahrungsaufnahme. Der Jojo-Effekt scheint auch hormonelle Gründe haben.

Beteiligten Hormone, die den Appetit Wandels zu beeinflussen, nicht unmittelbar nach einer Diät sein und sind daher im Verdacht, den sogenannten Jojo-Effekt zu verursachen.

In der neuesten Ausgabe des New England Journal of Medicine berichten Joseph Proietto Heidelberg Rückführung Hospital in Australien und seine Mitarbeiter, dass auch ein Jahr nach Gewichtsverlust wurde der Appetit regulierenden Hormone nicht wieder normal gefallen. Sie erfordern auch, dass die Daten vorgeschlagen, dass "die hohe Rezidivrate bei adipösen Patienten nach Gewichtsreduktion wäre eine starke physiologische Ursache und nicht nur das Ergebnis einer bewussten Wiederaufnahme der alten Gewohnheiten haben."

Haben, dass adipöse Patienten nach einer Diät Probleme, die halten das Gewicht aus, ist bekannt. Aus Studien wissen wir auch, dass eine kalorische Restriktion zu einer Verringerung der Hormone Leptin (ein Hormon, dass der Körper sagt, durch die Erinnerung Staaten der Fettzellen und in gefüllten Fettzellen als Appetitzügler arbeiten) und Ghrelin (ein Hormon, stimuliert Appetit) führt.

Um herauszufinden, wie diese Hormone auf die Zeit der Gewichtsabnahme zu handeln, und seine Mitarbeiter haben 50 übergewichtigen oder adipösen Patienten in einer 10-wöchigen Diät-Programm Proietto aufgenommen mit einer sehr begrenzten Anzahl von Kalorien.

Die Forscher untersuchten die Blutspiegel von Leptin, Ghrelin, Peptid YY, Gastric Inhibitory Polypeptid (gastrische inhibitorische Peptid), Glucagon-like peptide-1 (Glucagon-like peptide 1), Amylin, Pankreas-Polypeptid Cholecystokinin und Insulin zu drei Zeitpunkten während der Studie: zu Beginn, nach 10 Wochen und nach 62 Wochen. Zur gleichen Zeit, die sie das subjektive Gefühl von Hunger benotet.

Nach 10 Wochen waren noch 34 Patienten in der Studie. Ihre durchschnittliche Gewichtsverlust betrug bei 13,5 kg. Die Forscher fanden heraus, dass der durchschnittliche Gewichtsverlust nach 10 Wochen zu einer signifikanten Reduktion von Leptin, Peptid YY, Cholecystokinin, Insulin und Amylin führte.

Sie fanden auch signifikante Anstiege der Hormonspiegel von Ghrelin und pankreatische Polypeptid Gastric Polypeptid nach dieser Zeit.

Ein Jahr nach Abschluss der Diät, die Forscher noch gefunden statistisch signifikanten Unterschiede in Hormonspiegel von der Grundlinie für Leptin, Peptid YY, Cholecystokinin, Insulin, Ghrelin, Peptid-Magen-und pankreatische Polypeptid.

Von all diesen Veränderungen alle unterstützen eine schnelle Rückkehr zu Gewicht vor der Diät, mit Ausnahme der Erhöhung der Pankreas-Polypeptid, das eine Verringerung der Nahrungsaufnahme verursacht. So überraschte die Forscher noch, dass der Jojo-Effekt war in der Studienteilnehmer verwendet, und obwohl alle ein tieferes Gewicht zu Beginn der Studie registriert werden konnte.

Proietto und seine Mitarbeiter fanden eine signifikant höhere subjektive Hungergefühl mit zunehmender Gewichtsverlust. Um zu essen, wurden die Werte für das subjektive Gefühl von Hunger, das Verlangen und den Impuls und die Menge der Nahrung vorgestellt deutlich nach der Diät nach 10 Wochen und einem Jahr abgeschlossen Ernährung.

"Lost in fettleibigen Personen, das Gewicht, es gibt mehrere Kompensationsmechanismen, um Gewicht zu gewinnen sind von Vorteil. Diese Mechanismen sind auch nach einem Jahr noch vorhanden und muss bekämpft, wenn das Gewicht sollte stabil bleiben werden", schreiben die Forscher. "Die Mechanismen würde eine schlanke Person in einem Lebensmittel-armen Umfeld begünstigen. Aber bereit sein, in einer Umgebung, in der energiereiche Lebensmittel im Überfluss, und körperliche Bewegung ist im Niedergang, ist es nicht verwunderlich, dass die langfristige Erfolgsquote von Diäten so niedrig ist. "

Die Forscher argumentieren, dass die Daten deuten darauf hin, dass es eine erhöhte "set point" für übergewichtige Menschen sind, die Entstehung von jeder Versuch, deutlich zu reduzieren das Körpergewicht zu diesem Zeitpunkt vehement widersetzt.

Gewichtskontrolle nach einer Diät ist daher nur möglich, mit gezielten Maßnahmen, die "von der kompensatorischen Mechanismen und den Appetit zu reduzieren."

Swissestetix - The Beauty Doctors gehört zu den renommiertesten Schweizer Beauty-Instituten und bietet ein ungewöhnlich breites Spektrum von fortschrittlichen und innovativen Behandlungsmethoden der ästhetischen Medizin.

Unsere gut ausgebildeten Ärzte sind Experten in vielen Bereichen der kosmetischen Chirurgie und dank der neuesten Technologien garantieren Ihnen optimale Ergebnisse. Wir sind Spezialisten in Brustvergrößerung, Fettabsaugung, Gewichtsreduktion, Intimchirurgie, Faltenbehandlungen, Behandlungen mit Eigenfett, chirurgische und nicht chirurgische Facelifts und für die gesamte verbleibende Bereich der sanften Schönheit der ästhetischen Medizin

Amazon Diät

Satt essen und abnehmen: Individuelle Ernährungsumstellung ohne Diät

Satt essen und abnehmen: Individuelle Ernährungsumstellung ohne Diät

von: Mmi, Volker Schusdziarra
Amazon Preis: EUR 16,95 (vom 5. November 2011)



Volumetrics-Diät, Satt und schlank mit der (GU Ratgeber Gesundheit)

Volumetrics-Diät, Satt und schlank mit der (GU Ratgeber Gesundheit)

von: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH, Martin Kunz
Amazon Preis: EUR 12,90 (vom 5. November 2011)



Die 50 besten Kalorienkiller: Die wichtigsten Stoffwechsel-Turbos von A bis Z Abnehmtipps für jeden Tag

Die 50 besten Kalorienkiller: Die wichtigsten Stoffwechsel-Turbos von A bis Z Abnehmtipps für jeden Tag

von: Trias, Sven-David Müller-Nothmann, Astrid Büscher
Amazon Preis: EUR 7,95 (vom 5. November 2011)



Das Kalorienkiller-Kochbuch: Stoffwechsel-Turbos im Einsatz: Über 140 Rezepte zum Abnehmen und Schlankbleiben

Das Kalorienkiller-Kochbuch: Stoffwechsel-Turbos im Einsatz: Über 140 Rezepte zum Abnehmen und Schlankbleiben

von: Trias, Sven-David Müller
Amazon Preis: EUR 14,95 (vom 5. November 2011)



Die Müller-Diät: Dauerhafte Ernährungsumstellung für die Idealfigur

Die Müller-Diät: Dauerhafte Ernährungsumstellung für die Idealfigur

von: Schlütersche, Sven-David Müller
Amazon Preis: EUR 12,90 (vom 5. November 2011)