Die große Liebe und die Suche nach der selbigen




Platz #359 in Gesellschaft, #2542 insgesamt
0

Das Leben bringt oft die ungewöhnlichsten Begebenheiten und Zufälle. Bei einigen Dingen könnte man beinahe schon an das Schicksal glauben. Die Frage ob es das Schicksal gibt steht zwar nicht in Vordergrund aber wenn man überlegt, warum manche Menschen beispielsweise einen Zugunfall überleben bei dem alle außer einer Person sterben dann hinterfragt man den Zufall doch schon das eine oder andere Mal. Wie dem auch sei soll es in diesem Beitrag jedoch um etwas anderes gehen: die Liebe. Die meisten Menschen haben sich in ihrem Leben bereits mindestens einmal verliebt. Oft sind es nicht die großen Beziehungen die daraus entstehen. Die Gefühle sind teilweise sehr wechselhaft und der Alltag kann auch die eine oder andere Beziehung in den Ruin stürzen oder halt retten. Doch einige wissen es, andere haben davon gehört doch die große Liebe kann es wirklich geben. Ich möchte nicht behaupten, dass es jeden trifft aber ich denke, dass es eine Person auf dieser Welt gibt die einem mehr bringt als jede andere Person. Doch bis man diese Person trifft vergehen oft Jahre. Es ist selten, dass man auf ersten Anhieb gleich die richtige Person trifft und sich so die Liebe des Lebens ergibt. In den meisten Fällen sind es erst einige Versuche und Anläufe die man hinter sich haben muss bis es soweit ist. Diese Erfahrungen können einen immer mehr zu dem bringen was man wirklich möchte. Manchmal weiß man zu Beginn der ersten Beziehung noch gar nicht was man wirklich will. Es ergibt sich oft erst im Laufe der Jahre was für ein Partner zu einem passt.

Die berühmt berüchtigten Discobekanntschaften

Wenn man jung ist entstehen die meisten Beziehungen meist über Bekanntschaften aus der Schule oder beim Feiern. Wenn man sich am Wochenende mal wieder ins Nachtgetümmel stürzt und nur Spaß haben will trifft man ab und an mal eine Person die einem interessant erscheint. Dabei ist natürlich auf den ersten Blick das Äußere entscheidend. Nicht ohne Grund machen sich die meisten Menschen vor einer Feier richtig her, so dass sie nur das Beste von sich präsentieren. Mit dieser aufgetakelten Version der Realität soll der potentielle Partner angesprochen werden. Dementsprechend oberflächlich entwickeln sich auch oft die ersten Beziehungen oder One-Night-Stands in solchen Situationen. Gerade in der Disco entscheidet das Äußere extrem viel. Wie soll man auch auf etwas Anderes schließen, wenn man bei lauter Musik und leicht angetrunken eine attraktive Person sieht? Wie soll man auf innere Werte oder ähnliches schließen ohne dass man diese Person kennt? Dies ist nicht möglich. Dementsprechend versucht man mit seinem Äußeren das Aushängeschild für potentielle Zukunft oder einmalige Situationen zu signalisieren. Das Gute daran ist, dass man meistens unter 5 Bekanntschaften eine dabei hat mit der man sich auch wirklich eine potentielle Beziehung vorstellen kann. Dies ist jedenfalls meine bisherige Erfahrung.

Die Nadel im Heuhaufen finden

Jeder der die eine oder andere Bekanntschaft in der Disco, einer Bar oder einer ähnlichen Lokalität gemacht hat weiß, dass diese oft nicht lange halten. Meist mag es zwar einen netten ersten Eindruck geben, dieser verfliegt aber oft und es entsteht nicht mehr als eine kurze Geschichte oder nur eine Nacht. Wenn man auf der Suche nach einem richtigen Partner ist kann dies wirklich ernüchternd sein. Auf der Suche nach dem richtigen Partner ist diese Anlaufstelle also nicht unbedingt zielführend. Es kommt einem vor als ob man die Nadel im Heuhaufen sucht. Dieser Vergleich ist auch nicht gerade unangebracht. Wenn man davon ausgeht, dass es für jeden Menschen einen Partner gibt der besser zu ihm passt als jeder andere wird einem bewusst, wie lang es dauern kann bis man diesen Menschen findet. Gleichzeitig macht einem diese Ansicht bewusst, dass es auch gut angehen kann das man diese Person niemals findet. Wir haben mehrere Milliarden Menschen auf der Erde und aus dieser Menschenmenge die eine perfekte Person zu finden ist schon sehr utopisch. Alternativ könnte man auch einfach sagen das Liebe etwas mit Zufall zu tun hat. Doch man hat in gewisser Weise Einfluss auf diesen Zufall. Wenn man aktiv nach einem Partner sucht und sich viel zeigt hat man natürlich bessere Chancen diesen Partner zu finden.

Onlinepartnerbörsen als Alternative

Die Partnersuche ist nicht nur eine Sehnsucht sondern auch ein Geschäft. Wie in vielen Bereichen der Liebe machen sich windige Geschäftsleute das Bedürfnis nach der Partnersuche zur Aufgabe. Dabei bieten sie ihren Service gegen eine Gebühr an, ähnlich einem monatlichen Abonnement. Wenn man sich für diese Variante entscheidet bietet es einen entscheidenden Vorteil: Auf der Seite sind nur Personen die selbst auf der Suche nach einem Partner sind. Dementsprechend kann man sich sicher sein, dass hier die Kontaktfreudigkeit entsprechend hoch ist. Wenn man dies bedenkt wird einem bewusst wie dies die Chancen auf eine Partnerschaft erhöhen kann. Der Preis dafür ist eine monatliche Abonnementgebühr die je nach Anbieter variieren kann. Wenn man wirklich auf der Suche nach einem Partner ist sollte man sich jedoch von dieser Gebühr nicht abhalten lassen. Dabei sollte man sich vor allem auf die etablierte Anbieter verlassen. Je bekannter eine Seite ist, desto eher sind dort viele Mitglieder. Je mehr Mitglieder eine Seite hat, desto mehr potentielle Partner bieten sich an. So werden einem bewusst wie sich die Chancen erhöhen. Während man in der Disco willkürlich nach passenden Partnern Ausschau hält kann man so gezielt suchen. Durch die Angabe von persönlichen Eigenschaften sowie Fotos kann man sein Profil abrunden. Dadurch erhält es mehr Aufmerksamkeit. Dies erhöht erneut die Chancen auf Profilzugriffe. Dementsprechend kann man wieder seine Chancen auf den richtigen Partner verbessern. Während solche Partnerbörsen früher als peinlich verspottet wurden gibt es heute immer mehr ganz normale Menschen die über diesen Weg nach der großen Liebe suchen. Es bietet eine unkomplizierte Möglichkeit um innerhalb kürzester Zeit sich einen Eindruck über die Wünsche, Hobbys und Eigenschaften eines Menschen aufzuklären. Ein Bild hilft einem bei der Entscheidung ob der Partner für einen in Frage kommt. Über diese Wege kann man schneller zu einem Partner fürs Leben kommen. Immer mehr Menschen haben in den letzten so einen Partner gefunden. Natürlich ist dies keine Garantie aber eine gelungene Ergänzung zur klassischen Partnersuche.