Die USA in den 60er Jahren/Historische Hintergründe und die Filme von Oliver Stone




Platz #20 in Kino & Fernsehen, #2040 insgesamt
0

Eine Stilanalyse von Oliver Stone

Die USA in den 60er Jahren/Historische Hintergründe und die Filme von Oliver Stone
Fotograf: Eddie Adams

Wer viele Filmbücher lesen möchte, hat eine akzeptable Quelle bei: http://www.bender-verlag.de/

 

Die Ursachen des Vietnamkonflikts:

Hierzu besteht die Dominotheorie, sprich: der Kommunismus setzt sich im Vietnam nieder und greift so auf andere Länder über. 

Wer mehr über die Dominotheorie erfahren möchte, kann sich hierüber informieren: http://www.americanet.de/html/domino-theorie.html

Im August 1964 lief ein amerikanischer Zerstörer in den Golf von Tonkin ein. Dies war der Beginn des Vietnamkrieges.

Wer mehr über den Golf von Tonkin und den Beginn des Vietnamkrieges lese möchte kann hier schauen:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,384265,00.html

1965 begann dann die Operation Rolling Thunder, welches der Überbegriff für die dreijährige pausenlose Bombadierung von Nordvietnam ist.

Wer mehr darüber lesen möchte: http://www.historylearningsite.co.uk/operation_rolling_thunder.htm  (nur auf Englisch verfügbar)

Im Zuge hierzu geschah 1968 das Massaker von My Lai. In einem vietnamesischen Dorf ermorderten inhumane US-Soldaten mehrere Hundert Zivilisten, welches Frauen und Kinder nicht ausschloss:  http://www.focus.de/politik/ausland/tid-9206/massaker-von-my-lai_aid_264853.html

Bei dem Film

Soldier blue/Das Wiegenlied vom Totschlag (1970), Regie: Ralph Nelson

handelt es sich um einen Westernfilm, der in erster Linie das Sand-Creek-Massaker von 1864 thematisiert, aber dieser Film genau in der Hochphase der Gerichtsverhandlungen des Massakers von My Lai entstand und somit eine Parallele auch zu dieser Greueltat zu führen ist. 

Oliver Stone versuchte in 

Platoon (1986), Regie: Oliver Stone 

in viel harmloseren Ansätzen, als im oben genannten Film dies zu thematisieren. 

 

Michael Verhoeven filmte auch 1970 eine Geschichte nach einer wahren Begebenheit, in der amerikanische US-Soldaten glaubten, sie könnten sich im Krieg alles erlauben:

O.K (1970), Regie: Michael Verhoeven

Dieser Film zeigt ein radikales Politikum auf. Während der Berlinale 1970 reisten die Amerikaner sogar ab und die Berlinale wurde abgebrochen. 

Weiterer Film in Bezug auf dieses Thema:

Die durch die Hölle gehen (1978), Regie: Michael Cimino

Der Begriff der Tet-Offensive prägte sich in der Mitte des Krieges (1968) fest. Im vietnamesischen Monat Tet starteten nordvietnamesische Truppen und Vietcong eine groß angelegte und überraschende Offensive auf zahlreiche südvietnamesische Städte: http://www.lebensgeschichten.org/vietkrieg/vietnamkrieg04.php

Hieraus kam das Pressefoto des Jahres hervor, indem ein südvietnamesischer Polizist einen Vietcong in Saigon auf offener Straße mit einem Kopfschuss hinrichtete. Dieses Bild entwickelte sich zu einem ikonischen Bild und hatte lange lange Zeit eine mediale Präsenz: http://netzwertig.com/2008/02/03/kriegsfotograf-eddie-adams-ich-habe-den-general-getoetet/  

Der Vietnamkrieg und seine Greueltaten

Operation Rolling Thunder - Der strategische Luftkrieg gegen Nordvietnam 1965-68

Operation Rolling Thunder - Der strategische Luftkrieg gegen Nordvietnam 1965-68

von: GRIN Verlag, Daniel Christopher Völpel
Amazon Preis: EUR 12,99 (vom 6. December 2011)



Das Wiegenlied vom Totschlag

Das Wiegenlied vom Totschlag

von: STUDIOCANAL, Candice Bergen
Amazon Preis: EUR 10,99 (vom 6. December 2011)



Platoon

Platoon

von: MGM Home Entertainment GmbH (dt.), Tom Berenger
Amazon Preis: EUR 23,49 (vom 6. December 2011)



Skandalfilme:  Cineastische Aufreger gestern und heute

Skandalfilme: Cineastische Aufreger gestern und heute

von: Schüren Verlag, Stefan Volk
Amazon Preis: EUR 24,90 (vom 6. December 2011)



Die durch die Hölle gehen

Die durch die Hölle gehen

von: Kinowelt GmbH, Christopher Walken
Amazon Preis: EUR 10,99 (vom 6. December 2011)



Kriegsmassaker