Dreizehn Tipps für den Urlaub in Köln




Platz #85 in Reisen, #1637 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

KölnTipps 1-6

Köln (Kölle) ist eine Stadt am Rhein, im Verständnis ihrer EinwohnerInnen schlichtweg die Stadt am Rhein – und zwar auf beiden Seiten. Auch wenn die Deutzer Rheinseite als schääl gilt, lieben die KölnerInnen ihre Stadt – und zwar auf beiden Seiten des Rheins und den Fluss dazu. Folgende dreizehn Tipps gebe ich Dir für einen Städteurlaub in Köln.

1. Köln hat eine eigene Sprache – Kölsch. Eigentlich heißt die Sprache Ripuarisch und Kölsch ist ein Dialekt davon. Auch NeueinwohnerInnen lernen recht schnell Kölsch – die Integration gilt als selbstverständlich. Als Urlauber musst Du nicht unbedingt Kölsch reden, aber ein wenig verstehen solltest Du es schon – sonst verstehst Du mitunter nichts.

2. Köln hat eine lange jüdische Geschichte und ist auch eine der ersten Städte mit einer zusätzlich zur Einheitsgemeinde entstandenen liberalen jüdischen Gemeinde gewesen. Bei Neumarkt findest Du eine erhaltene alte Mikweh.

3. Der Dom ist die wichtigste und am leichtesten zu findende Kirche in Köln – sie liegt gleich neben dem Hauptbahnhof. Wann sie gebaut worden ist? Der Baubeginn war 1248 – seitdem wird am Dom gebaut. Sobald eine Stelle fertig ist, taucht an einem anderen Ort wieder Renovierungsbedarf auf. Aber auch moderne Kunstwerke wie die Richterfenster werden ergänzt.

4. Neben dem Dom sind in Köln auch eine ganze Reihe anderer Kirchen interessant. Am besten gehst Du durch die Stadt spazieren und besuchst das eine oder andere Kirchengebäude. Die meisten Kirchen sind tagsüber geöffnet und die Kölner Gemeinde halten daran fest, dass für einen Kirchenbesuch kein Eintrittsgeld erhoben werden soll.

5. Besuche während Deiner Ferien in Köln auch mal den einen oder anderen eingemeindeten Vorort. Nach Deutz kommst Du sowieso, wenn Du die Messe besuchst. Besonders viele Kirchen und traditionelle Bürgerhäuser findest Du in Köln-Mülheim. Dort machte seinerzeit selbst Napoleon Station. Niehl mit seiner 1260 eingeweihten Dorfkirche – die damit fast so alt wie die ältesten Steine des Domes ist – hat den Charakter eines Schifferdorfes am Rhein zum Teil erhalten.

6. Kölsch ist ein obergäriges Bier aus Köln (oder einigen Vororten wie Hürth). Das Bier gibt es zwar deutschlandweit in gut sortierten Getränkeläden zu kaufen, aber wirklich intensiv ist der Biergenuss nur in Köln – am besten in einem Brauhaus mit Blick auf den Rhein.
 

Köln-Tipps 7 bis 13

7. Die Kölner lieben ihren Rhein und nehmen dem Fluss noch nicht mal übel, dass er auch durch Düsseldorf fließt. Spaziergänge am Rhein entlang sind reizvoll. Über den Fluss führen nicht nur Brücken, die Rheinseilbahn zwischen Riehl und Deutz ist die schönste Form der Flussüberquerung. Köln gehört zu den wenigen Städten ohne nennenswerte Berge, welchjene eine Seilbahn besitzen.

8. Du findest in Köln neben dem Germanisch-Römischen Museum und zahlreichen Kunstmuseen auch einige ungewöhnliche Museen. Am süßesten ist das Schokoladenmuseum am Rhein, am duftesten das Duftmuseum der Marke 4711.

9. Köln ist eine Ansammlung von Karnevalshochburgen, denn fast jeder Stadtteil versteht sich als solche. Wenn Du den Karneval magst, bist Du am Rosenmontag richtig aufgehoben, aber als Nichtkarnevalsfreund solltest Du ab Altweiberdonnerstag bis Veilchendienstag (einschließlich) einen großen Bogen um Köln machen. Karnevalssitzungen kannst Du schon ab dem 11.11. besuchen – auf den meisten Sitzungen ist ein Teil der gesprochenen und gesungenen Darbietungen auf Kölsch. Was nicht tragisch ist, mit etwas Übung lässt sich das verstehen – die Lieder von BAP sind eine gute Übung.

10. Köln ist eine Studentenstadt. Studentische Kulturveranstaltungen sind günstiger als die hohe Kultur – und keineswegs schlechter. Die größte Dichte an vegetarischen Restaurants oder wenigstens Restaurants mit vegetarischen Speisen findest Du in Uninähe. Es existiert zu Köln sogar ein Kwartier Latäng.

11. Parks existieren in Köln viele. Eine gelungene Kombination von Grünfläche und Kunst stellt der Skulpturenpark Köln dar. Die dort ausgestellten Skulpturen werden regelmäßig ausgetauscht. Der Eintritt in die wunderbare Freiluft-Kunstausstellung ist frei. (Ausnahme ist eine einmal im Monat angebotene kostenpflichtige Führung, Du kannst Dir den Park und die Skulpturen aber auch während dieser Zeit alleine und kostenlos ansehen). Ebenfalls schön ist die Flora, der Botanische Garten mit mehr als eintausend Pflanzenarten, im Stadtteil Riehl.

12. Köln ist wunderbar mit der Bahn zu erreichen. Falls Du doch mit dem Auto anreist, lass das während Deines Aufenthalts auf dem Parkplatz beim Hotel oder bei der Ferienwohnung in Köln stehen. Der ÖPNV ist in Köln gut ausgebaut, am schnellsten geht es mit der Straßenbahn (Stadtbahn) – die fährt übrigens sogar bis nach Bonn. Das S-Bahn-Netz ist im Vergleich zu anderen Städten ähnlicher Größenordnung eher schwach ausgebaut, aber für einige Deiner Wege sicher nützlich.

13. Die Haupteinkaufsstraße Kölns beginnt gleich hinter dem Dom und heißt Große Straße. Achtung: Du kaufst auf der Große Straße (Adjektiv undekliniert) ein, auch wenn Du Hochdeutsch sprichst. Auch die einzelnen Stadtteile Kölns haben reizvolle Einkaufsstraßen. Dir begegnet überall in Köln Straßenmusik. Die Stadt macht den Musikern kaum Einschränkungen und hat sogar das Recht zum Musikmachen an jedem Ort in ihre Satzung geschrieben. Die StraßenmusikerInnen aus aller Welt bereichern das kulturelle Angebot und begleiten Deinen Einkauf auf angenehme Weise.

Vorbereitung auf die Köln-Reise

Kauderwelsch, Kölsch, das Deutsch der Domstadt

Kauderwelsch, Kölsch, das Deutsch der Domstadt

von: Reise Know-How Verlag, Bielefeld, Michael Thiergart
Amazon Preis: EUR 7,90 (vom 22. October 2013)



Langenscheidt Lilliput Kölsch: Kölsch-Hochdeutsch/Deutsch-Kölsch (Langenscheidt Dialekt-Lilliputs)

Langenscheidt Lilliput Kölsch: Kölsch-Hochdeutsch/Deutsch-Kölsch (Langenscheidt Dialekt-Lilliputs)

von: Langenscheidt, Redaktion von Langenscheidt
Amazon Preis: EUR 3,50 (vom 22. October 2013)



Dat kölsche Kamasutra: 'Maach et mir op Kölsch

Dat kölsche Kamasutra: 'Maach et mir op Kölsch

von: Lüttgau, Markus Becker, Ernst Gustav Lüttgau
Amazon Preis: EUR 8,50 (vom 22. October 2013)



Asterix Mundart 55 Kölsch III: Asterix un dat Cleo: Asterix op kölsch 3: BD 55

Asterix Mundart 55 Kölsch III: Asterix un dat Cleo: Asterix op kölsch 3: BD 55

von: Ehapa Comic Collec, René Goscinny, Kalle Pohl
Amazon Preis: EUR 10,00 (vom 22. October 2013)



Kölsche Kochbuch: Mir koche op kölsch. Original kölsche Küche

Kölsche Kochbuch: Mir koche op kölsch. Original kölsche Küche

von: Edition Lempertz, Ernst Gustav Lüttgau
Amazon Preis: EUR 8,50 (vom 22. October 2013)






Remove