Entschuldigung für die Schule schreiben - Wie und was soll man schreiben?




Platz #153 in Erziehung & Kinder, #5749 insgesamt
4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)

	Entschuldigung für die Schule schreiben - Wie und was soll man schreiben?
Entschuldigung für die Schule schreiben

Hat man ein schulpflichtiges Kind, muss man oft eine Entschuldigung für die Schule schreiben, wenn das Kind für eine Stunde oder für mehrere Tage fehlt.

Wie sollte eine solche Entschuldigung für die Schule aussehen?

Im Grunde ist eine Entschuldigung für die Schule nichts anderes als ein Brief. Diesen richtet man an den Klassenlehrer oder den betreffenden Fachlehrer, je nachdem, wessen Stunden vom Schüler versäumt wurden. Man versieht das Entschuldigungsschreiben mit der elterlichen Anschrift (sinnvoll ist es auch, die Telefonnummer anzugeben, falls es einmal eine Rückfrage geben sollte). In der Anrede muss man nicht mehr die Floskel: „Sehr geehrte Frau/Herr“ verwenden, es reicht ein „Liebe Frau/Herr“. Anschließend folgt das Entschuldigungsschreiben selber. Die Entschuldigung kann mit der Hand oder mit dem PC geschrieben werden. Sehr oft sagen die Lehrer auf dem Elternabend, wie sie die Entschuldigung für die Schule am liebsten hätten. Manchen wollen nämlich gar nicht angegeben haben, welche Art Erkrankung der Schüler hatte, ihnen reicht die Datumsangabe der Fehltage, wieder andere möchten ab dem dritten Fehltag ein ärztliches Attest sehen. Viele Lehrer bitten auch darum, bei der Entschuldigung für die Schule das Schreiben nicht extra in einen Umschlag zu stecken, der hinterher sowieso weggeworfen wird.

Entschuldigung für Krankheiten

Erkrankt ein Schüler für einen oder mehrere Tage, richtet man die Entschuldigung für die Schule an den Klassenlehrer und gibt an, in welchem Zeitraum der Schüler fehlte. Vielen Lehren genügt ein knappes: „X konnte vom 5.-7- Januar 2011 die Schule krankheitsbedingt nicht besuchen. Ich bitte, sein Fehlen zu entschuldigen.“ Andere möchten auch gerne den Grund der Erkrankung wissen. Sollten Lehrer ein ärztliches Attest verlangen, was öfter in den höheren Klassen der Fall ist, kann dies ohne weiteren Elternbrief abgegeben werden. Fehlt ein Kind für einen längeren Zeitraum, ist es oft angebracht, den Lehrer noch zusätzlich telefonisch zu benachrichtigen. Musterbriefe für Entschuldigungen für die Schule findet man übrigens unter http://www.briefeguru.de/musterbriefe/entschuldigung-schule/. Tipps gibt es auch in Schulratgebern

Eltern und Kind  ein starkes Team: So schaffen Sie die besten Voraussetzungen für Schulerfolg

Eltern und Kind ein starkes Team: So schaffen Sie die besten Voraussetzungen für Schulerfolg

von: Kösel-Verlag, Christina Schaller
Amazon Preis: EUR 14,95 (vom 21. February 2011)



Entschuldigung wegen Arztbesuch

Versäumt der Schüler eine oder mehrere Schulstunden wegen eines Arztbesuches, richtet man die Entschuldigung für die Schule an die entsprechenden Fachlehrer. Oft wird auch hier eine Bescheinigung des Arztes über die in der Praxis verbrachte Zeit gefordert. Dieser muss keine weitere Entschuldigung für die Schule beigelegt werden.

Entschuldigung wegen einer Verspätung

Verspätet sich ein Schüler, weil zum Beispiel das Auto der Eltern, mit dem er zur Schule gebracht wird, nicht ansprang und er deshalb den Bus nehmen musste, verlangen manche Lehrer eine Entschuldigung für Verspätung, wenn diese mehr als eine Schulstunde andauert. Diese Entschuldigung für die Schule kann am nächsten Tag nachgereicht werden. Auch wenn das Kind für ein oder zwei Stunden fehlt, weil es ihm nicht gut ging, die Schule dann aber später am Tage noch besucht, ist es ratsam, ihm für die versäumten Stunden eine Entschuldigung für die Schule für den Klassen -oder Fachlehrer mitzugeben.

Entschuldigung für den Schwimm- oder Sportunterricht

Darf ein Kind aufgrund von Erkrankung am Schwimm- oder Sportunterricht nicht teilnehmen, wird vom Lehrer entweder ein ärztliches Attest oder eine schriftliche Befreiung vom betreffenden Unterricht verlangt.

Entschuldigung wegen einer Familienfeier

Ist im Familienkreise eine Familienfeier wie Taufe, Hochzeit oder ähnliches geplant, muss der Schüler für diesen Tag (oder für mehrere Tage, falls die Feier an einem weiter entfernten Ort stattfindet) vom Unterricht befreit werden. In diesem Falle verlangen die Lehrer keine Entschuldigung für die Schule, sonder eine Freistellung, die rechtzeitig vorher eingereicht werden muss, meist einige Wochen vor der geplanten Feier. In dieser Freistellung, die einer Entschuldigung für die Schule sehr ähnlich ist, werden der Grund der Freistellung und das Datum angegeben.




Remove