Feuerstarter




Platz #456 in Haus & Garten, #735 insgesamt
0

Feuerstarter

Jeder der einen Holz/Kohleofenoder einen Kamin  sein eigen nennt kennt das Problem  das Feuer in gang zu bekommen. Ein Feuerstarter ist die Lösung. Schon zu Zeiten, als man noch nicht über technische Hilfsmittel wie Feuerzeug, Streichholz oder ähnlichem verfügte war es wichtig Über ausreichend und trockenem Zunder zu verfügen. Auch bei dem Heimischen Ofen ist/wäre Zunder die Lösung. Aber mal ehrlich, wer macht sich heute noch die Arbeit trocknes Reisigholz im Wald zu suchen ?? Trockenen Äste von Tanne oder Birke sind ein idealer Feuerstarter!! Aber kaum jemand ist bereit diese Arbeit auf sich zu nehmen,obwohl ich noch einige ältere Einwohner meines Ortes kenne die zumindest noch Tannenzapfen oder Fichtenzapfen sammeln. Aber die Feuerstarter aus den Läden der Großdiscounter sind günstig und erleichtern das anheizen/anfeuern unheimlich. Wir spalten und sägen unser Feuerholz im Schweiße unseres Angesichts, aber beim zusätzlichen herstellen von kleinem Feuerholz, als Feuerstarter hört die Lust dann meistens auf. Dabei wäre es so einfach, schön trocknes Kiefern/Fichtenholz mit einem Knäul Zeitungspapier als Feuerstarter ist total ausreichend aber.... der Mensch ist oft etwas faul geworden und so landen wir wieder beim industriell gefertigten Feuerstarter. Notfall nimmt man auch zwei oder drei Feuerstarter auf einmal und dann läut die Sache schon.

Amazon Feuerstarter