Filme analysieren anhand von praktischen Beispielen




Platz #32 in Kino & Fernsehen, #1514 insgesamt
0

Filme analysieren anhand von praktischen Beispielen

Wenn die Gondeln Trauer tragen – Don’t look now (1973)

* Die Kamera steht immer hinter irgendetwas, der Weg ist nicht frei. Die Signalfarbe ist rot.

* Das Licht beim Film ist immer ganz bewusst gestellt. Es gibt keine Zufälle, außer es handelt sich um ein filmisches Mittel. 

* Bildmotive werden zu Leitmotiven. Don't look now ist ein Film, der viel vorausarbeitet. 

* Durch die Einstellung der Totalen erhält man einen kompletten Eindruck des Schauplatzes.

* Definition: Establishing Shot: Beim Establishing Shot handelt es sich um das Einstiegsbild in den Film. Sie dient zur ersten Orientierung und führt gleichzeitig in das Setting ein, in welchem der Film spielen wird, bzw. um was der Film handeln wird. Jede Szene setzt mit einem Establishing Shot ein.

* Das Schwarzbild am Anfang und zu jeder neuen Szene stammt aus den Anfängen der Filmgeschichte und ist bis heute aus unserem Sehverständnis nicht gewichen. Diese dient bis heute ebenzur Einführung in eine neue Szene. Diese Schwarzblende wurde für den Schnitt eingeführt. 

* Um im Film das Gefühl der Idylle zu vermitteln, wird mit bekannten Symbolen aus der Malerei gearbeitet. Idylle hat in der Malerei viel mit grün, Gras etc. zu tun.

* Wird eine Person von hinten gefilmt, dann vermittelt es einem das Gefühl, dass die Kamera Beobachter ist und wir durch das Auge eines Menschen sehen, der momentan hinter der Person steht. Das technische Auge ist in diesem Fall vollkommen ausgeblendet.

* Ein Blick aus der Luftperspektive sorgt dafür dass der Raum mehr Fußtiefe bekommt.

* Das Kind trägt eine rote Jacke und hat lange, hellblonde Haare: Die Kombination rot-weiß bedeutet, dass ein Unschuldsbild bedroht ist.

Definition  Metaphysisch: Bedeutet, dass es sich um einen übersinnlichen Film handelt.

 

Definition Tracking shots = Bilder befinden sich im Vordergrund, was uns die Sicht zur Figur versperrt

 

Definition Froschperspektive: Der Blick kommt aus der Tiefe.

* Der Zoom wurde in den 70er Jahren als Filmtechnik erfunden

Definition Großaufnahme: Der Kopf wird in seiner vollen Größe aufgenommen.

*Wichtig ist immer dabei zu berücksichtigen, dass es sich beim Film um ein visuelles Medium handelt, d.h. es ist in Bildern zu erzählen und Dialoge sind nur zu verwenden was durch die Bildsprache nicht möglich ist zu kommunizieren. Über Bilderzählung kann man viel klar machen, dadurch weniger Dialoge einsetzen.

 

Denn Sie wissen nicht was sie tun 1955

Die IMDB: Die  International movie data base ist eine ausgezeichnete Homepage für Film Recherchen.

Wir befinden uns bei diesem Film in den 50er Jahren. Die Zeit der jugendlichen Rebellen.

Hier wurden die Dialoge exzessiv ausgearbeitet. Jedes Wort hat Bedeutung für die komplette Handlung des Films.

Szene aus dem Film: James Dean im Haus.

* Hierbei handelt es sich um ein intimes Kammerspiel.

 * Die Personen werden fast ausschließlich in der Halbnahen aufgenommen.

Definition Halbnahe: Hier werden die handelnden Figuren von der Hüfte aufwärts bis zum Kopf und Gesicht gezeigt. Diese Einstellung ist auch geeignet für die Darstellung mehrerer Figuren. Eine Aussage über die unmittelbare Umgebung ist noch möglich. Das Situative wird hier in den Vordergrund gestellt.


Definition des Kinoformat Cinemascope: Auch Breitwandverfahren genannt. Ein Format das einfach ein Stück des Filmmaterials unbelichtet ließ, diese somit schwarz auf dem Bildschirm erschienen. Etablierte sich in den 50er Jahren und diente hauptsächlich dazu die Besonderheit des Kinofilms gegenüber der Konkurrenz des Fernsehens hervorzuheben. Dazu wurde ein anarmorphotisches Verfahren entwickelt, d.h. das Bild wurde in die Breite entzerrt.

*Es hat auch den Vorteil, dass bei drei Menschen alle ständig sichtbar sein können. So hat man die Möglichkeit die Positionen der Personen wechseln zu lassen. Es ist im allgemeinen gut für alle den Einsatz von vielen Figuren und auch für Figuren in Liegepositionen.

*Bei diesem Film handelt es sich um ein Familiendrama, was typisch für diese Zeit ist.

*Die Milch dient hier als Phallussymbol.

* Sich gegenseitig anzuschreien und den Vater zum Kampf aufzufordern ist zeitgenössisch für die 50er Jahre.

* Mutter und Vater werden in diesem Film ganz anders als James Dean eingeführt und es erfolgt eine Erzählung der Familienverhältnisse über die Kamera.

*Die Nahaufnahme wird immer eingesetzt, wenn es um was geht. In diesem Fall ist es die Ehre.

*Alle drei Figuren ändern durch ihre wechselnden Dialoge ihre entsprechende Körperhaltung/-stellung.

* Die Treppen hatten in den 50er Jahren eine starke Symbolik, als konträre Bereiche in den verschiedenen Ebenen.
* Ein filmischer Raum ist nicht gleich der reale Raum.

Definition Einstellung:  Eine Einstellung ist die kleinste, ungeschnittene Filmeinheit

Filme perfekt verstehen lernen

Wenn die Gondeln Trauer tragen

Wenn die Gondeln Trauer tragen

von: STUDIOCANAL, Dame Daphne Du Maurier, Julie Christie
Amazon Preis: EUR 16,49 (vom 12. January 2012)



... denn sie wissen nicht, was sie tun (2 DVDs)

... denn sie wissen nicht, was sie tun (2 DVDs)

von: Warner Home Video - DVD, Leonard Rosenman




Arbeitsheft Filmanalyse: 8.-13. Klasse

Arbeitsheft Filmanalyse: 8.-13. Klasse

von: Klett, Martin Ganguly
Amazon Preis: EUR 9,50 (vom 12. January 2012)



FilmKunst

FilmKunst

von: Schüren Verlag, Henry Keazor
Amazon Preis: EUR 49,00 (vom 12. January 2012)



Die Dramaturgie des Frankfurter Tatort

Die Dramaturgie des Frankfurter Tatort

von: Grin Verlag, Rosalinda Basta
Amazon Preis: EUR 12,99 (vom 12. January 2012)



3 Trailer zu 50er Jahre Filmen




Remove