Frappuccino - do it yourself!




Platz #127 in Essen & Kochen, #2477 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Den Hit von Starbucks ganz einfach und lecker selbst gemacht :)

Frappuccino - do it yourself!
Einfach nur lecker - der Frappuccino von Starbucks

Raspberry-Passion Fruit Tea Frappuccino

1 Beutel Himbeertee
160g gefrorene Himbeeren
3-4 EL Zucker (oder nach Bedarf mehr)
150ml Maracuja - Nektar
460g Crushed ice

(Wenn man den Geschmack des Frappuccinos bei Starbucks erzielen möchte: Einfach 1/3 der Himbeeren durch gefrorene Johannisbeeren ersetzen, den Himbeer-Maracuja Nektar durch Johannisbeernektar und Himbeernektar Verhältnis 1:1 ersetzen und das ganze dann nach dem 3. Schritt durch ein Sieb streichen und mit Eis garnieren)

1. In einer Tasse den Himbeertee mit heißem Wasser aufgießen und nach Packungsanleitung ziehen lassen. Den Beutel herausnehmen und den Tee abkühlen lassen (lauwarm genügt).

2. Die gefrorenen Himbeeren mit der Auftaufunktion der Mikrowelle etwa 30 Sekunden auftauen (oder ohne Mikrowelle in einer Schüssel an der Luft so lange auftauen lassen, bis die Himbeeren noch leicht gefroren, aber schon verformbar sind).

3. Etwa die Hälfte des Himbeertees in einem hohen Gefäß mit den aufgetauten Himbeeren und Zucker pürieren. Anschließend den Rest des Himbeertees und den Nektar zugeben.

4. Zuletzt das Crushed Ice hinzugeben und das ganze noch mal gründlich pürieren (das Eis sollte schön klein sein, damit das Getränk dickflüssiger ist, aber man nicht alle paar Sekunden einen riesen Eiskristall im Mund hat).

Tipp: Wer keinen Eis Crusher o.Ä. zu Hause hat, kann einfach Eis in normalen Beuteln einfrieren. Danach das Eis auf ein umgeschlagenes Küchenhandtuch geben und mit dem Fleischklopfer ordentlich zerkleinern.

Ich hoffe ihr probiert das Rezept aus und es schmeckt euch!