Gedanke vs. Gefühl




Platz #482 in Gesellschaft, #6378 insgesamt
0

Gedanke vs. Gefühl

Ich hatte vom Feeling her ein gutes Gefühl.

(Andreas Möller, deutscher Fußballspieler)

 

....dann muss dieses Gefühl wohl ganz richtig gewesen sein... - doppelt hält bekanntlich besser... :-))

Können wir bestimmen bzw. steuern, wie wir uns fühlen?

Unsere Gedanken bestimmen unsere Gefühle. Zuerst denken wir an etwas, danach bekommen wir ein Gefühl, dessen Qualität dem Gedanken, der uns durch den Kopf geht, entspricht. Unser Gefühl - wie wir uns fühlen, unsere Stimmung - widerspiegelt unsere Gedanken. Das ist einfach zu erklären. Wir denken zum Beispiel an einen tollen Urlaub, den wir erlebt hatten und es kommen schöne Erinnerungen, angenehme Gefühle in uns hoch, wir freuen uns schon auf den Nächsten. Wir hatten eine gute, schöne Erfahrung, die uns auch für den kommenden Urlaub zuversichtlich stimmt. Wir stützen uns gerne an unsere Erfahrungswerte, egal ob sie gut oder weniger gut waren. Dies ist auch die Sprache, die unser Verstand versteht und akzeptiert. Ich meine, wenn wir zum Beispiel dreimal hintereinander eine tolle Urlaubszeit verbracht hatten, gehen wir automatisch unbewusst davon aus, dass uns auch der vierte Urlaub eine schöne Zeit beschert. So neigen wir weniger dazu, uns im Vorfeld Sorgen zu machen ob alles klappen würde. Unser Verstand steht uns nicht im Weg - er kennt unsere Erfahrungen und analysiert sie immer genau um uns bei Entscheidungen helfen zu können.

Das ist auch gut so - zumindest so lange, bis wir in irgendeinem Lebensbereich nur gute, erfreuliche Erfahrungen gemacht haben. Aber was geschieht, wenn der letzte Urlaub alles andere als toll war? Wenn wir am letzten Urlaubstag enttäuscht und erschöpft heimgefahren sind? Wenn wir das Gefühl hatten, diesen Urlaub hätten wir uns sparen können - es war eigentlich schade um das schöne Geld? Werden wir deshalb den nächsten Urlaub streichen? Werden wir gar aus Angst lieber daheim bleiben, weil wir allzu sehr befürchten, dass der nächste Urlaub auch nicht so toll sein wird (wir hatten ja mit dem letzten Urlaub schlechte Erfahrungen gemacht). Oder schaffen wir es irgendwie, unseren Verstand, unsere sorgenvollen Gedanken zur Ruhe zu bringen um voller Zuversicht in den Ferien loszufahren? und so weiter und so fort....

Lesen Sie mehr...

 

Liebe Grüße,

© Sunelly Sims 

Stell Dir vor...

Gedanken-Power