Geld abheben auf Mallorca - Gebührenfrei




Platz #376 in Reisen, #3976 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Wie kann man auf Mallorca Geld abheben ohne dabei hohe Transaktionsgebühren an die Bank zahlen zu müssen?

Geld abheben auf Mallorca - Gebührenfrei

Wer schon einmal auf der spanischen Insel Mallorca seinen Urlaub verbracht hat und dort auch immer fleißig mit der ec-Karte der heimischen Hausbank Geld an den Automaten vor Ort abgehoben hat, wird wissen wie gut sich die Banken den Service der Bargeldversorgung im Ausland bezahlen lassen. Pro Geld abheben auf Mallorca werden ungeachtet des abgehobenen Betrages bis zu 8 Euro an Gebühren fällig. Und das trotz der weltweiten Globalisierung und des vollautomatisierten Überweisungsverkehrs zwischen den Banken. Wer beispielsweise in Mallorca 50 Euro per ec-Karte abheben möchte, zahlt im schlimmsten Fall über 10% nur an Gebühren. Je öfter man Geld holt, desto öfter wird dieser Betrag fällig. Viel Bargeld möchte man auch nicht unbedingt bei sich tragen,- insbesondere nicht bei einem Bade,- und Strandurlaub in Mallorca.

Wie lassen sich die teuren Gebühren beim Geld abheben auf Mallorca also sparen?

Wer clever ist und den ohnehin schon reichen Banken nicht noch mehr Geld in den Rachen werfen möchte, kann sich ein sogenanntes Zweit,- oder Reisekonto zulegen, mit dessen Kreditkarte sich weltweit, und somit auch auf Mallorca, gänzlich gebührenfrei Geld abheben lässt. Wer so ein Konto anbietet und wie man die geeignete Bank findet? Ganz einfach. Vergleichsportale im Internet bieten hierbei eine gute Hilfestellung. Die unabhängige Seite zur Verbraucherinformation "Geld abheben auf Mallorca" vergleicht laufend die aktuellen Konditionen verschiedener Banken und Kreditinstitute auf ihren Service hin. Es werden nur solche Banken verglichen, die damit werben, weltweit kostenfrei Geld abheben zu können. 

Auch die sonstigen Konditionen der im Vergleich vorgestellten Banken können sich sehen lassen. So bieten die meisten beispielsweise eine gänzlich kostenfreie Kontoführung an. Des Weiteren erhält man neben der normalen ec-Karte auch die entsprechende VISA-Card oder Mastercard beitragsfrei zum Konto dazu. Als Zweitkonto lassen sich diese Konten deshalb nutzen, da sie keinen monatlichen Zahlungseingang fordern. Auch Geringverdiener erhalten somit die Gelegenheit, eine Kreditkarte zu erhalten, um im Ausland gebührenfrei an Bargeld zu kommen.

Lohnen tut sich die minutenschnelle Beantragung eines solchen Kontos bereits bei der ersten Abhebung im Ausland, da hierbei immerhin bis zu 8 Euro eingespart werden können. Attraktiv also nicht nur für Leute, die beruflich viel im Ausland unterwegs sind, sondern für alle, die sich schon auf ihren nächsten Urlaub auf Mallorca freuen.

Mallorca