Genre im Film II - Definitionen




Platz #170 in Kino & Fernsehen, #1939 insgesamt
0

Ein stichpunktartiger Überblick über die Genretheorie

Genre im Film II - Definitionen

Es wird zwischen Genre und Gattung unterschieden. 

Bei einer Gattung wird unterschieden zwischen:

*Spielfilm (narrative)
*Dokumentarfilm (documentary)
*Kurzfilm/Avantgarde
*Animationsfilm

Im englischen Sprachraum verwendet man für Gattung den Begriff des "principal genres." 

Ein Genre definiert eine Gruppe von Filmen, die nach bestimmten Merkmalen unterschieden werden. Es handelt sich hierbei um einen Begriff, der aus der Literatur- und Kunstwissenschaft stammt. So gibt es u.a. die Genre-Malerei, wie z.B. die Landschaftsmalerei, sprich: das was dargestellt wird, entscheidet das Genre. Eine Typologie wird im Genre angestrebt, d.h. das Konventionen eingehalten werden müssen um den Zuschauererwartungen zu entsprechen. Allerdings ist es keine Formel, die erfolgsversprechend ist, denn die Unberechenbarkeit des Publikums ist nicht zu unterschätzen. Interessant ist auch die Verbindung des Starsystems mit dem Genre zu beobachten. So ist ein John Cusack, für übernatürliche Mystery-Thriller bekannt, während man mit einem Ben Stiller oder Adam Sandler die Komödie in Verbindung bringt. Diese vorgegebenen Konventionen innerhalb eines Genres sind selbstverständlich nicht starr, sondern es kann mit den Regeln variiert werden, ohne dass sofort die Zuschauererwartung gebrochen wird. Hitchcock hat mit diesen Konventionen sehr oft gespielt aber sie letztendlich äußerst selten oder gar nicht gebrochen, um den Zuschauererwartungen gerecht zu werden, was einer seiner vielen Erfolgsfaktoren war.

Die Konventionen dienen als Spielmaterial und jedes Genre hat seine eigenen Codes. Dies ist aber nicht allgemeingültig. So haben eigene Länder unterschiedliche Codes, z.B. gibt es den Western-Film aus den USA und den Eastern-Film aus Asien. Codes haben immer einen geschichtlichen Hintergrund und somit setzt das Verständnis hierfür ein kulturelles Verständnis voraus. 

Der Genrebegriff im Film wird direkt aus der Unterhaltungsliteratur aus dem 19. Jahrhundert hergeleitet. Ab Mitte der 20er Jahre, des 20. Jahrhunderts entwickelte sich sogar eine Genrezuordnung innerhalb der Studios. So stand z.B. durch die Frankenstein-Verfilmung Universal  für den Horrorfilm. Das Studiosystem zu dieser Zeit war von Stars und Genres abhängig.


Serials

Es gibt langlebige und kurzlebige Genres. So war der Katastrophenfilm von Ende der 60er bis Ende der 70er Jahre ein äußerst beliebtes Genrekino. Anschließend gab es die Welle des Natures Revenge: Der weisse Hai  usw.  Dieser temporäre Beliebtheitsgrad für gewisse Genre ist darauf zurückzuführen, dass Genre die soziale Klimata der Zeit reflektieren. Sie reflektieren die aktuellen Ängste der Bevölkerung. So sind die Ängste, die in The hills have eyes und Hostel geschürt werden, äußerst denkbar in unserem heutigen sozialen Klima und es ist nicht überraschend, das mit dem Beginn des Irakfilms eine Welle von Kriegsfilmen zum Vorschein kamen, die sich anschließend in kritische Horrorfilme abwandelte. Hostel hat nichts mehr mit der Screamwelle zu tun. Die weltberühmte Halloween-Ära thematisiert den Schmerz des Erwachsenwerdens zu dieser Zeit. In Hostel wird der Kapitalismus an seinem Endpunkt in den Fokus gestellt und zeigt auf, das das einzige noch zu kaufende der Tod ist. 

Man unterscheidet zwischen:

* Metagenre  

* Genre                und 

*Subgenre

Während es sich beim Metagenre um die übergeordnetet Kategorie handelt, spricht man beim Subgenre von Unterkategorien. Der Horrorfilm das Genre und das Terrorkino zählt zum Subgenre. Der phantastische Film subsumiert alles was nicht natürlich ist. Halloween funktioniert als Horror, da der Killer nicht zu töten ist und somit eine metaphysische Kompenente hat. Die Erwartungsgrundlage für einen Horrorfilm ist die Angst

Auf der 01. Ebene befinden sich weiterhin u.a. der phantastische Film, der Liebesfilm

Der Kriegsfilm hängt immer sehr viel mit der aktuellen politischen Situation zusammen.
Oft wird Action als ein Genre gesehen. Hierbei handelt es sich aber um ein Irrtum, denn Action ist eine Erzählform, ein Element. So ist z.B. Rambo ein Kriegsfilm voller Action.

Auf der 02. Ebene befinden sich: der Science-Fiction, Horror, Melodram, der Gangsterfilm, Detektiv- und Polizeifilm, der Kriegsfilm, Musical, Komödie und Abenteuerfilm.

Das Musical Chicago ist dem Gangsterfilm zuzuordnen.
Im Bollywood gilt die Tanzerei als filmische Erzählform.

Beim Thriller steht das Opfer im Mittelpunkt. 
 

Amazon Genre

Zimmer 1408

Zimmer 1408

von: Universum Film GmbH, Stephen King, John Cusack
Amazon Preis: EUR 9,99 (vom 8. August 2011)



Tropic Thunder

Tropic Thunder

von: Paramount Home Entertainment, Jack Black
Amazon Preis: EUR 8,99 (vom 8. August 2011)



Meine erfundene Frau

Meine erfundene Frau

von: Sony Pictures Home Entertainment, Jennifer Aniston




Hostel

Hostel

von: Sony Pictures Home Entertainment, Jay Hernandez
Amazon Preis: EUR 8,99 (vom 8. August 2011)



The Hills Have Eyes 1+2+3 ( uncut )

The Hills Have Eyes 1+2+3 ( uncut )

von: Crest Movies, Michael Berryman
Amazon Preis: EUR 7,99 (vom 8. August 2011)



Ein typischer John Cusack-Film




Remove