GIMP - Das kostenlose und umfangreiche Bildbearbeitungsprogramm




Platz #31 in Kunst, Kultur & Foto, #1398 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

GIMP - Das kostenlose und umfangreiche Bildbearbeitungsprogramm
GIMP- Bildbearbeitungsprogramm
  • Wozu eigentlich Bilder bearbeiten?

In unserer heutigen Zeit besitzen sehr viele Menschen eine Digitalkamera oder einen Camcorder. Viele Hobbyfotografen greifen sogar direkt zur Spiegelreflexkamera, um z. B. die Urlaubsfotos zu verkaufen und um eine bessere Qualität zu erzielen. Ärgerlich wird es dann, wenn die Menschen nach dem Urlaub feststellen, dass ihre Fotos verwackelt, verschwommen oder unscharf geworden sind. Um die Fotos jetzt nicht entsorgen zu müssen, können wir mit einen Fotobearbeitungsprogramm die Fotos unter Umständen retten. Auch rote Augen, welche durch das Blitzlicht entstehen können, werden mit einem Fotobearbeitungsprogramm entfernt. Ein Fotobearbeitungsprogramm kann natürlich noch viel mehr, als nur Fotos bearbeiten. Mit solchen Programmen werden Kataloge, Plakate, Flyer, uvm. entworfen.

  • Welche Programme gibt es und für welches Fotobearbeitungsprogramm soll ich mich entscheiden?

Das führende Fotobearbeitungsprogramm in dieser Branche ist Photoshop. Photoshop hat ein unglaublich großes Leistungssprektrum, es bietet unendlich viele Funktionen für den Benutzer. Die größten Firmen der Werbeindustrie und viele andere große Hersteller benutzen Adobe Photoshop. Es ist sogar viel mehr als nur ein Fotobearbeitungsprogramm, denn es findet gebrauch in vielen weiteren Branchen. Der Nachteil von Photoshop ist aber der hohe Preis. Für Privatanwender lohnt es sich meistens nicht, so viel Geld in ein Fotobearbeitungsprogramm zu investieren. Genau hier setzt GIMP an, denn GIMP ist kostenlos und ähnelt der Photoshop Oberfläche sehr stark. GIMP bietet außerdem einen ähnlichen Funktionsumfang wie Photoshop. Es gibt viele Möglichkeiten um sich in GIMP einzuarbeiten. Photoshop bietet natürlich noch mehr als GIMP, aber viele der Funktionen sind für den privaten Gebrauch gar nicht notwendig. Für den Heimgebrauch muss ein Fotobearbeitungsprogramm nicht tausende Funktionen vorweisen können.

  • Woher kommt GIMP und wo kann ich es runterladen?

GIMP gibt es bereits seit einigen Jahren. Entwickelt wurde es als Erstes von Peter Mattis und Spencer Kimball. Über die Zeit nahmen viele weitere Personen auf die Entwicklung von dem Programm einfluss und es wurde von Jahr zu Jahr verbessert. Herunterladen kann dieses Fotobearbeitungsprogramm jeder auf folgender Internetseite:  http://www.gimp.org/ Das Fotobearbeitungsprogramm ist völlig kostenlos und ich kann es wirklich jedem empfehlen.

  • Welche Funktionen bietet mir GIMP an?

Die aktuellste Version ist GIMP 2.6. Diese Version ist mittlerweile so voll an Funktionen und Werkzeugen, dass es den Rahmen sprengen würde, wenn ich alles aufzähle. Darum habe ich mir erlaubt, erstmal nur einen Teil der wichtigsten Werkzeuge zu erläutern. Unter den Mahlwerkzeugen finden sich fast alle Werkzeuge wieder, welche auch in Photoshop vorhanden sind. Es gibt Füll und Verlaufswerkzeuge, Pinsel, Stifte, Sprühpistolen und Radierer. Außerdem viele Funktionen wie z. B. Klonen, Heilen, Weichzeichnen, uvm. Viele dieser Werkzeuge sind für ein Fotobearbeitungsprogramm unerlässlich.Für weitere Informationen zu den Funktionen von GIMP, empfehle ich ihnen das Benutzerhandbuch. In diesem Handbuch wird alles über GIMP erklärt, sie finden es unter folgender Adresse: http://manual.gimp.org/de/

  • Wie soll ich mich als Anfänger in ein Fotobearbeitungsprogramm wie GIMP einarbeiten?

Um sich in GIMP einzuarbeiten, empfehle ich erstmal das Handbuch durchzulesen und dabei die Funktionen zu testen. Sobald sie mit den Funktionen vertraut sind, können sie sich z. B. mit Tutorials weiterbilden. Tutorials sind sehr gut geeignet, um sich in einem Fotobearbeitungsprogramm fortzubilden. Meistens wird der Leser an die Hand genommen und Schritt für Schritt durch die Arbeitsweise geleitet, bis zum vollständigen Ergebnis. Es gibt zahlreiche Tutorials im Internet zu allen Themen, ich bin mir sicher, dass für alle etwas dabei ist.

  • Gute Adressen für Tutorials über das Fotobearbeitungsprogramm GIMP sind:

http://gimp-tutorials.net/
http://www.gimpusers.de/tutorials.php
http://www.traum-projekt.com/design/gimp/

Wer schon immer auf der Suche nach einem günstigen Fotobearbeitungsprogramm war, ist mit GIMP sehr gut beraten. Es ist eine perfekte Alternative zu Photoshop, da es fast die gleiche Benutzeroberfläche bietet. Auch der Funktionsumfang ist in vielen Bereichen gleichwertig. GIMP wird außerdem immer auf dem aktuellen Stand gehalten und es gibt sehr viele Benutzer. Durch die große Benutzerzahl ist es auch einfacher, an gutes Lehrmaterial zu gelangen. Der Einstieg in GIMP fällt den meisten Personen leicht, da es sehr viele Anleitungen und hilfreiche Tipps im Internet gibt. Außerdem ist die Benutzeroberfläche nach einer Zeit selbsterklärend. Ich hoffe dieser Artikel konnte ihnen helfen, ein gutes Fotobearbeitungsprogramm zu finden. In Zukunft wünsche ich ihnen viel Spaß mit GIMP.

GIMP Bildbearbeitungsprogramm

Gimp 2.6: Praxisbuch mit Übungen und Video-Tutorials

Gimp 2.6: Praxisbuch mit Übungen und Video-Tutorials

von: mitp, Georg Hornung
Amazon Preis: EUR 39,95 (vom 12. November 2010)



GIMP: Fotos korrigieren, retuschieren und raffiniert präsentieren

GIMP: Fotos korrigieren, retuschieren und raffiniert präsentieren

von: Markt und Technik, Bettina K. Lechner
Amazon Preis: EUR 29,95 (vom 12. November 2010)



Fotobearbeitung und Bildgestaltung mit GIMP 2.6: Arbeitsschritte, Techniken, Werkzeuge (mit DVD)

Fotobearbeitung und Bildgestaltung mit GIMP 2.6: Arbeitsschritte, Techniken, Werkzeuge (mit DVD)

von: dpunkt Verlag, Klaus Gölker
Amazon Preis: EUR 35,00 (vom 12. November 2010)



GIMP 2.6 für digitale Fotografie (Galileo Design)

GIMP 2.6 für digitale Fotografie (Galileo Design)

von: Galileo Design, Jürgen Wolf
Amazon Preis: EUR 39,90 (vom 12. November 2010)



GIMP: Für digitale Fotografie, Webdesign und kreative Bildbearbeitung

GIMP: Für digitale Fotografie, Webdesign und kreative Bildbearbeitung

von: Addison-Wesley, München, Bettina K. Lechner
Amazon Preis: EUR 39,80 (vom 12. November 2010)