Girokonto




Platz #137 in Finanzen & Versicherungen, #2952 insgesamt
0

Was bietet ein Girokonto mit Guthabenverzinsung?

Das Girokonto ist als lukrative Geldanlage eher ungeeignet. Vielmehr handelt es sich um ein Konto des täglichen Lebens. Alle Bankgeschäfte, Überweisungen oder Lastschriften laufen über dieses Konto. Der Lohn oder das Gehalt wird auf das Konto eingezahlt, sodass jeder Bürger in Deutschland ein Girokonto besitzen muss. Doch was genau sagt das Girokonto mit Guthabenverzinsung aus?
Es lohnt sich, auf die richtige Wahl des Girokontos zu achten. Denn es gibt nicht nur kostenlose Konten, die eine kostenlose Kontoführung anbieten, sondern auch Konten mit einer ansehnlichen Guthabenverzinsung. Das Girokonto wird in den meisten Fällen im Haben geführt und kann deshalb auch gut verzinst werden. Sogar ein niedriger Zinssatz sollte in diesem Zusammenhang höher angesehen werden, als gar kein Zinssatz. Es kann sich lohnen, nach anderen Konten zu sehen und möglicherweise einen Wechsel einzuplanen. Dabei darf jedoch ein Vergleich der verschiedenen Angebote und Girokonten nicht fehlen. Der Aspekt der Guthabenverzinsung spielt für viele eine wichtige Rolle. Im gleichen Zusammenhang sollte man jedoch auch darauf achten, dass das Konto keine zu hohen Führungsgebühren besitzt.
Im Vergleich zu anderen Spareinlagen wird die Verzinsung beim Girokonto nicht sonderlich hoch ausfallen. Allerdings kann schon mit 0,5 Prozent im Jahr gerechnet werden. Kreditkartenkonten bieten oftmals noch mehr Zinsen bei Guthaben. Als langfristige Sparanlage sollte das Girokonto dennoch nicht gesehen werden. Hierbei bieten sich Tagesgeld oder Festgeldkonten an, um noch mehr Zinsen zu erhalten.
 




Remove