Günstiger Urlaub in Gruppen




Platz #575 in Reisen, #958 insgesamt
0

So klappt die Gruppenreise!

Besonders junge Menschen fahren mitunter häufig mit Gleichaltrigen in den Urlaub. Gewählt wird dazu oft eine Gruppenreise, die von verschiedenen Anbietern organisiert wird. Doch auch privat werden mitunter häufig kleine und große Gruppenreisen organisiert. Worauf ist zu achten und wo kann eine Gruppenreise am besten verbracht werden?

Finanzielle Vorteile für Gruppenreisende ergeben sich an jeder Ecke. Schon bei den Transportkosten für Personen und Gepäck zeigt sich, dass sowohl Fluggesellschaften, als auch Busunternehmen hohe Rabatte ausschütten können. Ab etwa zehn teilnehmenden Personen lohnt sich die Reise und die gemeinsame Buchung, vollkommen unabhängig vom Reiseziel. Auch in Freizeitparks und bei anderen Ausflugszielen lassen sich zum Teil einige Euro sparen.

Organisation einer Gruppenreise

Planung und Durchführung der Reise

Bereist Monate und Wochen vor der gemeinsamen Reise sollten die für die Planung Verantwortlichen alle wichtigen Fragen rund um die Gruppenreise geklärt haben. Dazu gehört sowohl die Buchung einer Unterkunft, als auch das Finden und Informieren über Ausflugsziele im näheren Umkreis. Gruppenreisen können sowohl als Klassenfahrt, als Betriebsausflug und auch als Reise mit Freunden oder einer Großfamilie geplant werden. Ganz individuell gibt es immer verschiedene Bedürfnisse, an die man sich mit einem vielfältigen Unternehmungsangebot richten sollte. Sollten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer keinen genauen Plan vorgelegt bekommen, mit welchen Unternehmungen sie auf der Reise zu rechnen haben, so sollte dennoch in jedem Fall eine Liste mit möglichen Gepäckgegenständen herumgegeben werden, die für die Ausflüge wichtig sind. Dies trifft besonders auf Klassenfahrten zu.

Unterkunft Jugendherberge

Gruppenreise in eine Jugendherberge

Fokus einer gelungenen Gruppenreise ist in jedem Fall die passende Location und eine perfekte und vielfältige Auswahl an Ausflugszielen. Umrahmt wird dies aber allein durch die richtige Unterkunft. Gerade für Gruppen empfiehlt sich natürlich die Wahl eines Gruppenhauses. Besonders sinnvoll erscheint das Gruppenhaus, da so alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam an einem Ort nächtigen können. Jugendherbergen bieten hier die wohl bequemste und einfachste Art für eine Gruppenreise, die Nächte zu verbringen. Dort werden außerdem Seminarräume und Gemeinschaftsräume zur Verfügung gestellt in welchen sich alle Teilnehmer treffen und gemeinsam die nächsten Schritte planen können. Hinzu kommt ein grundsätzlich sehr geringer Preis pro Übernachtung.

Versicherungsschutz für die Gruppenreise

Reiseversicherungen für Gruppen

Wenig erfreulich, aber dennoch zu bedenken ist bei jeder Gruppenfahrt auch die Versicherung. Hier gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten, sich finanziell gegen alle möglichen Risiken abzusichern. Angeboten werden unter anderem Unfallversicherungen speziell für die Zeit des gemeinsamen Urlaubs. Hier sollte sich aber jeder Teilnehmer im Vorhinein erkundigen ob eine solche Versicherung ganz individuell Sinn macht. Private Unfallversicherungen decken im Normalfall auch die Kosten nach Unfällen ab die auf Reisen auftreten. In solchen Fällen ist eine weitere Unfallversicherung nicht notwendig.

Gerade bei teureren Reisen aber ratsam ist der Abschluss einer Reise-Rücktrittsversicherung. Da es zur Übernachtung meist in Jugendherbergen geht und diese Monate vorher gebucht werden müssen kann sich bis zum Reiseantritt viel ändern. Sollte sich wenige Tage vor dem geplanten Reiseantritt herausstellen, dass der Urlaub nicht die geplant angetreten werden kann, so übernimmt die Reise-Rücktrittsversicherung je nach gewählten Leistungen die vollen Kosten des gemeinsamen Urlaubs. Auch eine Reiseabbruch-Versicherung ist in vielen Fällen sehr empfehlenswert.