Halloween




Platz #57 in Religion, #2861 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Halloween - ein christliches oder ein heidnisches Fest

Halloween
Am 31. Oktober ist es wieder soweit

Ist Halloween nun ein christliches oder ein heidnisches Fest. Jedes Jahr am Vorabend von Allerheiligen, vom 31. Oktober zum 1. November, wird in vielen Ländern das Halloween-Fest gefeiert.

Dabei existieren viele unterschiedliche Berichte über die eigentliche Herkunft von Halloween. Heute geht man davon aus, dass Halloween seinen Ursprung auf den britischen Inseln hat. Bereits bei den alten Kelten wurde das Samhain-Fest gefeiert, das auf heidnischen und keltischen Bräuchen basierte. Hinzukamen über die Jahre noch christliche Elemente und so entstand das heutige Halloween.

Der Kürbis, das traditionelle Element von Halloween, stammt ebenfalls aus Irland. Nach einer alten Überlieferung konnte der Bösewicht Jack Oldfield den Teufel durch eine List fangen. Damit er nach seinem Tod nicht in der Hölle müsse, traf er mit dem Teufel einen Pakt. Doch leider kam Oldfield auch so nicht in den Himmel, sondern musste nach seinem Hinscheiden in der Dunkelheit verweilen. Doch der Teufel hatte ein Einsehen und gab Jack eine Rübe und eine glühende Kohle. Nach der Legende nach entstand so der typische Halloween-Kürbis.

Der Urspung von Halloween

Diese alten Bräuche und Sitten wurden dann durch irische Auswanderer auf den nordamerikanischen Kontinent gebracht. Aus alter Tradition wurden weiterhin die alten Feste gefeiert. So entwickelte sich in den heutigen USA Halloween zu eines der größten Feste, die in jedem Jahr gefeiert werden. Halloween wird nur noch durch Weihnachten und Thanksgiving übertroffen.

So verwandeln sich die Straßen kurz vor Halloween noch heute schaurige Kunstwerke. Vor rund 20 Jahren kam dann Halloween wieder zurück nach Europa. Anfänglich nur in Frankreich und England ist der Brauch nun längst auch in unseren Breiten zu finden.

Das Halloween stammt von dem alten englischen Begriff „All Hallows' Eve“ ab. Noch immer sieht die Kirche das Halloween-Fest mit sehr geteilten Gefühlen, da neben christlichen Elementen auch heidnische Bräuche und satanistische Anklänge in den verschiedenen Gebräuchen zu finden sind.

Gerade in den letzten Jahren hat eine enorme Kommerzialisierung das Halloween-Fest ergriffen. Die unterschiedlichsten Branchen greifen dabei auf typische Elemente von Halloween zurück. In Werbespots und Anzeigen taucht so Halloween ab Mitte Oktober in den unterschiedlichsten Medien auf. So kurbeln Hexen, Geister und Monster für kurze Zeit das Geschäft an.




Remove