Hühnerhaltung im eigenen Garten




Platz #158 in Tiere, #1077 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

In Zeiten von Lebensmittelskandalen interessieren sich immer mehr Menschen für die Herkunft ihrer Lebensmittel. Die Herkunft von Lebensmitteln ist immer schwerer herauszufinden. Gerade in ländlichen Regionen entscheiden sich daher immer mehr Menschen für eigene Hühner im Garten. Im Vergleich zu anderen Nutztieren benötigen Hühner recht wenig Platz und sind sehr genügsam.
Damit es den Tieren gut geht, sollten die Tiere einen trockenen Stall haben, in den sie sich zurückziehen können. Der Auslauf sollte groß sein und mit einigen Sträuchern oder Bäumen bewachsen sein.
 

Amazon Hühnerhaltung

Hühner halten

Hühner halten

von: Ulmer (Eugen), Beate Peitz
Amazon Preis: EUR 29,90 (vom 13. March 2013)



Das richtige Hühnerfutter

Wenn die Hühner auch Eier legen sollen, brauchen die Hühner ein gutes Futter. Wer kein Gentechnisch verändertes Hühnerfutter möchte, kann auch Bio Hühnerfutter kaufen. Dieses gibt es in sehr gut sortierten Futterläden oder in Onlineshops. Für die Produktion eines Eis brauchen die Tiere viel Rohprotein. Ein Anteil von 17 % Rohprotein ist optimal. Neben Protein enthält Hühnerfutter auch noch andere Bestandteile wie Z.B Kalk für die Schalenbildung. Ein Huhn benötigt ca. 120 Gramm Hühnerfutter am Tag. Hinzu kommen die Leckereien, die im Auslauf gefunden werden. Neben dem Futter ist auch eine gute Versorgung mit frischem Wasser wichtig.