Hüpf kleiner Pinguin




Platz #130 in Computer Games, #6001 insgesamt
0

Hallo liebe Leser!
Als ich mir damals das iPhone im Laden angesehen hatte, war es mit einigen Demoprogrammen bestückt.
Ich hatte mir die Zeit genommen und mir Spiele auf dem iPhone genau angesehen. Aufgefallen ist mir dabei das Spiel Air Penguin. Mir gefiel es echt gut da es sich hierbei um ein nettes Geschicklichkeitsspiel handelt.
Als ich mein iPhone dann hatte, kaufte ich mir auch das Spiel. Ich muss zugeben, es ist echt gelungen.

Wie spielt man Air Penguin?

Das Spiel heisst nicht um sonst "Air Penguin". Wie jeder weiß, Pinguine können ja garnicht fliegen, aber trotzdem trägt der gleine Zeitgenosse diesen Namen.
Der Pinguin hüpft fleißig von Eisscholle zu Eisscholle. Allerdings lenkt man das kleine Kerlchen nicht mit einem Stick oder so welcher auf dem Display abgebildet ist, man muss hierbei den Lagesensor des iPhones nutzen. Ist eine neue Runde gestartet, muss man zunächst auf einem Button tippen, damit es überhaupt los geht. Dann springt der kleine Pinguin los und dann ist der Spieler gefragt. Man muss das Handy etwas geneigt halten, also nicht genau gerade sondern einfach so als würde man einfach eine SMS oder so schreiben. Durch das neigen nach Links, Rechts, Vor und nach hinten, kann man die Flugrichtung des kleinen Pinguins bestimmen. Es ist im Grunde recht einfach da der Lagesensor des iPhones recht genau ist. Ich habe mich sehr schnell an die Kontrolle des Spiels gewöhnt und muss sagen, dass man es nach 2-3 Versuchen bereits gute drauf hat.
 
Dabei ist es auch so dass man es nicht nur mit einfachen Eisschollen zu tun hat. Es gibt auch welche, auf diese man besser nicht springen sollte, da es dann schnell dazu kommen kann dass man sich auf dem Grund des Meeresbodens wieder findet. Zudem kommt es in dem Spiel oft zu Rutschpartien in denen der Pinguin in Windeseile auf seinem Bauch über eine grosse Eisscholle rutscht.

Grafik

Die Grafik ist wirklich niedlich gestaltet. Ein einfaches Comic Design. Die Animationen sind sehr sauber und weisen keinerlei ruckelnder Effekte auf.

Sehr hübsch finde ich es, oder eher etwas unheimlich, wenn man so von Eisscholle zu Eisscholle hüpft und dann dabei und er dunkle blaue Meer schaut. Da unten schwimmen viele Fische und umher und was noch faszinierender ist, es liegen lauter Schiffswracks da unten. Ist schon echt ein toller Anblick!

Sound

Der Sound ist ziemlich realistisch. Das Platschen wenn man eine Eisscholle verpasst klingt nicht so künstlich, sondern man hört schon dass da etwas nass ist. =)

Die Musik ist eher fröhlich und treibt einen auch die meisten dunklen Wolken aus verregneten Tag.

Fazit

Ein wirklich schönes Spiel mit einer ausgeklügelten Steuerung. Das Spiel ist was nettes für zwischendurch und nimmt auch nicht so viel Zeit für die Levels in Anspruch.
Der Preis der bei gerade mal 89 Cent liegt ist in jedem Fall sein Geld wert. Ich kann daher das Spiel auf jeden Fall empfehlen. Wer allerdings das Spiel noch vor einem Kauf testen will, der kann sich die kostenlose Lite Version aus dem Apple Appstore herunter laden.
 
Viel Spass mit dem kleinen Air Penguin.