Humorvolle Frauenliteratur




Platz #104 in Bücher, #8819 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Humorvolle Frauenliteratur

Für alles gibt es heutzutage besondere, extra abgetrennte Bereiche. Das ist auch in der Literatur nicht anders. Für alles denkbar mögliche kann man ein Buch kaufen. Ob Schwangerschaftsfachliteratur, Anleitungen zum Nähen oder Basteln, extravagante Reiseführer oder schlichte Thriller und Romane. Doch letztere sind inzwischen nicht mehr allgemein gehalten, sondern ebenfalls auf eine besondere Zielgruppe zugeschnitten. Auf die Frauen. Und die stellen ganz unterschiedliche Anforderungen an humorvolle Bücher.

 

Der perfekte Frauenroman – geht nichts, gibt’s nicht!

Jede Frau hat unterschiedliche Vorstellungen davon, was ein gutes Buch ausmacht. Die Anforderungen hierbei sind so vielfältig wie die Frauen selbst, die Auswahl entspricht daher einem breiten Spektrum verschiedenster literarischer Angebote.
Die Vielzahl der so betitelten „Frauenromane“ sind locker leicht zu lesen, mal eben so nebenbei, mit einer einfachen, vorhersehbaren aber dennoch unterhaltsamen Handlung. Die Geschichten ähneln sich im Großen und Ganzen, eine einsame, intelligente Heldin erlebt einen Schicksalsschlag den es zu überwinden gilt. Meist durch einen Selbstfindungsaufenthalt in einem der wärmeren Gefilde Europas lernt unsere gebeutelte Protagonistin ihren Romeo kennen, den sie zu Beginn kein bisschen leiden kann, doch der ihr durch unterschiedliche Aktionen sein wahres Können beweist und so ihr Herz gewinnt. Am Ende steht fast immer ein Happy End. Man könnte den Eindruck gewinnen, solche Bücher seien seicht geschrieben und daher für wenig anspruchsvolle Frauen geschrieben. Die meisten Autoren dieser Bücher verfeinern ihre Literatur jedoch mit einer ordentlichen Prise Humor, sodass das Lesen zu einer wahren Lesefreude wird.
Aufgrund der großen Vielfalt der derzeit auf dem Markt angebotenen Frauenliteratur findet jede Frau den perfekten Autor und somit das perfekte Frauenbuch für sich, somit gilt auch hier das Motto: Geht nichts, gibt’s nicht!

 

Das Zeug zum Bestseller – neu erschienen Frauenliteratur 2010

Als zwei hervorragende Autorinnen von Büchern für Frauen sind Gaby Hauptmann und Idikó von Kürthy zu nennen, beide Damen haben bereits in diesem Jahr zwei neue Meisterwerke der Frauenliteratur herausgebracht, gespickt von Witz und Ironie. Beide sind ein perfektes Beispiel dafür, dass Frauenromane zwar oftmals vorhersehbar sind, am Ende jedoch eine Überraschung steht. Gaby Hauptmanns neuer Roman „ Ticket ins Paradies“ baut auf ihre vorherigen Romane mit der Protagonistin Clara Flockenheimer auf, die auf einem Selbstverwirklichungstrip auf Mallorca neue Freundschaften schließt und ganz nebenbei ihrer großen Liebe begegnet.
Der Roman von Idikó von Kürthy „ Endlich“ ist im Stil einer Mittvierzigerin gehalten, die unzufrieden mit ihrem Leben, alles auf den Kopf stellt und von vorne beginnt.

Frauenromane bei Amazon:

http://www.amazon.de/Endlich-Ildik%C3%B3-von-K%C3%BCrthy/dp/3805208987/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1286785310&sr=1-1

http://www.amazon.de/Ticket-ins-Paradies-Gaby-Hauptmann/dp/3492258980/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1286785298&sr=8-2

http://www.amazon.de/Vorsicht-frisch-verliebt-Elizabeth-Phillips/dp/3442358299/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1286786006&sr=1-2

http://www.amazon.de/K%C3%BCss-mich-wenn-kannst-Roman/dp/3442362997/ref=sr_1_10?s=books&ie=UTF8&qid=1286786006&sr=1-10

http://www.amazon.de/Schwerelos-Ildik%C3%B3-von-K%C3%BCrthy/dp/3499247747/ref=pd_sim_b_4

Warum sind Romane speziell für Frauen so erfolgreich?

Gerade die Romane von Idikó von Kürthy stürmen die Bestsellerlisten. Da drängt sich die Frage auf, weshalb Frauenliteratur besonders in den letzten Jahren immer populärer geworden ist. Die Antwort hierauf ist naheliegend. Jedes Buch erzählt eine Geschichte, die wie aus dem Leben gegriffen scheint. Die Heldinnen verfügen weder über Unmengen von Geld noch sind sie frei von menschlichen Makeln, sie haben Zweifel an ihrem Äußeren, an ihrem Beruf, an ihrem Lebensstil an sich. Diese Zweifel haben viele Frauen jeglicher Altersklasse, weshalb diese Bücher auch jede Frau ansprechen. Es fällt leichter, sich mit einer Heldin zu identifizieren, die keine sein will. Und sollen doch einmal alle Voraussetzungen stimmen, ist es doch eine wundervolle Vorstellung, davon zu träumen, dass ein solches Glück jede ganz normale Frau treffen kann.