Kindergeburtstag




Platz #99 in Events, #7690 insgesamt
0

Tolle Kinderpartys feiern

Kindergeburtstag

Steht wieder der Geburtstag Ihres Kindes vor der Tür? Sie müssen die Freunde einladen, Spiele planen, Dekoratin vorbereiten und das Essen vorbereiten?

Dann sollten sie hierbei so effizient wie möglich vorgehen und somit Zeit und Kosten sparen und gleichzeitig die tollste Pary überhaupt gestalten!

Zuerst sollte das Motto des Kindergeburtstags festgelegt werden:

Ritter, Prinzessin, Feuerwehr oder Pirat? Das Motto sollte sich in der gesamten Gestaltung der Party wiederfinden.

 

Einladungskarten

Mit einer kreaktiven Einladungskarte wird vorgegeben, was das Motto der Feier sein wird.  Hier gilt grundsätzlich, je kreativer desto besser.

Wier wäre es beispielsweise mit den folgenden Ideen:

Flaschenpost

  • geeignet für die Piratenparty oder die sommerliche Gartenparty

Die leeren Flaschen werden mit Aufklebern, Glitzerkleber und Stiften gemäß des Mottos verziert und beklebt. Im Flascheninnern befindet sich dann die Einladung in Form eines gerollten Papiers. Wer nicht ausreichend Flaschen zur Hand hat, kann auch auf leere Einmachgläser zurückgreifen, die außen gestaltet und innen mit der Einladung und Konfetti oder Luftschlangen gefüllt werden.

Ritterburg

  • geeignet für die Ritterparty oder Prinzessinnenparty

Hier wird aus grauem Tonpapier die Silhoutte einer Ritterburg ausgeschnitten. Die Tür zur Burg und die Fenster werden aus braunem und schwarzem Tonpapier ausgeschnitten und auf die Burg geklebt. Für die Prinzessinnenparty können auch andere Farben wie Weiß, Rosa und Pink genommen werden.

Mit Zahnstochern und buntem Papier werden kleine Fähnchen gebastelt, die zwischen den Zinnen festgeklebt werden. Wer möchte, kann auf diese auch den Namen des Geburtstagskindes schreiben. Mit Buntstiften oder Glitzerkleber werden "Einladung" und der Name des Kindes geschrieben. Die Rückseite der Burg wird genutzt, um darauf den Einladungstext zu schreiben.

Luftballoneinladung

  • geeignet für alle Partys

Hier wird der Einladungstext auf buntes Tonpapier geschrieben, das im Anschluss zusammengerollt und mit einem kleinen Gummi umwickelt wird.

Die Einladungen werden kann vorsichtig in einen noch nicht aufgeblasenen Luftballon gesteckt. Dieser wird im Anschluss aufgeblasen und mit einem Knoten verschlossen. Um das Motto des Geburtstags darzustellen, können auch besondere Ballons benutzt werden, zum Beispiel schwarze Piratenluftballons oder rosafarbene Prinzessinnenballons. Auf die Ballons werden mit Edding (bunt, gold oder silber) der Name des Kindes geschrieben, das eingeladen werden soll

Partydekoration

Hier ist Ihre Kreativität gefragt!

Je nach Motto können das Wohnzimmer und der Esstisch gestaltet werden. Hier ein paar Idden:


Tafelrunde aus Rittern und Prinzessinnen

Benutzten Sie Girlanden, kleine Krönchen aus Ganzpapier oder Schwerter aus Modellierbalons, um den Raum und den Tisch zu verzieren.

Und wie wäre es, den Kuchen in Form einerBurg zu gestalten? Hier werden einfach mehrere Kastenkuchen gebacken und zu einem Gebäude mit Zinnen angeordnet. Die Kuchenteile werden mit Buttercreme verbunden, und ber das Gebäude kommt eine Zuckerglasur oder Schokoladenglasur. Mit Hilfe von kleinen Zuckerperlen, Zuckerschrift und Schokolinsen werden Akzente geschaffen und der Name des Geburtstagskindes geschrieben.

Alles klar zum Entern

Die Piratencrew bekommt selbst gebastelte Augenklappen und Piratenhüte, und auf dem Tisch steht eine Schatzkiste mit Goldtalern aus Schokolade. Dekoriert wird mit Vogelsand, Muscheln und Gummitieren. Und auf der Torte darf natürlich die obligatorische Piratenflagge nicht fehlen!

Oder Sie backen ein Piratenschiff! Wie? Ganz einfach: Backen Sie einen Kastenkuchen und bringen Sie ihn in Form eines Schiffsrumpfs. Dieser wird mit Schokolade überzogen. Nun kommt die Dekoration in Form von Schokolinsen als Bullaugen, mit einem Schokoladen oder Keksröllchen als Kanonenrohr, mit Gummibärchen als Besatzung und einem Segel aus Schaschlikspieß und Papier mit einer Piratenflaggen oben dran.


Wasser Marsch für die Feuerwehr

Hierfür werden rote und weiße Girlanden benutzt, als Platzdeckchen dienen Feuerwehrautos aus Tonpapier. Die kleinen Gäste erhalten kleine Feuerwehrausweise, die sie beim Eintreten um den Hals gehängt bekommen.

Feuer frei für die Festtafel? Einfach mit kleinen Feuerwehrautos aus Plastik und roten Essschnüren als Schläuche den Tisch dekorieren. Der Geburtstagskuchen kann in Form eines Feuerwehrautos gestaltet werden. Mit Schokoladenstäbchen wird die Drehleiter geformt, dunkle Kekse sind die Räder, und mit roter Zuckerschrift werden die Fenster, Türen und das Nummernschild gemalt. Wer es noch feuriger mag, kann auch den gesamten Kuchen mit einem roten Zuckermantel umgeben!




Remove