Klavier lernen




Platz #91 in Musik, #3819 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Klavier lernen mit Akkorden - es ist nie zu spät

Klavier lernen
Klavier lernen mit Akkorden

Es ist niemals zu spät für einen Neuanfang - das hört man  immer wieder und es stimmt. Etwas Neues zu beginnen - das verspricht neue Freude und Überraschungen und bringt Spannung in den Alltag.

Genau so ergeht es all denen, die sich erst später im Leben dazu   entschließen, Klavier lernen zu wollen. Vielleicht hat man erst  jetzt die Zeit dazu, sich mit dem Instrument Klavier und der Musik  zu beschäftigen und warum sollte man es nicht nutzen?

Eine ganz große Chance, Klavier spielen zu können, bietet das Klavier lernen mit Akkorden. Völlig frei vom oft abschreckenden Notenlernen können Sie sich diesem wunderbaren Instrument nähern. Mit dem Greifen von Akkorden lassen sich in kurzer Zeit komplette Musikstücke erarbeiten.

Auch als absoluter Laie haben Sie die Möglichkeit im Handumdrehen Klavier spielen zu können. Diese Methode basiert auf dem Erlernen der Akkorde, der Drei- oder Mehrklänge. Für manche Lieder muss man nur wenige Akkorde greifen können und so haben Sie schon zu Beginn recht schnell ein Erfolgserlebnis.

Welch ein Gefühl - wenn Sie das erste erlernte Musikstück auf dem Klavier zum Besten geben können. Das Klavier lernen mit Akkorden bietet ungeahnte Möglichkeiten. Plötzlich können Sie sich selbst auf dem Klavier begleiten.

Man muss sich nicht durch zeitaufwändige Sonaten und Sonatinen hindurcharbeiten sondern kann direkt die Akkorde einstudieren, die man benötigt um die eigene Lieblingsmusik zu spielen. Sie werden immer wieder motiviert und angespornt.

So macht es natürlich auch einem Spätberufenen große Freude, Klavier lernen zu können. Statt mit dem komplizierten Notensystem beschäftigen Sie sich mit den Akkorden und ihren Griffmustern. Diese sind in Tabellen niedergeschrieben und lassen sich recht gut erlernen.

Viele Akkordfolgen wiederholen sich in den diversen Kompositionen und Sie können sich in kurzer Zeit ein beachtliches Repertoire aneignen.
Wer sich bislang noch nicht an das Instrument Klavier herangetraut hat, der sollte es über das Klavier lernen mit Akkorden unbedingt versuchen.

Ganz bestimmt ist das Ziel, auf dem Klavier zu musizieren, schon in kurzer Zeit erreicht und Sie werden sich fragen warum Sie nicht schon früher damit begonnen haben. Um so intensiver können Sie nun die Zeit nutzen und bei dieser Lehrmethode besteht echte Suchtgefahr.

Wer einmal damit begonnen hat, der wird höchstwahrscheinlich viel mehr Zeit am Klavier verbringen als er eigentlich geplant hatte - aber das kann ja nicht schaden. Das Klavier lernen mit Akkorden verhilft so auch den Späteinsteigern zu einem ganz sanften Einstieg in die Welt der Musik.

Im kostenlosen Online-Klavierkurs von Katrin Kayser können Sie erste Akkorde und passende Töne kennenlernen und selbst spielen mit Videohilfe.
Weiter zum freien Klavier lernen.
 




Remove