Kleine Kinder, großer Durst




Platz #21 in Erziehung & Kinder, #1007 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)

Tipps für gesunde Getränke

 

Viel trinken ist gerade für Kinder wichtig, da schon ein leichter Flüssigkeitsmangel zum Abfall der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit führt.
Doch welche Getränken sind ideal für durstige Kinder?
Gesunde Durstlöscher enthalten keinen oder nur wenig Zucker und liefern somit keine oder wenig Kalorien. Geben Sie Ihrem Kind zur Deckung des Flüssigkeitshaushaltes vorwiegend Mineralwasser oder ungesüßten Früchtetee zu trinken und das möglichst zu jeder Mahlzeit. Grüner oder schwarzer Tee sind ungeeignet, da sie Koffein enthalten, welches bei Kindern zu Unruhe oder Schwindel führen kann. Rotbuschtee dagegen ist koffeinfrei.
Kinder lieben süße Getränk. Unverdünnte Fruchtsäfte enthalten aber viel Zucker und damit auch reichlich Kalorien. In dieser Form zählen Säfte zu den Zwischenmahlzeiten. Als Schorle, bestehend aus einem Teil Saft und zwei Teilen Wasser, werden sie aber zu leckeren Durstlöschern.
Milch und Milchprodukte liefern ihrem Kind wertvolles Eiweiß, gehören aber ebenfalls wegen des hohen Energiegehaltes nur zum Frühstück oder als Pausensnack auf den Speiseplan.
Nur in Maßen aber am besten gar nicht trinken gilt für alle Limonaden, Cola und Eistee.
Mixen Sie die Drinks selber, wissen und bestimmen Sie was drin steckt.
Hier ein Beispiel:
Drachenblutsaft
400 ml Blutorangensaft
400 ml roter Traubensaft
4 cl Himbeersirup
Für die Spieße:
150 g Erdbeeren
Die Säfte mit dem Sirup verrühren und kalt stellen. Die Erdbeeren waschen und putzen und auf die Spieße stecken. Den Saft in Gläser füllen und die Spieße anlegen.


 




Remove