Kosten können durch moderne Technik gesenkt werden




Platz #100 in Haus & Garten, #852 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Wasser sparen in Bad und Haushalt

Kosten können durch moderne Technik gesenkt werden
Entspannend und Wasser sparend

Für Duschen, Baden, Körperpflege und Körperhygiene wird in Deutschlands Haushalten etwa ein Drittel des gesamten Wasserverbrauchs benötigt. Nach dem statistischen Durchschnitt bedeutet dieses, das pro Person (vom Baby bis zum Senior) und Jahr, hierfür rund 16.000 Liter erwärmtes Wasser benötigt wird.

In unseren Badezimmern und Küchen sind heutzutage noch millionenfach, meistens hoffnungslos überalterte  Modelle von Duschköpfen, Handbrausen und Armaturen eingebaut. Veralterte Duschköpfe und Handbrausen verbrauchen etwa 15 bis 18 Liter Wasser pro Minute. Die wohltuende und entspannende 10-Minuten-Dusche bedeutet also in der Praxis einen Verbrauch von zirka 150 bis 180 Liter erwärmten Wassers.

Bei dem vierköpfigen Haushalt (Vater, Mutter und zwei heranwachsende Kinder) ergibt dieses bei 250 Duschvorgängen pro Jahr und Person, einen Wasserverbrauch von zirka 150 bis 180 Kubikmeter. Die Gesamtkosten für das erwärmte Wasser - einschließlich Abwasser - und Energiekosten betragen somit zwischen 875 und 1.050 Euro.

Dieser hohe Wasserverbrauch kann durch den Einsatz moderner und effektiver Techniken deutlich reduziert werden. Das hieraus resultierende Einsparungspotential kann mehrere hundert Euro betragen.

Moderne, innovative und effiziente Duschköpfe und Handbrausen sparen enorme Mengen Wasser bei jedem Duschvorgang. Der Austausch der alten Brause und der Einbau dieser Wasser sparenden Systeme ist schnell und problemlos durchzuführen. Spezielle Techniken an Duschkopf und Handbrause senken den Wasserverbrauch deutlich unter 12 Liter pro Minute. Dieses bedeutet, Wasser und Energie wird gespart. Die innovativen Funktionsprinzipien der Wasser sparenden Systeme beruhen in der Regel auf speziellen Düsen, auf durch Luft verfeinerten Wassertropfen und ausgeklügelte Strömungstechniken. In speziell ausgetüftelten Brauseköpfen wird das einströmende Wasser zu einem sich schnell drehendem Wasserwirbel umgelenkt. Luft wird hierbei in den Duschkopf eingesogen und mit dem Wasser vermischt.
Der hierdurch erzeugte sparsame, aber kraftvolle Strahl wirkt überaus belebend und erfrischend. Diese Wasser sparenden und effiziente Duschsysteme sind gut gestylt und strahlen ein modernes Ambiente aus. Wasser sparen beim Duschen bedeutet darüber hinaus, dass diese modernen Wassersparsysteme sich durch eine lange Lebensdauer auszeichnen. Wasser sparen beim Duschen ist daher möglich, ohne auf den gewohnten Duschkomfort zu verzichten.
 

Hoher Anspruch an Duschköpfe




Remove