Kreditkarte als Studenten-Special




Platz #18 in Finanzen & Versicherungen, #443 insgesamt
0

Kreditkarte als Studenten-Special

Für viele Unternehmen sind Studenten eine interessante Zielgruppe, schließlich kann man davon ausgehen, dass die nach ihrem Abschluss viel mehr Geld zu investieren haben, als Nicht-Akademiker. Also werben viele Unternehmen schon früh um Studenten und wollen sie schnellstmöglich an sie binden. Auch Banken haben das erkannt und offerieren mit der Herausgabe einer Kreditkarte interessante Sparmöglichkeiten. Doch nicht hinter jedem Studenten-Angebot verbirgt sich ein Schnäppchen, wenn man genauer hinsieht.

Das Unternehmen Barclaycard, das seinen deutschen Sitz in Hamburg hat, wirbt damit, dass ihre Kreditkarte für Studenten im ersten Jahr kostenlos ist. Doch welche Vor- und Nachteile verbergen sich hinter dem Angebot?

Hier ein Überblick:

Die Barclaycard for Students bietet einige Vorteile:
- im ersten Jahr fallen keine Kreditkartengebühren an
- es wird von Anfang an ein Verfügungsrahmen von bis zu € 1000 eingeräumt
- es ist eine Teilzahlung in Raten von mindestens 5% bzw. € 25 des Kreditkartenumsatzes monatlich möglich
- auf eingezahltes Guthaben erhält man 2,2 % Zinsen - mehr als bei den meisten Sparbüchern
- es kann beitragsfrei eine zusätzliche MasterCard angefordert werden
- weltweit können - innerhalb des Verfügungsrahmens - bis zu € 500 täglich an allen Geldautomaten mit VISA- oder MasterCard-Logo abgehoben werden

Doch es gibt auch ein paar Nachteile, über die man sich von Vornherein bewusst sein sollte:
- ab dem zweiten Jahr fällt eine Jahresgebühr von € 12 an
- der Sollzins bei Teilzahlung ist höher als die Dispo-Zinsen bei den meisten Girokonten (effektiver Jahreszins von 18,99%)
- auch eine Überweisung auf das eigene Konto aus dem Verfügungrahmen schlägt mit mindestens € 7,50 zu Buche
- das Geldabheben am Automaten ist relativ teuer: 4% des Betrags bzw. mindestens € 5,95
- beim Bezahlen im Ausland fällt eine Auslandsgebühr von 1,99 % des Kartenumsatzes an

Fazit:
Die Barclaycard for Students bietet gegenüber anderen Anbietern einige Vorteile. Kostenlos ist sie nur im ersten Jahr und das auch nur, wenn die Kartenumsätze monatlich vollständig bezahlt werden. Die Kosten für Teilzahlung, Auslandsnutzung und Abhebungen sind vergleichsweise hoch und sind bei anderen Anbietern zu günstigeren Konditionen zu haben. Ein Vergleich mit anderen Kreditkarten kann sich also lohnen.




Remove